SHENZHEN
Star
Strafz
Kino
Teil
Wars
Fans
Huawei
Hollywood
Koalition
Trump
Netz
Bericht
Chinese
Woche
Technologiekonzern
Shenzhen
Pressespiegel
Durchblick
Shenzhen Xmas '19
 
rehauer298
 
sarita268
 
kicker267
AKPudong266
opauli2004266
 
Bayerinshangha260
 
juenter1900259
 
Thaioli257
Thooor255
MaikeM254
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
19°C
Wetter
premium jobs


  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
Fero
24-mär-05
Hallo,

hat von euch jemand chinesische Freunde, die auch für diese Amway-Schei... ihre ganze Freizeit und ihr kleines Einkommen ausgeben?

Bei diesem MLM-Pyramidensystem wird absolutes Brainwashing in Perfektion geleistet. Das kann ich gerade sehr gut bei einer Freundin in Guangzhou beobachten. Sie hat sich total verändert seit sie vor ca. 3 Monaten bei Amway angefangen hat. Sie verschuldet sich, was auch kein Wunder ist, wenn z.B eine Dose mit irgendwelchen Vitaminpillen 35 USD kosten. Bei einem Einkommen von 200 USD. Sie hat viele neue Freunde, die natürlich auch alle bei Amway "arbeiten" und ist jetzt sogar mit 2 Freundinen von Amway zusammengezogen. Die alten Freunde sind fast alle weg. Bei jedem Telefonat oder Email verliert sie mindestens 1x ihr Gesicht, weil sie lügt und irgendwelche Unwahrheiten erfinden muss.

Sie hat keine Freizeit mehr und verdienen tut und wird sie auch nie etwas damit.

Man redet da aber gegen eine Wand

Wie kann man da nur helfen?

Über einen Kommentar würde ich mich freuen.

Gruß
Fero
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
K..
24-mär-05
>Wie kann man da nur helfen?

Freundin wechseln.

Bei Amway sind nur sehr wenige erfolgreich. 98% wenden das Zeug nur selber an und verkaufen nichts. Freunde hat man dann keine mehr weil die auch keinen Bock auf das Amway Gelaber haben.

Besorg ihr einen Job wo sie OK verdient und der sie ausgelastet, dann kommt sie nicht mehr auf so daemliche Gedanken.
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
Fero
24-mär-05
Freundin wechseln ist der einfachste Weg, aber der gefällt mir nicht.

Im Grunde hat sie, noch, einen guten Job in einer Import-Export Firma bei der Sie viel lernt. Die Bezahlung ist nicht toll aber das Wissen das sie sich aneignen kann ist auch eine Art der Bezahlung. Aber bei dieser Amway Geschichte geht es ja nicht um Kleinkram. Da gibt es so viele zukünftige Millionäre, das ist der reinste Wahnsinn.

Der Spruch, "Jeden Morgen steht ein Dummer auf, du musst ihn nur finden", bekommt hier für mich eine ganz neue Dimension.

Fero
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
24-mär-05
…mehr als Ihr die Folgen (soziale Isolation, finanzielle Ausblutung etc.) klar zu machen, aber auch Alternativen aufzuzeigen, kannst Du eigentlich nicht tun. Hoert sich auch so an und jetzt biste am Ende Deines Lateins und der Geduld. Vielleicht musst Du sie wirklich erst den Kelch bis zum Grund trinken lassen (so schwer das ist mit anzusehen) und wenn sie wieder nuechtern ist, fuer sie da sein.

Mich hat die Frau eines guten Freundes zu werben versucht (als Vertriebler, wie auch als Kunde). An dem besagten Abend kam sie dann zusammen mit einer Amway-Schwester und traktierten mich im Duett. Hab's mir - wegen des Freundes - 5 Minuten angehoert, die Prospekte eingesteckt und meine Sicht erlaeutert, z.B. das die Preise von vergleichbaren Praeparaten aus D. per Luftfracht noch billiger sind etc.
Als sie dann Ping-Pong spielen wollten, sich die Argumente im Kreis drehten und auch noch Wundergeschichten wg. Heilungskraeften gegen Krebs etc. auspackten, war ich am Ende der Geduld. Ich habe klar zu verstehen gegeben, das hier meine Geduld endet und weitere Anwerbungen/Verkaufsgespraeche zum Bruch der Freundschaft fuehren werden. In der Folge bin ich einmal waehrend des Essens einfach wortlos aufgestanden und gegangen. Mein Freund (der sonst nur grinst wenn seine Frau anhebt…) hat dann seine Frau oeffentlich sowas von fertiggemacht, das ich es noch weit auf dem Weg durch's Restaurant hoeren konnte. Seitdem meidet mich die Frau, klar, ist aber immer noch in dem Verein.

Der Staat/alle sind gefordert die oft aeusserst gutglaeubigen Menschen vor solch raffinierten, psychologisch hochwirksamen Vertriebspraktiken durch Aufklaerung zu schuetzen. Z.B. hat in den USA auf einer Messetour meine Reisegruppe rd. 150 USD/Person in einem Gesundheitslanden fuer Vitaminpraeparate 'rausgeworfen. Vielleicht aber einfach nur eine der schnellen Moden, die China im Zeitraffer der Modernisierung heimsucht und doch an dem pragmatischen Volkscharakter langfristig abperlen.
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
24-mär-05
Kenne ich. Ich kann da alle moeglichen Gechichten erzaehlen von ehemaligen chin. Freunden und Studienkolleginnen. Aber reden und aufklaeren nuetzt da nicht viel. Amway zu betreiben scheint seit Jahren der Trend zu sein.
Bei einer haben wir es ihr sogar ins Gesicht gesagt, dass er sich doch bitte andere Opfer suchen sollte. Jede Woche hat sie mindestens dreimal angerufen, wollte uns Essen einladen und liess keine Chance aus mit dem Amway Gequatsche anzufangen und dass wir uns doch auch ueberlegen sollten da mit einzusteigen.
Das schlimme ist, dass dieses riesengrosse Schwindel-Pyramiden-System Geschaeft ganz legal ist in China. Es gab schon mal Ermittlungen gegen sie aber erfolgreich ihnen was anhaengen konnte man nichts.

Fuer deine Freundin hoffe ich nur dass du genug Ausdauer hast und du ihr mit Erfolg erklaeren kannst was ein Pyramidensystem ist.
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
K..
24-mär-05
>dieses riesengrosse Schwindel-Pyramiden-System

MLM ist ja kein Schwindel. Es gibt auch bestimmt einige die damit extrem erfolgreich sind. Die grosse Masse die da mitzieht ist es aber nicht. Ist nur sehr schade das die dadurch meisst ihren Freundeskreis verlieren und gleichzeitig dann nur noch Amway 'Freunde' haben.

Das Maedel muss doch auch erkennen das die ganze Sache hoffnunglos ist. Aber vielleicht sitz da die Spielernatur zu tief die ihren Einsatz wieder raushaben wollen.
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
Fero
24-mär-05
Vielen Dank für eure Antworten.

Mir selbst etwas von dem Zeug zu verkaufen hat sie nie versucht. Ich denke, weil ich sie von Anfang an über meine Meinung zu solchen Firmen unterichtet habe. Sie wollte ja nur mal probieren. Jetzt erst sehe ich aber, das genau das das Problem ist. Sie redet von selbst nämlich garnicht über Amway mit mir.

Mein einziger Kontakt mit Amway war bei einem Besuch in Guangzhou bei ihr. Sie sagte mir, das sie für nur 3 Stunden zur Amway-Schulung müsste und sie würde mich gerne ihren Freundinen vorstellen. Ok dachte ich, schau dir mal an wie sie ihre "Freizeit" verbringt und geh mal mit. Als ich dann in dem zentral gelegenem Schulungsgebäude war packte mich natürlich meine Neugier. Überall an den Wänden Bilder von glücklichen und erfolgreichen Chinesen Arm in Arm auf irgendwelchen Veranstaltungen. Bei den Antworten auf meine Fragen wer das alles sei, stellte sich interessantes heraus. Unter den wenigen Seelenverkäufern, die mit diesem Mist jetzt in China Geld verdienen sind sehr sehr viel frühere Politik- und Medienprominenz.

Ich denke da ist so eine Lobby in höchsten Kreisen, da drückt der Staat noch lange beide Augen zu. Es geht um viel Geld, so viel, das noch lange viele Leute "beruhigt" werden können.

Ich weiss nicht mehr weiter. Hab sie als lieben und offenen Menschen kennengelernt.

Fero
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
Derdichdurchdenwolfdreht
24-mär-05
Das Problem an der ganzen Geschichte ist, das, berichtigt mich wenn's falsch ist, der Einstieg bei Amway ~8000 RMB betraegt. VK Preise sind alle festgelegt, EK ist 20% darunter. Hat sich also jemand breitschlagen/ueberreden lassen, hat schon "jemand" verdient. Es ist aber bei dem Vk-Preis unmoeglich, die Ware weiterzuverkaufen. Damit ist der Vertriebler auch gleichzeitig Kunde, und sein einziger. Jetzt geht's los, wie den Einsatz wieder einspielen. Da dies unmoeglich ist, werden die VK Praktiken entsprechend verschaerft, Endlosschleife. Wie schon gesagt, der Witz an der Sache ist, das der hoffnungsvolle Verkaeufer auch der eigentliche Kunde ist!!! Und diese Einsicht kommt leider zu spaet. Da sind wir Westler natuerlich etwas abgebruehter, gleichzeitig auch durch das meist fortgeschrittene Alter erfahrener. Aber hier zieht diese Masche natuerlich, noch. Hoffentlich nicht mehr lange. Mich packt da ehrlich auch die Wut, die Leute hier so abzuzocken.
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
Fero
24-mär-05
@Derdichdurchdenwolfdreht

Mit den 8000 stimmt nicht so ganz. Die kaufen ein sogenanntes Starterpaket für ca. 1500 RMB. Aber die kauft jeden Monat für minimum 1000-1500RMB Vitaminpillen, Schampoo, Cremes usw. von Amway. Angeblich für Kunden, aber warum sieht man nur noch Amway in ihrer Wohnung? Wie gesagt, sie verdient ca. 200 USD im Monat. Miete etc. müssen auch noch bezahlt werden. Bald kommt der Crash, evt. der heilende Crash. Zudem bezahlt sie auch noch jedesmal für diese Amway-Schulungen, Wochenendmeetings etc.. Das ist echt der Hammer. Du verkaufst den Leuten überteuerte Produkte und die bezahlen auch noch Eintritt damit sie kaufen dürfen. Wahnsinn!

Aber ganz ehrlich, ich könnte das nicht. Irgendwelchen Gutgläubigen das blaue vom Himmel erzählen. Dehren ganzes Leben umkrempeln und auf mich fixieren. Die dazu animieren andere gutgläubige in die Schei... zu reiten und mich dann an meinem "erarbeitetem" Wohlstand erfreuen. Nein, nix für mich.

Fero
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
BelaBee
24-mär-05
was mich am meisten an amway stört ist, das sie es bei ihrer gaunerei auf die ärmsten der armen abgesehen haben. hier in sha sind es meistens die waidiren ohne ausbildung und kontakte, die geködert werden.

es ist - entschuldigt bitte - einfach zum kotzen. würde am liebsten die anli-leuchtreklame auf pudong niederreißen.
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
Fero
24-mär-05
Muss mir jetzt nochmal Luft machen.

Die Frage im Forum habe ich eröffnet, weil es heute zwischen uns von meiner Seite aus eskaliert ist.

Ich weiss das sie von irgendwann Freitags bis Sonntag auf einem wichtigen Amway-wasweissichwas Meeting weit ausserhalb von Guangzhou war. Nicht das jetzt hier ein falscher Eindruck von mir entsteht, ich bin kein Eifersüchtiger Erbsenzähler oder ein klammernder Aknefreund. Aber sie hat sich halt 3 Tage nicht gemeldet, weder Mail noch Tel.. Ich dachte mir aber schon warum und hab sie drauf angesprochen. Ja und dann ist der absolute Gesichtsverlust bei ihr für diese Amway-Schei... eingetreten. Ausweichen und lügen vom feinsten. Telefon vergessen, Email funktionierte nicht ect.. Danach eine Email von ihr von wegen "Ich weiss gar nicht was du hast".

Auf jeden Fall hab ich sie dann in meiner Antwort-Mail mit "Hello Amway-prostitute" begrüsst. Daraufhin hat sie bei mir nachgefragt, ob ich die Bedeutung von prostitute denn genau kenne. Natürlich kenn ich die, Prostituierte verkaufen ihren Körper, Seele oder Gehirn gegen Geld. Ist doch so, oder? Natürlich hab ich zu ihrem Verständniss noch hinzugefügt, das sie sich aber kostenlos an Amway verkauft bzw. sogar noch dafür bezahlt.

Ich hoffe das regt sie die nächsten Tage zum Nachdenken an.

Fero
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
Franco
24-mär-05
"Da sind wir Westler natuerlich etwas abgebruehter, gleichzeitig auch durch das meist fortgeschrittene Alter erfahrener."

Da hinkt Deine Argumentation ein wenig. Das MLM ist bei Westlern sicherlich nicht deshalb entstanden weil diese dagegen resistent sind.

Ich selbst habe das IT System fuer eine Cosmetic MLM Fa. in Italien entwickelt. Da waren verschiedenste paralelle Ebenen ueber die verdient wurde abbildbar. Der Vertriebsleiter war zwar "von der Strasse" aber ein Genie.

Die Sonderaktionen ueber die "Margen" zusaetzlich in die Channels gegeben wurden, waren sowas von kreativ. Nachdem er die Flexibilitaet des Systems erkannt hatte, begann er sich regelrecht auszutoben. Ich habe da sehr viel gelernt. Ich bin nur froh, dass die Produkte wirklich gut waren.

Die selben Produkte liefen mit anderem Packaging auch in Apotheken und Parfuemerien und waren dort erheblich teurer. Das psychologische, soziale Schema nach dem es ablaeuft ist jedoch gleich. MLM halt.

Als Job ist das sicherlich Quatsch.

Gerne wuerde ich hier was von Frieder dazu lesen. :)

Frank
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
Derdichdurchdenwolfdreht
25-mär-05
Hmm, was ich meinte war nicht, das "wir" das wissen, weil wir "schlauer" sind, sondern weil "wir" im "Westen" eben schon uns , ach..moegen's 40 Jahre oder mehr sein, uns mit solchen Aktivitaeten aergern, oder wem's gefaellt, auch erfreuen duerfen/muessen. Diese zeitliche Erfahrungsspanne gibts hier in China noch nicht. Es hat sich noch keine Antihaltung gegen solche Systeme entwickeln koennen. Nach wie vor, und da hast Du recht, gibts solche Aktivitaeten auch im "Westen" , da wo sie auch herkommen. Aber, was Amway hier abzieht, das ist , sagen wir mal, wuerdig, einer staatlichen Pruefung unterzogen zu werden. Hat vielleicht auch schon stattgefunden, aber wer weiss.........
Wie Fero schon erwaehnte, und auch BelaBee, hier triffts diejenigen, die sich gerade mal ueber Wasser halten koennen, und dann in diese Falle tappen. Nicht weil sie dumm sind, sondern weil ihnen Amway so lecker praesentiert wird, mit bewusst falschen Versprechungen, glatt gelogenen!!!!, das es so scheint, hier koennte was zu verdienen sein.
Aber, ich wiederhole mich, wenn das Produkt in deren Haende angelangt ist, ist auch das Ende der Verkaufspyramide erreicht!! Und das ist der eigentliche Betrug.
@BelaBee
Gut das Du die Reklame erwaehnst. Das gehoert auch zu der Strategie von Amway. Sich so oeffentlich "aufzustellen", das jeder, der es nicht kennt, "positiv" denkt, quasi ein Markenimage zu schaffen, wo es gar keine gibt. Wolf im Schafspelz.
Weiss einer ob's dieses Amway nur hier gibt?
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
25-mär-05
…’mal ‘ne paar links:

People's Republic of China Bans All Direct Sales:
http://www.mlmsurvivor.com/archives/chinaban.htm

http://www.amway.com/en/GlobalComm/leaders-10344.aspx

http://www.amway.com.cn/

“You need to be in aggressive communication mode all the time.":
http://www.rickross.com/reference/amway/amway56.html
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
Derdichdurchdenwolfdreht
25-mär-05
Danke fuer die Links, war sehr interessant. Besonders auch die ausfuehrliche Darstellung auf der Website, das alles nicht so sei wie von uns hier geglaubt. Gegendarstellung gleich im "voraus", nicht schlecht. Jetzt verstehe ich auch die Differenz zwischen 1500 RMB von Fero u. die 8000 die ich gehoert habe. Da hat ein Weiterwerber den Einsatz erhoeht um wieder ins Reine zu kommen..............
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
25-mär-05
Hm, ich war Amway früher mal dankbar, weil ich deren Code genutzt habe um von einer CD alle Flughafeninformationen der Welt aufrufen zu können...

Ich habe so etwas Mal in meiner Studi-Zeit bei der Deutschen Vermögensberatung AG miterlebt. Ein Nachbar von mir wollte sich beruflich neu orientieren und kam dann über andere Nachbarn darauf. Nun ja, er hatte mich mal zu so einem Termin eingeladen und ich wusste gar nicht was da auf mich zukommt oder was das ist... na gut, nach dem Abend wusste ich was Strukkis sind.

Wir sind dann mit dem Mädel, welches ihn angeworben hat von K nach DO gefahren. Auf der Autofahrt ging das bei dem Mädel schon los, dass die erzählt, dass die Mal ein Haus haben möchte und ein Pferd und es sich mit der DV bald leisten kann. DV hier, DV da, ist alles geil und tralala. So etwas kommt mir dann doch sehr schnell sehr suspekt vor.

Als die Autobahnreise überstanden war und sie schon etwas genervt davon war, dass ich mich von der ganzen Sache nicht begeistert zeige waren wir dann in dem Schulungszentrum in DO. Wurde in so eine Anfängergruppe gesteckt, wo erst einmal wieder erzählt wurde wie toll das ist, das Helmut Kohl ja im Vorstand oder Beirat ist, dass die erfolgreichsten Leute mit Familie einmal im Jahr die super Veranstaltung haben, wo dann natürlich auch Michael Schumacher, ja der mit dem roten Auto und schlechten Reifen, hinkommt, bla bla bla. Nach dieser Session haben sich "Interessenten" und Fortgeschrittene zum Sekt getroffen und man wird dann von jedem gefragt wie es war und was einem am meisten gefallen hat. Mein Antwort war irgendwas von "Die Eigenkapitalquote ist sehr beeindruckend." und darauf erntete ich ein "ah, ja... ähm finde ich auch". Dann wollte die mit billigen Sugestivfragen in eine Ecke bringen, aber das hat nicht zuletzt dank des ausgezeichneten Rhetorikunterrichts an meiner Uni nicht geklappt.
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
25-mär-05
Tage später traf ich meinen Nachbarn wieder und er frug mich auch wie ich es fand. Habe dann meinen Senf dazu gegeben, dass ich es komisch finde, wenn alle von Finanzprodukten reden, aber noch nicht mal wissen was eine Eigenkapitalquote ist. Nichts desto trotz bat er mich einmal Opfer für so ein Testgespräch zu sein. Das Mädel würde noch einmal kommen und er zieht dann das Programm mit mir durch. Ich habe dann zugestimmt um zu sehen wie das Spielchen wohl weiter geht. Es war dann aber im Endeffekt doch nur ein reines Anwerbungsgespräch und er hat nur zugeguckt und sie hat die ganze Zeit geredet.

Ich muss schon zugeben, dass das Konzept und die Organisation beeindruckend ist. Viele Firmen können von so einer emotionalen Bindung nur träumen. Zudem ist die rhetorische Masche sehr ausgeklügelt. Wie gesagt, dank meine drei jährigen Rhetorikunterrichts, wo es nicht nur darum geht mal zwei Sätze ohne Ähm zu sagen, sondern auch um Verkaufspsychologie etc., entlarvte sich schon die Eingangsfrage als rhetorisches Mittel, um die Personen in eine Ecke zu drängen.

Also es fing damit an, dass die Broschüre aufgeschlagen hat und zur ersten Seite ging. Man merkte aber, dass sie einen Fehler gemacht hat und dann wieder hastig das Deckblatt zeigte, wo der Slogan ?Heute schon an morgen denken? steht. Das hat die schön vorgelesen und gefragt ob ich denn dem nicht zustimme. Klar tu ich das, aber ich wusste sofort, dass dies nur ein Mittel ist, um auf die ?Ja?-Schiene gedrückt zu werden. Dann erzählten die davon dass die ja mit ultramodernen Computern eine Finanzanalyse machen und dieses sogar völlig kostenlos? Das ging dann die ganze Zeit so weiter und ich habe mir immer mehr einen Spaß draus gemacht auf die rhetorischen Fragen, wo man mit gesundem Menschenverstand nur mit ja Antworten kann, zumindest isoliert betrachtet, eine ?ja, aber ?? Antwort zu geben.
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
25-mär-05
Zum Schluß habe ich ihre Geduld dann damit strapaziert, dass ich auf das vermeintliche Gewinnspiel nicht eingegangen bin. Da hat man ca. 60 oder 90 Sekunden Zeit so viele Namen von Freund, Bekannten etc aufzuschreiben. Für jeden Namen oder 10 Namen gibt es einen Punkt und damit kann mir irgendwo irgendwas gewinnen. Naja, habe dann mit der Zeit alle möglichen Kosenamen meiner ehemaligen Freundinnen niedergeschrieben und als es darum ging den Namen Telefonnummern zuzuordnen habe ich nein gesagt und die war endgültig sauer.

Eine Stunde danach habe ich meinen Nachbarn das ganze erzählt, wie ich das sah, mit was für Tricks die Arbeiten und es war auch das letzte Mal, dass er was mit dem Verein zu tun hat.

Solche Firmen sind vom reinen Aufbau wirklich gut, extrem gut. Leider nutzen die aber die Unwissenheit oder Naivität von vielen Menschen aus, was ich richtig verachte. Wenn ich dann sehe, dass Kaiserslautern oder Schummi für die Werbung macht, könnte ich kotzen.

Zaijian
Godfather
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
K.
25-mär-05
Godfather
Irgendwie erinnert mich das alles an 'Scienthology'. Amway scheint ja sektenartige Strukturen zu haben.
 
 
aw: Amway in China - Hilfe Brainwashing   guter beitrag schlechter beitrag
Derdichdurchdenwolfdreht
25-mär-05
Oh weh, oh weh, ich habe gerade mal bei einer Freundin in Taiwan das Thema angesprochen..........das handelt sich ja hier um Massenwahn. Laut ihr war TW vor sieben Jahren im AMWAY Wahn, und jetzt hat sich das nicht gelegt, nein, das haben andere gleich kopiert. Also ich muss mich jetzt da leider ausklinken, sonst bin ich bald soweit euch ein paar Vitaminpillen andrehen zu wollen.........oder braucht einer Lidschatten, haette da einen Freund bei AVON..............
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht