SHENZHEN

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
chinabezug-welcher studiengang?   guter beitrag schlechter beitrag
pandan
26-jul-06
Hallo allerseits, ich habe folgendes Problem und hoffe, dass ihr mir da bisschen weiterhelfen könntet : )

Ich habe dieses Jahr mein Abi (LK: Mathe+Englisch) gemacht und werde, wenn ich mich bis dahin entschieden habe, im SS mit dem Studium beginnen. Da ich aus China komme, möchte ich in meinem späteren Berufsleben auch etwas mit China zu tun haben, sprich vielleicht dort arbeiten.
Nun frage ich mich was der "geeigneteste" Studiumgang dafür wäre. BWL und Informatik kommen nicht in Frage, da ich mich nicht dafür interessiere. Ansonsten bin ich für alle anderen Studiengänge offen. Zur Zeit tendiere ich in Richtung Medizin, bin mir aber sogar in diesem Punkt nicht sicher. Hier stellt sich auch die Frage inwiefern ein Mediziner mit China (am besten Shanghai) in Verbindung gebracht werden kann.

Da ich annehme, dass die meisten hier in China arbeiten/ Praktikum machen, hoffe ich, dass ihr mir ein paar Vorscläge geben könnt?
 
 
aw: chinabezug-welcher studiengang?   guter beitrag schlechter beitrag
Maxi
26-jul-06
hi

hast du msn oder icq? vielleicht kann ich dir da weiterhelfen. Wie gut ist denn dein chinesisch?

Schreiben und lesen ist da schon sehr wichtig, wenn du nur sprechen und verstehen kannst, bist du nicht viel besser als die deutschen, die hier kommen, da macht es keinen unterschied ob du chinesisch aussiehst oder nicht!

Gruss, Maxi
 
 
aw: chinabezug-welcher studiengang?   guter beitrag schlechter beitrag
YZD
26-jul-06
Hallo Pandan!

Einen geeignesten Studiengang gibt es nicht, insbesondere da niemand weiß, was in 5 bis 10 Jahren gefragt sein wird. Idealerweise sollte man das studieren, was den eigenen Interessen entspricht. Aufgrund des Mathe LK unterstelle ich eine entsprechende Neigung oder Begabung. Eine ingenieurwissenschaftliche Ausbildung ist daher immer eine Überlegung wert. Der Chinabezug wird sich schon einstellen, denn in China werden Ingenieure immer wichtiger und immer gefragt sein, egal woher diese kommen. Im Allgemeinen Maschinenbau, in der Umwelttechnik, in der E-Technik werden in China (und nicht nur dort) Lösungen für zunehmend brennnendere Fragen zu erarbeiten sein. Wer dies mit chinesischen Sprachkenntnissen verknüpfen kann, der wird höchstwahrscheinlich gute Berufsaussichten haben.
YZD
 
 
aw: chinabezug-welcher studiengang?   guter beitrag schlechter beitrag
panden
26-jul-06
hast du msn oder icq? vielleicht kann ich dir da weiterhelfen. Wie gut ist denn dein chinesisch?

msn: stonedmichelangelo@hotmail.de

sprchen und verstehen stellen keine probleme dar, beim schreiben und lesen sieht die sache schon anders aus (hab mit meinen chinesischkurs aus zeitmangel aufgehört); betreibe jetzt intensivchinesisch, bin relativ zuversichtlich, dass ich dieses problem in ein paar jahren im griff habe ; )

"Aufgrund des Mathe LK unterstelle ich eine entsprechende Neigung oder Begabung. Eine ingenieurwissenschaftliche Ausbildung ist daher immer eine Überlegung wert."

danke für den vorschlag. ich habe mir auch überlegt, ob ich was "mathematisches" studieren soll, wie z. B wirtschaftsmathematik, aber nachdem ich mir die studiergangbeschreibung durchgelesen habe, muss ich doch feststellen, dass das ganze mit dem mathe lk- niveau doch nicht zuvergleichen ist (wen wundert's?), na ja so "begabt" bin ich auch wieder nicht, außerdem bin ich genauso schlau wie meine kloschüssel, wenn's um technik geht ; ) daher: ingenieurwissenschaft und maschinenbau, ich überlasse euch den info-lkler, sie werden euch gut behandeln;
 
 
(thread closed)

zurück übersicht