SHENZHEN
Jetzt
abstimmen
Durchblick
Meer geht (n)immer
TobiasBS82
harry5381
JanRi79
Basti52179
 
Appel78
opauli200477
Thooor75
 
dongerdxb75
 
Bob186075
rehauer74
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Trump
Verwandte
Corona
Hunter
Huawei
Webasto
Medienbericht
Biden
Präsident
Impfstoff
Kandidat
Team
Donald
Kurz
Gefrierschrank
Shenzhen
Pressespiegel
24°C
Wetter
premium jobs

Treffen
shenzhen.pro Online-Stammtisch 
Sonntag, 31. Mai in Shenzhen und weltweit

Am Sonntag, den 31. Mai, lädt shenzhen.pro alle User in- und außerhalb Chinas wieder zum originalen, weltumspannenden...



Das beliebte deutschsprachige Community-Event findet auch diesen Monat wieder live in der Cloud statt. Mit Webcam, Mikrofon und schnellem Internet lässt sich das Stammtischerlebnis bequem vom Shenzhener Wohnzimmersofa, anderswo in China oder rund um den Globus aus erleben.

  • shenzhen.pro Maistammtisch
  • Sonntag, 31. Mai 2020 um 19:30
  • Live Videochat Session (Online)
  • Voraussetzungen: Browser, Webcam und Mikrofon

Eingeladen sind wie immer alle shenzhen.pro Besucher, Freunde und anderen netten Menschen, vom Praktikanten bis zum General Manager.

Mehr Infos, Programm und Anmeldung hier

2020-05-08 / Quelle: Team shenzhen.pro     Kommentare: 0
"Survival of the fittest" 
Wann erholt sich die Gastronomie?

Krisenfeste Kalorien: Brunch in Shenzhen
Während das holde Maiwetter Shenzhens Gastgärten nach und nach aus dem verlängerten Winterschlaf küsst, kämpfen viele Restaurants und Cafés im Hintergrund mit teils existenzbedrohenden Umsatzrückgängen. Der Trend zum Homeoffice dezimiert das Mittagsgeschäft, mehr Menschen kochen in den eigenen vier Wänden und viele Gäste seien überhaupt nur noch mit Sonderangeboten in Lokale zu locken. Prominente Ausnahme: Brunch.

Eine kürzlich veröffentlichte Studie des gutvernetzten Food-Blogs Nomfluence wirft ein aufschlussreiches Licht auf die veränderten Umgebungsvariablen der (nicht nur westlichen) F&B-Branche in China. Besonders interessant ist der letzte Teil, in dem betroffene Gastronomen ihre Lage mit eigenen Worten schildern.

Die Studienergebnisse beleuchten in erster Linie Shanghai, treffen aber in ihrer Aussage genausogut auf Shenzhen zu.

Zur Nomfluence-Studie

2020-05-04 / Quelle: Nomfluence     Kommentare: 0
Die Rebellin von Shanghai 8 
Leseprobe aus dem Buch von Tereza Vanek

Rechts: So oder ähnlich könnte Protagonistin Charlotte ausgesehen haben
„Sie mögen mich nun für altmodisch halten“, sagte er dann. „Aber ich finde, ein Vater hat die Pflicht, seine Tochter vor Unheil zu bewahren.“

Widerwillig musste Elsa eingestehen, dass diese Aussage nicht völlig von der Hand zu weisen war.

„Wäre Charlotte mein eigenes Kind, würde ich jedenfalls einschreiten, bevor sie in der ganzen Stadt als Freudenmädchen bekannt ist“, fügte Dewei dann hinzu. Nun fuhr Elsa verärgert auf.

„Sie tut doch nichts weiter, als am helllichten Tag mit einem jungen Mann in der Stadt spazieren zu gehen“, verteidigte sie jenes Mädchen, dessen Zimmer sie seit einigen Wochen teilte.

„Anständige Chinesinnen tun das nicht“, klärte Dewei sie auf. „Und über chinesische Frauen, die sich öffentlich mit einem Lao Wai, also einem Fremden zeigen, wird auf beiden Seiten schnell ein eindeutiges Urteil gefällt.“

Elsa schnaubte leise. [,,,]


Ja, so war das wohl in China um 1900 ohne Tinder und shenzhen.pro Singlegruppe. In dieser Leseprobe aus "Die Rebellin von Shanghai" prallt die Moralvorstellung der jungen Elsa aus Hamburg auf die traditionellen Werte ihrer chinesischen Gastfamilie. Achte und letzte Leseprobe aus der Romanerzählung von Tereza Vanek rund um den verheerenden Boxeraufstand (1899-1901). Mit interessanten Details zur Rolle Deutschlands und seiner damaligen Kolonie Tsingtao/Qingdao.

Zur vollständigen, achten Leseprobe aus "Die Rebellin von Shanghai"
Autorin Tereza Vanek auf shenzhen.pro
Die ganze Erzählung mit 35 weiteren Kapiteln auf Amazon

2020-04-20 / Quelle: Tereza Vanek    Aufbereitung: Team shenzhen.pro Kommentare: 0
Keep calm and hop on... 
shenzhen.pro wünscht frohe Ostern

Alte chinesische Weisheit: Wechselt der Laowai zu Ostern die Socken, wird Frühjahr und Sommer wahrscheinlich sehr trocken.

Der shenzhen.pro Osterhase wünscht allen Expats und Chinesen in Shenzhen frohe Ostern, viele bunte Eier und einen immun- und nervenstarken Restfrühling. Auch, wenn Vielen in der Community derzeit nicht zum Scherzen zumute ist, Ablenkung und Humor können dabei helfen, die Situation erträglicher machen.

Apropos, einer geht noch:

Hoppeln zwei Hasen nach China. Sagt der eine zum anderen: "Wir hätten Stäbchen mitnehmen sollen, hier fallen wir auf mit unseren Löffeln."

Wer kennt noch mehr Witze? Forenthread zum mitjökeln
Auch der Fotowettbewerb freut sich auf weitere Einsendungen

2020-04-14 / Quelle: Team shenzhen.pro     Kommentare: 1
shenzhen.pro Aprilstammtisch 
Sonntag, 26. April in Shenzhen und weltweit

Am Sonntag, den 26. April, lädt shenzhen.pro alle User in- und außerhalb Chinas wieder zum weltumspannenden...



Das beliebte deutschsprachige Community-Event findet auch diesen Monat wieder live in der Cloud statt. Mit Webcam, Mikrofon und schnellem Internet lässt sich das Stammtischerlebnis bequem vom Shenzhener Wohnzimmersofa, anderswo in China oder rund um den Globus aus erfahren.

  • shenzhen.pro Aprilstammtisch
  • Sonntag, 26. April 2020 um 19:30
  • Live Videochat Session (Online)
  • Voraussetzungen: Browser, Webcam und Mikrofon

Eingeladen sind wie immer alle shenzhen.pro Besucher, Freunde und anderen netten Menschen, vom Praktikanten bis zum General Manager.

Bitte hier rechtzeitig anmelden

2020-04-06 / Quelle: Team shenzhen.pro     Kommentare: 0
China-Podcast: Newsoverkill 
"Es ist trotzdem eine freie Entscheidung"

Negativschlagzeilen aus aller Welt stürzen derzeit in China auf uns ein wie eine Ladung Backsteine. Medien übertreffen sich mit tragischen Bildern und düsteren Prognosen. Wann ist es des Schlechten zu viel?

Ökonom, Diplom-Pädagoge und Spezialist für Gewaltfreie Kommunikation Tilman Rieger mahnt in diesem Podcast zu mehr Selbstbeherrschung beim Nachrichtenkonsum - und wie man mit etwas Kreativität das Gefühl schleichender Ohnmacht überwindet.


Tilman Rieger auf shenzhen.pro
Tipp: shenzhen.pro Online-Stammtisch im April mit Tilman Rieger live

2020-04-02 / Aufbereitung: Team shenzhen.pro Kommentare: 0
AHK GC-Ticker Frühling 2020 
Corona, Smarte Fabriken und Digitalisierung

Aktuell und kostenlos zum Download in Kooperation mit shenzhen.pro: Die Frühjahrsausgabe des chinaweiten Magazins für Mitglieder und Freunde der Deutschen Handelskammern in China: Nordchina, Ostchina, sowie Süd- und Südwestchina.

Anlassgemäß liefert diese Ausgabe eine ausführliche Tiefenanalyse, wie die europäische Wirtschaft in China und das Medienimage von Unternehmen unter der Coronakrise zu leiden hat. Aber nicht nur das: Zur Sprache kommen ebenso die "Fabriken der Zukunft", ein autonomes, vernetztes, selbstadaptierendes System der Kooperation zwischen Mensch und Maschine.

Der zweite Teil, Regional News, berichtet wieder über Neuigkeiten der Mitgliedsunternehmen sowie der Kammern aus ganz China. Im Portrait: Die Beijing Legal Working Group, ein Treffpunkt für deutsche Rechtsanwälte in Chinas Hauptstadt.

GC-Ticker hier downloaden

2020-03-30 / Quelle: AHK China     Kommentare: 0
Fotowettbewerb: Covidoptikum 
Was hat sich hier in Shenzhen verändert?

Wie beeinflusst Corona den Shenzhener Alltag?
Leergekaufte Regale, abgesagte Events, ein (fast) verwaister SZX-Airport, mundschutzbewehrte Chinesen und Expats, Quarantäne, ... Corona brachte und bringt in Shenzhen mehr Einschränkungen mit sich, als je ein Erreger zuvor. Der neue shenzhen.pro Fotowettbewerb "Durchblick" sucht ab sofort selbstgemachte Aufnahmen, die das Covid-19-geprägte Stadtleben in- und außerhalb Shenzhens panoptisch dokumentieren. Frei nach dem Motto: Mit freiem Auge ist das Virus nicht zu erkennen, wohl aber seine Auswirkungen.

Einsendeschluss ist der 31. Mai 2020. Bis dahin sind pro Teilnehmer max. drei Einsendungen möglich und Corona hoffentlich unter Kontrolle. Die drei interessantesten Bilder des Wettbewerbs werden danach wie immer per communityweiter Online-Abstimmung ermittelt und mit einem € 20 Amazon-Gutschein (1. Platz) bzw. zwei Freikarten für den shenzhen.pro Online-Stammtisch im Juni (2. und 3. Platz) prämiert. Bei Voting-Gleichstand sticht das frühere Einsendedatum.

Hier Fotos hochladen

2020-03-23 / Quelle: Team shenzhen.pro     Kommentare: 0
NKM vor Opauli vor Lupo 
Die shenzhen.pro Tippspiel-Zwischenbilanz

Von China aus Bundesliga tippen: Hoffentlich bald wieder möglich
Nachdem sämtliche Bundesliga-Spiele ausgesetzt wurden und die DFL auch nicht von einer Wiederaufnahme am ersten April-Wochenende ausgeht, zieht shenzhen.pro bereits jetzt ein verfrühtes Tippspiel-Zwischenresumee.

In der 1. Bundesliga-Rückrunde an erster Stelle liegt @NKM mit 166 Punkten, dicht gefolgt von @opauli2004 mit 162 und @Lupo mit 160 Zählern. In der Gesamtsaison konnte @AKPudong (486 Punkte) am Langzeit-Führenden @rehauer (485 Punkte) vorbeiziehen. Bemerkenswert, denn @Rehauer lang monatelang fast uneinholbar an der Spitze. Den 3. Platz besetzt aktuell @opauli2004 mit 484 Punkten. In der abgebrochenen Märzwertung liegt @OCH mit 39 Punkten und interessantem Profilbild vor @Basti521 (35 Punkte) und @Lupo (34 Punkte). Ebenfalls Gratulation an alle erfolgreichen Mitspieler in der 2. Bundesliga!

Wie bzw. wann es mit der Deutschen Bundesliga weitergeht, ist offen. Ersatzweise startet aber bereits jetzt schon der shenzhen.pro April/Mai Fotowettbewerb zu einem hochaktuellen Thema.

shenzhen.pro Bundesliga-Tippspiel (dzt. unterbrochen)
shenzhen.pro Fotowettbewerb - Jetzt mitmachen!

2020-03-19 / Quelle: (Fußball-)Team shenzhen.pro     Kommentare: 0
Virale Märzumfrage 
Ist China auf dem richtigen Weg?

Regelmäßiges Händereinigen: Eine Maßnahme, die man in Shenzhen selbst setzen kann
Auch die März-Enquete steht ganz im Zeichen von Covid-19. Während sich in einigen Ländern Ostasiens eine Situationsberuhigung ankündigt, schließen in halb Europa die Schulen - gemeinsam mit einer Reihe weiterer Verordnungen zur Pandemiebekämpfung. Die aktuelle shenzhen.pro Umfrage lädt zu einer Bewertung der Anti-Corona-Maßnahmen vor Ort. Ist China auf dem richtigen Weg oder steht noch Schlimm(er)es bevor?

Apropos Bewertung: Wer darüber mit anderen deutschsprachigen Expats in Shenzhen und weltweit live diskutieren möchte, kann sich jetzt noch zum shenzhen.pro März-Onlinestammtisch anmelden.

Zur China-Umfrage
Jetzt zum Onlinestammtisch anmelden

2020-03-16 / Quelle: Team shenzhen.pro     Kommentare: 0

Archiv 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36

shenzhen.pro © 2020 secession limited | contact | advertise