SHENZHEN
Hand
Elektro
Auto
Nach
Online
Alibaba
Elektroauto
Lithium
Trump
Modeste
Euro
Amazon
Elektroautos
Zalando
Notenbank
Shenzhen
Pressespiegel
Durchblick
Shenzhen Xmas '19
 
rehauer298
 
sarita268
 
kicker267
AKPudong266
opauli2004266
 
Bayerinshangha260
 
juenter1900259
 
Thaioli257
Thooor255
MaikeM254
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
22°C
Wetter
premium jobs


  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
Philipp
13-jan-06
Hallo Wissende, China Experten und Spekulierende,

gestern ist mir eine Frage durch den Kopf gegangen, auf die ich noch keine Antwort habe.

Was machen die Chinesen nach dem sie das erste Kind bekommen haben?

Bzw was machden sie um zu verhindern, dass kein zweites mehr nachkommt.

-Pille (teuer)

-Kondome (auf Dauer auch teuer)

- Einstellen des Geschlechtsverkehrs (auf Dauer langweilig)

Falls die Ein Kind Politik mittlerweile abgeschwaecht hat, bezieht sich die Frage auf die Vergangenheit.

Danke fuer die Antworten
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
Chatter
13-jan-06
Da ich oft mal an eine verheiratete Chinesin mit Kind gerate, die, weil sie ihre erste Liebe geheiratet hat und nun mal eine andere Erfahrung machen wollen, kann ich diese Frage gut beantworten.

Sehr stark verbreitet ist in China das IUD. Fast alle die ich kenne hatten das Teil.
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
Dr. Sommer
13-jan-06
Intrauterinpessare (die man nach ihrer englischen Bezeichnung "intra uterine device" als IUD abkürzt)

Intrauterinpessare gibt es in verschiedenen Formen und Größen (?Spirale", ?Sieben", ?Schlinge"). Es kann jahrelang ohne Unterbrechung getragen werden.
Ein Nachteil der IUD ist, dass sie herausrutschen können.

http://www2.hu-berlin.de/sexology/ATLAS_DE/html/methoden_der_empfaengnisverhue.html
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
P1000
13-jan-06
Die Pille ist hier nicht so teuer wie in D. Mit etwa 15-20 Yuan ist man einen Monat bedient. Neben IUD´s sind auch subdermale Implantate sehr beliebt.
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
klarer
13-jan-06
Ausserdem darf man ja auch ein zweites Kind haben, aber:

- man muss ca. 30.000rmb zahlen, was sich nur die Stadtmenschen leisten koennen
- wenn man auf dem Land lebt und dort das erste Kind eine Maedchen ist, dann hat man noch einen zweiten Versuch.

Es gibt also nicht diese generelle 1-Kind Politik, die im Westen immer herumschwirrt.
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
13-jan-06
15-20 RMB? Kommt mir billig vor. Meine Freundin zahlt für Diane von Schering-Plough 68 wenn ich mich nicht irre.

@Klarer:
Hinzuzufügen ist:
-wenn beide Eltern Einzelkinder sind, können diese zwei Kinder bekommen
-Minderheiten dürfen sich wie jeck fortpflanzen

Zaijian
godfather
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
???
13-jan-06
@GF

Nett dass du hier so locker aus dem Naehkaestchen plauderst. Seid ihr mit Diane zufrieden?
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
13-jan-06
@???

Nunja, die Welt ist bisher von meinen Nachfahren verschont geblieben. Also technisch geht es. Nebenwirkungen kenne ich keine. Am Anfang hat Sie zwar irgendwelche Wehwechen darauf geschoben, aber jetzt sagt Sie nichts mehr.

Gibt es Rezeptfrei in der Apotheke und bitte nicht die Apotheker fragen, die werden wohl nur wenig darüber wissen;-)

Zaijian
Godfather
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
pillensucher
13-jan-06
gibt es alle pillensorten in der Apotheke?
vielleicht auch jasmin/yasmin?
dann kann ich mir die ja hier kaufen, ist auf jeden fall billiger als in deutschland.

zu welcher apotheke geht ihr?
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
Merl
13-jan-06
in unserem compund (chinesischer) gibt es alle paar wochen kostenlos kondome. die packungen (ca 5-8) sind in einem kleinen kaestchen direkt neben dem hauseingang und immer ganz schnell leer
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
P1000
13-jan-06
Diane wird in D nicht mehr als Antibabypille verkauft, weil es damit zu erhötem Krebsrisiko, speziell bei Rauchern kommt. Der Preis 15-20 Rmb bezieht sich auf z.B. Marvellon.
Rezepte fürAntibabypillen braucht man hier nicht, und auch für das meiste andere nicht. HIer in Chongqing gibts Medical Stores an jeder Ecke.
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kin   guter beitrag schlechter beitrag
Zanzarah
13-jan-06
Hi,
mir wurde gesagt, dass die Frauen nach der zweiten (?) Geburt eines Kindes gleich anschließend sterilisiert werden....
mfg,
Zanzarah
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
13-jan-06
Zanzarah,

das habe ich auch gehört, aber in der Provinz Guanxi wo ich mal Urlaub gemacht habe. In SH wird das weniger der Fall sein.

Zaijian
Godfather
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kin   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
13-jan-06
@Godfather,

bist Du Dir sicher, dass die Frauen in Guanxi nicht deswegen zwangssterilisiert werden, WEIL Du dort Urlaub machst?
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
14-jan-06
Humph,

soll das eine Anspielung an die omnipotente Potenz eines jeden Ausländers in China sein? Aber da Du das DU so hevorhebst, nehme ich das Kompliment an und sage mal ein einfaches "nali, nali"

Zaijian
Godfather
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
14-jan-06
Was machen die Chinesen nach dem ersten Kind?

Eigenhaendig Erziehen so gut es geht, schuften um Geld zu verdienen (ein Kind ist nicht billig) und fuer die Zukunft des Kindes vorsorgen (Schule, Uni und Arbeitstelle). Laut Umfrage ist ein Kind schon eine schwere und kostspielige Buerde. Zwei Kinder zu haben, bedeutet Mehrkosten, die bei den Durchschnittsgehaeltern der Buerger schwer zu tragen sind. Deshalb ist die Kinderplanung auch schon eine Kostenplanung. Am Ende aber ist der Nachwuchs auch eine Art Rentenversicherung der Eltern. Je mehr desto besser. Man haelt sich je nach Haushaltslage und finanzieller Situation die Option auf weitere Kinder offen. Alles nur eine Kostenfrage.
Zwangssteriliesierung gibt es ohne Frage. Ist aber nicht die Regel weil illegal und in den wohlhabenden Staedten absolut nicht gaengig.
Natuerlich gibt es auch die freiwillige Sterilisierung, aber wer macht das schon? Der chinesische Staat hat in den spaeteren Jahren mit einer ueberalterte Gesellschaft zu kaempfen. Man braucht eine feste juengere Generation um die Versorgung der Aelteren zu gewaehrleisten. Am Besten Nachwuchs aus der Mittelschicht, die Bildung besitzen, finanziell gesichert und produktiv sind. Deshalb, wird die 1-Kind Regelung bei dieser Mittelschicht nicht all zu streng ausgelegt.

Also nochmal die Frage:
"Was machen die Chinesen nach dem 1. Kind?"
Genau das, was die Deutschen auch machen. Verhueten, wenn kein Kind mehr gewuenscht wird, aber dennoch Option offen lassen fuer ein weiteres wenn man es sich zeitmaessig und finanziell leisten kann. Dabei muss man auch bedenken, dass Eltern in China kein Kindergeld und Steuerbeguenstigungen bekommen.
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kin   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
14-jan-06
@Godfather

iwo. Kein Grund für falsche Bescheidenheit. Obwohl natürlich, pauschalisieren sollte man das nicht.

Ich wollte nur den Verdacht aus dem Weg räumen, dass womöglich ein gewisser italienischstämmiger Deutscher durch das (zugegebenermaßen) natürliche Verlangen, sein wertvolles Prämium-Erbgut weiterzugeben, die chinesische Regierung dazu genötigt haben mag, die Spuren seiner "Verwüstung" vorbeugend zu beseitigen.
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
15-jan-06
Humph,

jetzt kann ich ja alle Bescheidenheit ablege;-) Du, ich bin so megapotent, dass selbst bei durchtrennten Eileiter und entfernter Gebärmutter die Frauen nur durch Händehalten, bei sehr frigiden Fällen muss es dann schon ein Kuss auf die Wange sein...

Ich verstehe es ja, sei aber bitte nicht eifersüchtig;-)

Zaijian
Godfather
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
-
18-jan-06
Abtreibung ist hier auch absolut ueblich. Das ist schon mal Thema bei den Maedels in der Mittagspause. (Ich hab schon wieder...)
Ausserdem gibts die Abtreibungspille fuer ca. 8 RMB. Warum soll man da noch taeglich was schlucken, und dafuer 15 - 20 RMB ausgeben?

Ich habe auch schon davon gehoert, dass dasein zweites Kind, als Sohn / Tochter der Verwandschaft ausgegeben wird.
 
 
aw: Was machen die Chinesen nach dem 1 Kind?   guter beitrag schlechter beitrag
schneeflittchen
18-jan-06
Was werden sie wohl machen?????

Was macht ihr nach dem ersten Kind?? Weitermachen natürlich (nach einer kleinen Pause versteht sich).

Abtreiben ist hier wie Zahnstein wegmachen lassen. Es gibt mehere darauf spezialisierte Kliniken in Shanghai. Kosten eines Mordes liegen bei 140 RMB!!!

Jetzt weist du wenigstens, was hier ein Menschenleben wert ist.
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht