SHENZHEN
 
AKPudong89
sarita84
harry5381
MaikeM81
kicker79
OCH79
 
opauli200479
 
pitz7678
Bayerinshangha78
shanghai1176
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA88111
 
rehauer109
 
Miguel107
 
Bayerinshangha104
 
Hangzhou298
 
Mr-URSTOFF98
 
opauli200496
 
MaikeM96
GermanButcher96
AKPudong95
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
O2
27-mai-03
Ich studiere gerade in Deutschland so ne BWL & Chinesisch Mischung, find den Studiengang aber scheisse gemacht. Kenn jemand so einen aehnlichen Studiengang in England oder Irland oder kann jemand so einen Studiengang an einer Uni in Deutschland empfehlen ( nicht FH, kein Bock mehr auf oberflaechliches gelaber )?
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
o3
27-mai-03
hoho!!
ein intellektueller

du solltest mal hier studieren, dann weisst du was es heisst ueble vorlesungen zu hoeren. btw china bietet sich bei chinesisch an
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
shikailin
27-mai-03
kommt mir bekannt vor... studierst du zufaellig in zwickau?
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
O2
27-mai-03
@o3 Ich hab hier schon studiert
@shikaili : Ne, wieso ist da auch schlecht ?
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
Youyou
27-mai-03
Kennst Du FH Reutlingen? Ich finde den Studiengang Internationales Management gar nicht schlecht und mit dem Schwerpunkt von Asia-Pazikfik Raum. Wie meinst Du?
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
27-mai-03
@O2, ich studiere das gleiche wie du. Wahrscheinlich bist du auf der Fh-Furtwangen, Fh-konstanz, oder nicht? Ist interessant ich habe ein ähnliches Gefühl an dieser Fh. Ich möchte es nicht bei meinem FH-Diplom lassen. Ich werde wohl noch was draufsatteln.
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
o4
28-mai-03
es gibt an der whu in koblenz bwl (uni-diplom) mit sprachoption chinesisch, ist bestimmt nicht schlecht. man ist in 8 semester fertigt und war gleichzeitig 2 semester im ausland, eins davon dann auch ein in china! schau mal rein: www.whu.edu
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
o2
28-mai-03
Das mit der WHU klingt echt verdammt gut, aber 5.000 Euro pro Semester ist halt schon heftig. Und mein Problem ist halt, dass mir meine FH Scheine vermutlich nirgendwo angerechnet werden.
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
o4
28-mai-03
das mit den fh scheinen koennte natuerlich sein, aber hey 8 semester, nach 13 monaten vordiplom, dann 2 semester ausland in zwei verschiedenen laendern an echt guten unis und wegen den scheinen wuerd ich auch echt mal fragen? ja ist scheiss viel kohle, aber immerhin jeder fuenfte bekommt ein studienplatzt umsont, nur aufs einkommen der eltern bezogen und es gibt auch ganz gute studienkreditangebote! ist zumindesten eine ueberlegung wert oder?
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
genion
28-mai-03
ok, dann mal weiter mit dem lustigen Studienortquiz: FH Ludwigshafen ?

ohne dich zu desillusionieren, aber das oberflächige Gelaber wirst du auch auf einer Uni zu hören bekommen. :-(
da muss mal wohl durch...
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
genion
28-mai-03
eigentlich isses bei mir ja gerade andersherum, dass ich mich manchmal frage, ob es nicht besser gewesen wäre an eine Fh zu gehen.
kleine Klassen und näher an der Praxis.
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
Von Informant
29-mai-03
O2 ist von Schwenningen, hat es dort nicht gepackt!
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
O2
29-mai-03
Wo ist Schwenningen ?
Und genau, weil ich es an einer FH nicht gepackt habe ueberlege ich gerade ob ich an eine Uni gehe. Schlau kombiniert
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
La Cuccaracca
29-mai-03
@ O2
Uni oder FH, wo ist der Unterschied, jetzt mal im Ernst? Lieber in überfüllten Hörsälen rumsitzen, ein anonymes Studium ohne jeglichen Praxisbezug und anschliessend ebenfalls auf der Strasse sitzen? Gut dann studier VWL regional in der Uni Tübingen oder Bremen. Das kommt immer gut und kostet dich auch lediglich 18 Semester Deines Lebens (denn der richtige Lerntyp scheinst Du nicht zu sein, aber Taxifahren nebenher kann Dein Budget retten.

@ youyou
Da hat sich aber mal einer gut informiert. In der Tat ist die FH Reutlingen in den Rankings der Hochschulen nun schon seit mehreren Jahren immer vor den meisten Unis. Und der Studiengang MBA Intern. Marketing mit chinesisch (gibst auch mit jap. etc...) ist der Reisser. Da muss man aber auch gut sein um reinzukommen (O2 ?). Ich habe es trotz guter Noten auch nicht geschafft und (leider nur?) ISB studiert :-( FH finde ich persönlich besser zwecks Praxisbezug und persönlicher zwecks weniger Studenten pro Semester und ausserdem ist die Erfolgsquote einfach höher...
Viel Spass bei der Studienwahl
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
daniel
29-mai-03
das MBA an der FH Reutlingen hoert sich ganz gut an, wer kann mir da aus eigenen erfahrungen berichten? und stimmt das mit dem guten ruf der FH und insbesonders dessen MBA programm?
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
o4
30-mai-03
ja hoert sich gut an, aber ist soweit ich weiss nicht einfach so belegbar! man muss schon so einige kriterien erfuellen um in das mba program aufgenommen zu werden, muss man sich mal erkundigen. fuer manche programme in reutlingen ist der interne nc 1.0. was auf jeden fall stimmt ist der gute ruf! reutlingen gehoert mit noch ein 3,4 anderen zu den besten hochschulen in deutschland/deutsprachigen europa. wenn man sichs abitechnisch leisten kann, auf jeden fall ein gute wahl! uebrigens der frauen/maenner mix ist deutlich besser als bei den meisten konkurrenten!
@ la cuccaracca
die genannten vorteile gibts aber auch an manchen universitaeten: z.B. WHU, HHL, EBS! man braucht nicht unbedingt an eine fh fuer den praxisbezug und kleine kurse.
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
o2
30-mai-03
Ich stimme den Leuten hier die sich für FH einsetzten ja zu, dass die Idee einer FH gut ist. Praxisbezug, Prof's die aus der Praxis kommen, kleine Kurse etc.
Aber die Realität schaut aus meiner Sicht anders aus.
Die meisten Professoren kommen deswegen aus der Praxis an eine FH, weil sie es in der Praxis nicht geschafft haben und sich deswegen halt lieber auf die faule (Hochschul)-Haut legen.
Ob die Kurse klein sind oder in einem überfüllten Saal stattfinden, wenn vorne aus einem Buch vorgelesen wird und ich es später für eine Prüfung wörtlich auswendig lernen muss ist es vollkommen egal wie groß der Kurs ist.
Sonst besteht der Realitaetsbezug wohl in einigen Excel und PowerPoint-Kursen, wer halbwegs fit ist braucht die nicht bzw. macht sie an einer Uni freiwillig in seiner Freizeit.

Und noch mal zu den kleinen Kursen, es ist ja schön wenn man mal nachfragen kann, das geht aber an einer Uni auch und vor allem leidet das Niveau der Vorlesung massiv, wenn jeder Idiot nachfragt wenn er was nicht versteht. Der Kurs hat dann automatisch das Niveau des schlechtesten im Kurs.

Und Auslandssemester, Praktika gehen an einer Uni genauso wie an einer FH, das Argument zählt also auch nicht.

Und bevor ihr hier auf mich einschlagt, natürlich habe ich nur den Eindruck von einer FH, von der an der ich studiere. Es kann ja gut sein, dass es wirklich gute gibt, deswegen frage ich ja. Aber xiaoji hat ja ähnliche Erfahrungen und er ist an einer anderen FH.
Und zu den Prof's , natürlich gibt es da auch gute. Mein Vater ist Prof. an einer FH !!
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
o2
30-mai-03
nochwas,
@daniel : Ruf mal deine Hotmail E-Mail ab, ich hab dir meine neueste Geschaeftsidee geschickt, wenn das klappt brauchen wir uns um Studium eh keine Sorgen mehr zu machen (-:
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
30-mai-03
Schwenningen = FH-Furtwangen, das ist meine FH. Es gibt gute und negative Aspekte. Sicher ist das die FH-Furtwangen bei allen Rankings knapp hinter reutlingen liegt. Leider ist diese FH etwas unbekannt was aber über die Qualität nichts sagt. Ich habe keine Schwierigkeiten mit der FH ausser der fehlende Wissentschaftliche Bezug. Ich war noch nie auf einer uni und kann nicht vergleichen. Vielleicht würde ich vom Regen in die Traufe kommen. In meinem Semester war der NC sehr hoch.
Ein weiterer Pkt ist die nervige Projektarbeit. Es ist manchmal einfach nur Zeitverschwendung.es geht nicht um Noten sondern um scheine


Zu den EDV ausbildungen muss ich mich aber widersetzten. Bei uns arbeiten wir mit Excel,PPt,Access,Html im Hauptstudium mit SQL,SAP usw. Ich denke das ist zwar nicht unbedingt alles super, aber wenigsten ein guter Anfang.

@ O2, ich schlage Dir vor BBA und später MBA zu machen. Wenn viele Ausländer drin sitzten ist die Stimmung im Studium besser. Leider ist BBA nicht mehr als ein Vordiplom, aber mit dem späteren MBA siehts schon besser aus.
 
 
aw: International Business Schwerpunkt China   guter beitrag schlechter beitrag
Wuerzi
30-mai-03
Schau mal an der Uni Wuerzburg, da gibt es bei Professor Bofinger am VWL-Geldpolitik Lehrstuhl einen Studiengang mit Wirtschaftschinesisch
 
 
(thread closed)

zurück übersicht