SHENZHEN
Hongkong
Hongkonger
Jimmy
Medienunternehmer
Wahl
Corona
Sicherheitsgesetz
Präsident
2020
Pandemie
News
Ticker
Israel
Biden
Trump
Shenzhen
Pressespiegel
30°C
Wetter
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
derHenne
01-jul-04
also wenn ich hier in irgendwelche wohnanlagen spaziere, wie z.b den ammbasy court oder joffreys garden, die ja echt ein bischen nobler sind, hat mich noch nie jemand gfart wo ich den hin wollte. egal ob ich vorher schon mal da war oder nicht, egal ob die meinn gesicht kennen oder nicht.
kommt da aber ein asisatisch aussehender mensch rein, wird der sofort ausgefragt.
ich hab ja nur vorteile davon, aber trotzdem emfinde ich das als eine form von rassismus. was ist eure meinung ?????
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
Adliger
01-jul-04
Lieber Henne,
das ist doch der Sinn der Sache, man bleibt unter sich, niemand spuckt auf den Boden, kein Kind scheisst in den Rinnstein...

Fuer diesen Luxus muss man ja auch etwas tiefer in die Tasche greifen.
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
Yelloperilopremium member
01-jul-04
"das ist doch der Sinn der Sache, man bleibt unter sich, niemand spuckt auf den Boden, kein Kind scheisst in den Rinnstein..."

Deine Aussage adelt Dich unheimlich.

Wenn wir schon dabei sind, wie weit reicht Dein Stammbaum zurück?

YP
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
noracism!
01-jul-04
wenn du mit schlabbershirt und sandalen vorm Adlon aufschlägst wirst du ja auch schiefer angeguckt als wenn du im bentley angerauscht kommst. so what... Das wäre ja dann auch irgendwie sozialrassismus oder so.

ICH WILL DAMIT NICHT SAGEN, DASS CHINESEN UNGEPFEGT SIND UND NUR SCHLABBERSHIRTS TRAGEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
Yelloperilopremium member
02-jul-04
"ICH WILL DAMIT NICHT SAGEN, DASS CHINESEN UNGEPFEGT SIND UND NUR SCHLABBERSHIRTS TRAGEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"

Ach, was Du nicht sagst!

@ adeliger

Wie weit reicht Dein Stammbaum zurück nochmals?

YP
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
Fakten
02-jul-04
Ist doch irgendwo verstaendlich, dass Westler eher unter sich bleiben wollen. Ist doch bei Chinesen noch viel extremer (China Town in was weiss ich wie vielen Staedten auf der Welt). Und wenn man das nicht will, kann man ja auch in normalen (nicht noblen) Wohnanlagen wohnen.

@Yelloperilo: Was tust du eigentlich so sozial??? Man kann doch akzeptieren, dass es Leute gibt, die die widerliche Art vieler Chinesen einfach nicht moegen und zumindest bei sich zu Hause damit nicht konfrontiert werden wollen. Das die meisten Chinesen widerlich und ungepflegt sind, sind nun mal Fakten (obwohl zum Beispiel bei mir in der Arbeit fast kein einziger dabei ist!!). Und wenn man die Augen aufmacht, dann kann man sich ja selber ein Urteil bilden. Auch zu der Frage nach "Schlabbershirts" (nicht dass mich das stoeren wuerde!!).
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
bernhard
02-jul-04
Klasse, Spitze!
bin ich froh, daß endlich wieder jemand Etwas geschrieben hat, das auf YP's Goldwaage paßt.
Das ist die Bereicherung des Forums, die wir uns alle soooo wünschen.
Weiter so YP! Du schaffst das noch!
Grüße
Bernhard
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
jmg
02-jul-04
@ henne

was hat das mit rassismus zu tun? die compounds werden i.d.r. von locals gemanagt, vielleicht mit einer HK, TW oder SG - fuehrungskraft. ein chinese, der einen anderen local nicht reinlaesst ist rassistisch?

punkt eins: die waechter haben in der regel angst sich auf aerger mit einem auslaender einzulassen, im zweifel bekommen sie einen auf den deckel

punkt zwei: wer fuer "bessere" arbeitet (in dem fall die bewohner des compounds) haelt sich selbst auch fuer besser. das kannst du ueberall beobachten - da hat noracism ein gutes beispiel gebracht.

was willst du eigentlich mit deiner frage wirklich erreichen ?
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
derhenne
02-jul-04
der punkt ist das ich als weisser weniger probleme habe da reinzukommen, als ein asiate. und das selbst wenn ich im "schlabbershirt" da reinkomme. und wenn dann ein asiate kommt, egal wie der oder die aussieht die werden immr gefragt. es wird also nur nach der hautfarbe unterschieden. und es wohnen dort nicht nur weisse sondern auch viele oversea chinesen (wenigstens kenne ich mehr chinesen die da wohnen als weisse).
und das ist der punkt: es geht nicht darum ob du sauber bist oder nen dreckiger strassenpenner, es geht darum ob du weiss bist oder nicht!!! und das wurmt mich!!!!!!!
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
Weisser
02-jul-04
Ich vermute auch, dass es einfach an folgendem liegt:
+ Punkt 1 von jmg
+ Da die Waerter normal kein englisch sprechen und die meisten Weissen kein chinesisch, ist es sinnlos, die Weissen alle aufzuhalten. Das bringt ja eh nichts. Und die Chinesen kann man als Waerter sprachlich schonmal viel leichter ansprechen.

Immerhin steht kein Schild mit der Aufschrift "No Dogs, No Chinese!" mehr da!!
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
oOWOo
02-jul-04
Ich habe bisher noch nie von einem "weissen" Einbrecher in China gehoert und wahrscheinlich gibt es den auch, aber der duerfte die absolute Ausnahme sein. Chinesische/Asiatische Kriminelle gibt es allerdings in Masse und da duerfte in der Entscheidung der Guards keinen Aerger mit einem Auslaender zu haben, der evtl noch nicht einmal chinesisch spricht, und dafuer das Risiko zu uebernehmen, er koenne ein gefaehrlicher Krimineller sein, ueberwiegen.

In mein Office Bldg kommen uebrigends auch "Weisse" nicht ohne Karte oder Erlaubnis herein.

Adeliger,
wenn denn China so schlimm ist, warum bist Du nicht einfach zu Hause geblieben?
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
schneeweiss
02-jul-04
@derhenne
man hast du ein problem.las dich doch schwarz anstreichen wenn dich das so wurmt.eine form von rassismus ! klar werden weisse in vielen teilen der welt bevorzugt,ich will das jetzt nicht bewerten warum und wieso,es ist nun mal so,es hat sicher vorteile,selten nachteile aber das als rassimus zu bewerten,tz tz tz da hat wohl die chinesische sonne zu stark aufs gemüt gebrannt !
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
Kerstin Kaehler
02-jul-04
@derhenne: die bevorzugte Behandlung von Weissen und die schlechte Behandlung von Chinesen durch andere Chinesen ist eines der psychologischen Raetsel dieses Landes, das mich noch verzweifeln lassen wird, wenn ich schon laengst in Rente bin und endlich Zeit habe, morgens Taiji im Lu Xun Park zu machen - in einem Land, wo Imperialismus und Rassismus in jeder Diskussion sensible Themen sind, habe ich noch keine Erklaerung fuer dieses Phaenomen gefunden.

Aber: in meiner 'Anlage' (wenn man zwei Wohn- und Buerotuerme so nennen kann) in Hongkou werden auch Weisse angehalten, die unbekannt sind, obwohl meine Sicherheitsleute kein Englisch koennen. Ein Silberstreifen am Horizont? Ich habe manchmal das Gefuehl, es wuerde sich ein bisschen aendern, besonders in Shanghai oder andren groesseren Staedten, wo ja nun Weisse keine so grosse Raritaet mehr sind. Zumindest empfand ich es zu meiner Studienzeit noch staerker - entweder liegt es an den acht Jahren, die dazwischen liegen, oder daran, dass Nanchang eben nicht Shanghai ist.

Schoene Gruesse,
Kerstin
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
Yelloperilopremium member
02-jul-04
Hallo Kerstin,

das was Du sagst stimmt in der Tat und es ist eine Schande. Obwohl ich selber in China selbst diese Erfahrung nicht erlebt habe, habe ich oft von solche Situationen gehört. Aber mit der Zeit, wenn 'Ausländer' micht mehr so 'exotisch' erscheinen und wenn mehr Chinesen das Ausland gesehen haben, wird sich dies mit Sicherheit ändern.

Andererseits habe ich auch ähnliche aber nicht so extreme Situationen in Europa erlebt. Ich wurde als 'Ausländer', wobei man hier sehr große Unterschiede macht wer mehr 'ausländisch' ist und wer weniger, relativ bevorzugt behandelt, d.h. man macht sich mehr Mühe mir behilflich zu sein bzw. meine Wünsche zu erfüllen. Sicherlich spielt die Umgebung eine entscheidende Rolle, wie Luxushotels oder Exklusivläden...etc.

Bemerkenswert ist auch, daß sobald man Englisch spricht, die Leute alle freundlicher werden. :-s

YP
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
schneeweiss
02-jul-04
@YP
Ja und nein.
Ja,wenn mehr weisse in china sind und mehr chinesen sich im ausland aufhalten wird es sich verbessern.
Nein,nur nicht so sehr wie (du) andere es gern hätten.
Geh mal nach singapore oder malaysia,da werden weisse nachwievor bevorzugt behandelt.Singapore als chinesen stadt staat ist der chinesen anteil bei 70 %,und für die ist ein weisser wirklich keine seltenheit mehr.
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
Yelloperilopremium member
02-jul-04
schneeweiss,

hast in diesem Fall auch Recht, schwer zu erklären, hat meiner Meinung nach etwas vom kolonialen Schoßhündchen-Mentalität. Sie wurden lange genug von den Kolonialisten getrimmt. In Hongkong wurde das ganze Bildungssystem darauf ausgerichtet. Die Wirkungen sind immer noch zu spüren. Es spielen viele Faktoren mit.

Zumindest bekommt bei mir keiner wegen seiner Hautfarbe irgendeinen Bonus, ob schweinchenrosa oder knackig braun.

YP
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
studi in D
02-jul-04
@derHenne, "schön",dass ich auch diese gleiche Erfahrung in Deutschland erlebt habe.Aus diesem Grund hielt ich früher die Deutchen für zu kalt zu asiatisch aussehenden.Jezt beschließe ich dass ich den Weissen behilflich sein werde wenn ich nach meinem studium nach China zurückgefliegen bin. Ich gebe zu dass ich das Gefühl hasse.Das macht einem Ausländer einsam.Es tut mir leid!
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
02-jul-04
Ich helfe Ausländern in D. auch bevorzugt. Ganz einfach aus Gastfreundschaft. Warum das so ist kann ich nicht erklären -vielleicht liegts daran das ich weiss welche Schwierigkeiten man manchmal selbst im Ausland hat.

In China werde ich nach wie vor zu gut behandelt. Manchmal nervt es mich schon, weil ich immer im Mittelpkt stehe, aber alles in allem ist das schon ein Vorteil, wenn auch ein ungerechter. Manche Privilegien wie die Ausländergesetze usw. schützen einen und sind für mich schon irgendwie von vorteil.
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
Weisser Riese
03-jul-04
Ja, man wird als Weisser bervorzugt! Hatte vorgestern im Bus eine Fahrkartenkontrolle und bin als einziger im ganzen Bus NICHT nach meiner Fahrkarte gefragt worden (hab sie aber trotzdem rausgeholt und vorgezeigt).

Nun aber...:

>Da die Waerter normal kein englisch sprechen und die meisten Weissen kein chinesisch, ist es sinnlos, die Weissen alle aufzuhalten. Das bringt ja eh nichts.

Oder...:

Da die Waerter normal kein uyguir sprechen und die meisten Uyguiren kein chinesisch, ist es sinnlos, die Uyguiren alle aufzuhalten. Das bringt ja eh nichts.

Oder...:

Da die Waerter normal kein koreanisch sprechen und die meisten Sinokoreaner kein chinesisch, ist es sinnlos, die Sinokoreaner alle aufzuhalten. Das bringt ja eh nichts.

Oder...:

Nee... der Wachmann hat seinen Job zu machen.
 
 
aw: bevorzugte Behandlung fuer Weisse   guter beitrag schlechter beitrag
Posinator
03-jul-04
wo gibt's denn in SH Buskontrollen, wo man seinen Fahrschein zeigen muß? Man zahlt doch am Eingang des Busses, und normalerweise gibt's kein Ticket...

Ansonsten: Was regt ihr euch denn hier so künstlich auf? Seid doch froh, wenn ihr gut bzw. besser behandelt werdet. Der Service in China ist eh schon schlecht genug...
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht