SHENZHEN
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
SMS aus Deutschland - falscher Absender   guter beitrag schlechter beitrag
Nadine (Gast)
08-jun-09
Moin alle zusammen,

waehrend meines Deutschlandaufenthalts hab ich fleissig SMS nach China geschickt von meiner neuen blau.de-Simkarte. Jetzt stell ich fest, dass die zwar angekommen sind, aber mit einer falschen Absendernummer, irgendwas mit +85. Darauf kann man natuerlich auch nicht antworten. Ist da bei meinem Provider irgendwas schiefgelaufen oder werden die ueber eine Art Gateway verschickt? Anrufe aus Deutschland kommen ja hier auch manchmal als andere Nummern durch.
 
 
aw: SMS aus Deutschland - falscher Absender   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
08-jun-09
Indien - China - Deutschland ?

SMS die ich von CN nach D schicke kommen alle an, SMS von verschiedenen Providern aus Deutschland kommen meist nicht an, manchmal schon, meist nicht. Bei Anrufen aus D sehe ich immer nur seltsame Nummern, meist fangen die mit 0009 oder so an. Einzige Nummern die ich sehe, sind Handynummern, die in meinem Adressbuch sind .... also alles seltsam.
 
 
aw: SMS aus Deutschland - falscher Absender   guter beitrag schlechter beitrag
Nadine (Gast)
08-jun-09
Ja, so aehnlich ist es bei mir mit den Anrufen auch. Nehme immer an, es ist die direkte Durchwahl vom freundlichen Mithoerer beim PSB. Aber vielleicht weiss ja hier einer der Experten besser Bescheid. Indien betrifft das Thema jetzt nicht - da bin ich ueberhaupt froh, wenn ich mal ein dreiminuetiges Handygespraech ohne Unterbrechung hinbekomme :-)
 
 
aw: SMS aus Deutschland - falscher Absender   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
08-jun-09
Das ist doch ganz einfach.
Ob billig z.B mit blau telefonieren oder auch SMS senden. Es handelt sich immer um IP Dienste. Das heisst z.B die SMS wird an einen Sammelserver gesendet und dann an irgen einem kostengünstigen Punkt wieder eingespeisst.
Stell dir das so vor. Du schreibst ne SMS, jemand macht daraus ne mail und tippt diese SMS dann wieder z.B in China ein.
Da die Absenderkennung nicht original ist erscheint sie halt auch nicht.
Das gleiche geschied z.B auch mit billiganruifen über ne billige Vorwahl z.B aus HK oder D heraus, auch da erscheint auf dem Mobile nur eine meist kurze 5 oder6 stellige Sammelnummer.
Das ist billig aber man kann halt nicht direkt anrufen.
 
 
aw: SMS aus Deutschland - falscher Absender   guter beitrag schlechter beitrag
Nadine (Gast)
08-jun-09
Ahja, das ist ja interessant, vielen Dank. Ich hab blau eigentlich gar nicht so als Billiganbieter wahrgenommen, sondern halt nur als Provider ohne Service und Vertrieb. Die SMS nach China kostet in jedem Fall 20 Cent.

Nach deiner Beschreibung muesste man da also mal direkt nachfragen, ob auch die eigene Absendernummer angezeigt werden kann?
 
 
aw: SMS aus Deutschland - falscher Absender   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
08-jun-09
Meiner Meinung nach sollte der Provider VORHER ansagen, wenn er die Nummer nicht anzeigt, sonst kriegt manr eine SMS, weiß im Zweifel nicht von wem UND kann nicht antworten .....die 20 Cents sollen die mal mit 10% Strafaufschlag wieder gutschreiben....

just my 20 Cents.....
 
 
aw: SMS aus Deutschland - falscher Absender   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
08-jun-09
ach nochwas: ich habe eine zeitlang viele SMS mit SKYPE verschickt...da kam dann auch eine Meldung: erfolgreich verschickt um ....Uhr. Schade nur, dass die Hälfte nie ankam - man weiß nur leider nicht welche Hälfte....
 
 
aw: SMS aus Deutschland - falscher Absender   guter beitrag schlechter beitrag
regine (Gast)
08-jun-09
Leute,
da hoert niemand mit
wenn ich von x nach USA, Skype, Israel, Jemen, Inden, China, Japan, Korea,
die Haelfte, nicht immer versink,t im www Neverland.......,
Mail ist besser, Skype von Komputer zu Komputer auch.

Mit nem Blackberry oder jedem andern mit Tastatur
wo man 3, 4 Mailkonten haben kann ist es eigentlich easy...
ohne Tastatur wird es nun, es soll ja auch da Kuenstlerinnen,
Kuenstler geben, halt Apple addicts
 
 
aw: SMS aus Deutschland - falscher Absender   guter beitrag schlechter beitrag
fred-der-rollmops (Gast)
08-jun-09
da hilft es nur den Namen druntersetzen damit der Empfaenger weiss von wem es kommt.
Irgendwo in dem Kleingedruckten des Vertrages auf Seite 384 Absatz 287 Zeile 821 Steht das aber.....
 
 
aw: SMS aus Deutschland - falscher Absender   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
08-jun-09
Regine

Das ist ja net die Frage und geht auch ein bischen am Thema vorbei, natürlich ist Skype und mail die billigste Methode. Nur haben halt nicht alle Empfänger einen Pushmail service auf ihrem mobile.

Gnaz allgemein gilt.
natürlich sind SMS die Goldesel der netztanbieter.
Technisch und von der Infra kaum Anforderungen und hohe Preise wobei ja ne SMS nur etwa 2sekunden überhaupt das netztes beansprucht.
Anyhow, in 2 bis drei Jahren werden die SMS tot sein und pushmailähnliche fast kostenfreie Dienste diese Lücke ausgefüllt haben.
 
 
aw: SMS aus Deutschland - falscher Absender   guter beitrag schlechter beitrag
Nadine (Gast)
09-jun-09
Hi Peter und alle anderen,

danke fuer die Industrieeinblicke und Ratschlaege! Ich werde also schauen, dass ich mit der Zeit gehe - ein Handy mit vielen zu kleinen Tasten hab ich mir schon zugelegt, jetzt hilft also nur noch pushen!

Euch einen schoenen Sonntag.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht