SHENZHEN
JOMDA8831
AKPudong30
Mr-URSTOFF29
harry5329
shanghai1129
Powertwin28
MaikeM28
opauli200427
Baodao27
Benni-Hsinchu27
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA8869
 
Miguel65
 
Mr-URSTOFF58
Bayerinshangha56
MaikeM55
 
sarita52
GermanButcher52
opauli200451
 
Hangzhou250
NKM50
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
premium praktika


  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Weg mit der Internet Zensur in China!   guter beitrag schlechter beitrag
bloede kommentare
01-nov-05
Weg mit der Internet Zensur in China!

Verwendet einfach Firefox mit TOR. TOR ist eine artsmartes Proxie Management und geht super mit Firefox!

http://wiki.noreply.org/noreply/TheOnionRouter/FireFoxUsage
 
 
aw: Weg mit der Internet Zensur in China!   guter beitrag schlechter beitrag
Philipp
01-nov-05
@ Kommentare

Ist ja toll. Wie funktioniert das eigentlich? Ich meine die Zensur und die Moeglichkeit sie zu umgehen?
 
 
aw: Weg mit der Internet Zensur in China!   guter beitrag schlechter beitrag
proxy
01-nov-05
Ganz einfach, gesperrt wird einfach die IP-Nummer der betreffenden Seite, wobei heute viel gezielter vorgegangen wird. Meist betrifft es dann gerade bestimmte Artikel und es ist auch unterschiedlich von wo man zugreifen will um dem Vorwurf der Zensur abzuschwächen. Deutsch wird auch weniger gesperrt, weil kaum ein Chinese Deutsch kann. Ansonsten wir mit Filtern das Internet durchkämmt und die E-Mails per Stichworte geprüft - abhilfe schaft da wenn man den Text als Foto versendet.

Das grösste Märchen ist, dass die Internetzensur wegen Pornografie betrieben wird, denn renommierte Unis haben rausgefunden, dass nur 10% der von ihnen getesteten Sexseiten von China aus blockiert sind.

Das Prinzip für das Umgehen der Internetsperre ist, dass man via ein Proxieserver im Ausland auf die gesperrte Seite geht. So dass die IP-Sperre in China umgangen wird.

Vorgehensweise: Besorge dir die IP Nr. und Port eines Proxieserver im Ausland und gib den in deinem Browser ein ? IE: Internetoptionen -> Rubrik Verbindungen -> LAN settings und schon kannst die IP Nummer und den Port eingeben.

Z.B:
IP: 221.117.84.242
Port: 80

Aber Achtung, auch Proxieserver werden gesperrt. Andere Proxieserver findet man per Google, sofern diese nicht von der Sperre betroffen sind.
 
 
aw: Weg mit der Internet Zensur in China!   guter beitrag schlechter beitrag
bloede kommentare
01-nov-05
>Aber Achtung, auch Proxieserver werden gesperrt.

Und deswege ist TOR super, weil alle 10 Minuten der Proxy automatisch gewechselt wird.

Aber sonst eine sehr gute Beschreibung!
 
 
aw: Weg mit der Internet Zensur in China!   guter beitrag schlechter beitrag
Philipp
01-nov-05
@ alle

ich habe das heute schon mal probiert. Hat leider noch nicht geklappt. Ich habe mir die Firefox Updates besorgt. ich probier das ganze Morgen noch einmal.

Vielen Dank an Euch
 
 
aw: Weg mit der Internet Zensur in China!   guter beitrag schlechter beitrag
Proxy
03-nov-05
Ich habe auch versucht "TOR" einzurichten...

Der erste Schritt habe ich gemacht? Muss man dann alle extras herunterladen (swich proxy usw.), oder kann man dann schon surfen? Wenn ja, bei mir klappt es nicht - es kommt die Meldung ungültige Proxieeinstellung, oder so ähnlich.
 
 
aw: Weg mit der Internet Zensur in China!   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
06-nov-05
Man braucht für TOR nicht unbedingt Firefox. Es geht auch über den I-Explorer.

Hier bekommt ihr TOR, ein einfaches Prog auf der DOS Ebene:
http://tor.eff.org/dist/win32/tor-0.1.0.15-win32.exe

Hier ist eine Liste mit verschiedenen Servern die Privoxy bereit halten:
http://prdownloads.sourceforge.net/ijbswa/privoxy_setup_3_0_3-1.exe?download

Das Prog Switchproxy kann man nur für den Firefox installieren und muss die folgende Website auch mit dem Firefox aufrufen:
https://addons.mozilla.org/extensions/moreinfo.php?application=firefox&id=125

Die komplette Bedienungsanleitung findet ihr unter:
http://tor.eff.org/cvs/tor/doc/tor-doc-win32.html

Zaijian
Godfather
 
 
(thread closed)

zurück übersicht