SHENZHEN
Star
Strafz
Kino
Teil
Wars
Fans
Huawei
Hollywood
Koalition
Trump
Netz
Bericht
Chinese
Woche
Technologiekonzern
Shenzhen
Pressespiegel
Durchblick
Shenzhen Xmas '19
 
rehauer298
 
sarita268
 
kicker267
AKPudong266
opauli2004266
 
Bayerinshangha260
 
juenter1900259
 
Thaioli257
Thooor255
MaikeM254
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
19°C
Wetter
premium jobs


  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
hmm...
09-dez-03
hallo liebes forum,

...momentan befinde ich mich im kulturschock !!

also, die typischen symptome, wie z.b. warum ist das in china so und in deutschland ganz anders?? oder warum hocken die sich immer so komisch hin??

ich mag china wirklich sehr, aber...

kann doch nicht die ganze zeit in den carrefour gehen und mir teure westliche produkte kaufen ?! oder immer schön teuer westlich essen gehen ?? mein geld machts einfach nicht mehr mit...

muss aber noch mindestens 6 monate hier in china bleiben.

was kann ich denn machen ??? soll ich mir etwa chinesische freunde suchen?

danke für eure kommentare !
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
goil
09-dez-03
teuer westlich essen gehen? Ich koennte von Xiao Lung Bao leben, manchmal eine Shuen La Tang dazu. Mehr brauch ich kaum (ok, manchmal zum SzeChuanesen....)

teure westliche produkte kaufen? Kartoffeln, Gemuese usw. gibt's doch auf dem lokalen Markt. Dazu dann noch frischen Tofu, frische Nudeln....

Essensmaessig ist China doch ein Paradies!
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
Unionjack
09-dez-03
muss GOIL nur zustimmen. Gar nicht nötig teuer essen zu gehen. Geh mal in die Nähe vom Stoffmarkt.. Leckeres Süppchen für 3 kuai oder n paar echt gute Nudeln für 4. Ansonsten, wenn es etwas stilvoller zugehen soll, wird man in hiesigen Restaurants für 30 pappsatt und kann die Hälfte noch mitnehmen. Einfach mal auf www.schanghaifolks.de oder so ähnlich gehen, die Speisekarte ausdrucken und ab die Post, oder gleich die Speisekarte von dieser Seite benutzen. Klappt zu 95% :-) MAHLZEIT!
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
hmm...
09-dez-03
ja, das mit dem essen krieg ich schon auf die reihe...

wenn ich dann mal keine lust auf salziges, öliges essen habe, dann muss ich schon mal zum italiener oder so gehen...und das ist dann schon teurer !
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
Unionjack
09-dez-03
Oder alternativ selber kochen. Wo wohnst du denn? Nähe Callefu ähh Carrefour in Gubei?
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
hmm...
09-dez-03
selber kochen...gute idee...
wohne schon sehr weit von carrefour..habe auch leider keine eigene küche!!!

ahhhh...jetzt ist die a-yi schon wieder hier reingekommen...krieg die KRISSSSSSSSSSSEEEE !!!

okay....
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
Unionjack
09-dez-03
ohje.. keine Küche aber AYI ich hab keine AYI aber ne Küche :)))) Ernährung ist aber echt kein Problem hier..
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
Peter und Paul
09-dez-03
Lieber von hmm... ,

da du schon nicht unter deinem Namen postest, solltest du doch nach Hause fahren, zu leckerem Eisbein mit Sauerkraut, Nudeln mit Kaesesosse , Rotkohl usw.usw.
es ist doch zuviel fuer dich hier, du tust uns soooo leid, nicht schmeckt und alles ist irgendwie misst, tja ich kenn da, und soll ich dir was sagen? Ich mag das !!
guten Heimflug
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
hmm...
09-dez-03
ja...vom essen hab ich nun genug !!
aber wäre doch nett, wenn ihr mir ratschläge geben könntet, wie ich mit diesem "schock" umgehen kann!

wie gesagt, ich mag wirklich china...im moment ist es doch ein bisschen komisch !

DANKE !
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
Unionjack
09-dez-03
Du bist viellecicht eine PAPPNASE Peter & Paul. Halt doch einfach mal die Klappe ,wenn sich 2 Erwachsene unterhalten. Ist eine rein informative Frage grewesen und ich hab drauf geantwortet. Du bist sicherlich direkt nach China gekommen und wusstest direkt alles. Ich liebe solche Typen wie dich. Tipp speziell an dich: Wenn man nichts Konstruktives zu sagen hat, einfach mal still sein! Danke! Proflilloser!
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
09-dez-03
Bei Gelegenheit ein gemeinsames Bierchen in ner 10 kuai bar mit "Leidensgenossen" ist das definitiv Beste (diesbezueglich hilft es wiederum mit Namen und email zu posten) und ansonsten:
Ruhe bewahren - geht vorbei ;-).

Maerkte, Suppenkuechen und Fleischspießchen und von Zeit zu Zeit eine Massage oder ein Bad - das Leben kann hier schoen UND guenstig sein.

Starbucks, Mac, brazilian BBQ (z.B. Bra(z?)sil am Jing An Tempel) und KFC fuer akute Krisen, Nepali Kitchen oder (wenn ein wenig mehr sein darf) Door-Club fuer den gelegentlichen Chill Out.

Wenn Dich die Ayi nervt gib ihr frei oder Auftraege wie Einkaufen (z.B. auf dem Markt - zumindest Obst).
(Ayi und keine Kueche klingt irgendwie nach Untermiete oder bei Eltern).

Mitglied im Deutschen Club werden oder sonst einer Community-Gruppe werden.

Schokolade und Gummibaerchen.

Kurz: Enjoy ;-)
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
Peter und Paul
09-dez-03
genau unionjack, dem mann muss geholfen werden, und ich habe ihm auch einen tipp gegeben, und wenn er euch nicht gefaellt, dann ist man sofort eine pappnase??
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
Unionjack
09-dez-03
@p & p

Naja, für meine Begriffe hast du ihn oder sie ziemlich angegriffen und deswegen hab ich PAPPNASE gesagt. Nicht mehr & nicht weniger
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
goil
09-dez-03
Hab's ganz vergessen:

Lan Zhou Na Mien

Gibt es was geileres?
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
tk
09-dez-03
@hmm...

Wenn Du in China lebst ist es nicht unbedingt verkehrt, auch ein paar Chinesen kennenzulernen ;-)

Wenn Du ein paar Chinesische Freunde hast, erweitert sich der Freundeskreis schnell, da Du weiteren vorgestellt wirst.
Alleine Essen zu gehen, kann in China schnell langweilig werden, da man vieles nicht kennenlernt. Die Küche ist sehr vielseitig und wenn Du mit Freunden ausgehst, die wissen, was Dir schmeckt und was nicht, warten ganz neue Erfahrungen auf Dich.

Auch kannst Du auf diesem Weg ein wenig Chinesisch lernen (kenne Deine Sprachkenntnisse nicht....).
Auf die Dauer erlebt man China so deutlich anders, als wenn man NUR
(soll keine Anspielung an niemanden sein...) mit Landsleuten in den Bars rumhängt.

Noch ein Tip:
Fahr mal raus, lern das Land kennen!
Schanghai ist nicht alles.
Fahr mal nach Suzhou, Huang Shan (Zug, geht an einem Wochenende).
Tai Shan...
Setzt Dich Freitag Abend in den Zug und am nächsten Morgen bist Du da.

China hat sehr viel zu bieten und ich, an Deiner Stelle würde versuchen, in den sechs Monaten so viel mitzunehmen (als Metapher zu verstehen!), wie nur geht.

War meine Erfahrung und hat sich bei mir bewährt...

Mit bestem Gruss,

Thomas
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
goil
11-dez-03
Hab ja was ultragoiles ganz vergessen!

Yan Rou Zhuang!

Das alleine ist ein Grund China zu lieben!
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
Yelloperilopremium member
11-dez-03
Was ich hier in Hamburg wirklich vermisse sind u.a. Lanzhou Lamien, und die vielen Huntun-Sorten. Ich habe während meiner letzten Aufenthalt in Shanghai oft Huntuns (auf Guangdonghua Wantan) an der Ecke Xiangyang Lu/ Nanchang Lu gegessen. Die haben über 60 Sorten. Am liebsten esse ich aber die Guangdong-Huntun mit Shrimps. Guangdong Cuisine ist IMO die beste in China, ach was auf der ganzen Welt.

Yangrou Chuans kann ich nur mit viel Bier und Nan-Brot essen, sonst sind sie mir zu fettig. Während meiner Studienzeit in Beijing habe das Zeug überfressen.

Sachen, die man in Guangdong unbedingt probiert haben mußt:
Dianxin/ Dimsum, Tingzai zhou (Reissuppe mit Meeresfrüchte), Shao'e (geröstete Gans), die vielen Nudelgerichte, Haixian Huoguo (Meeresfrüchte Feuertopf), Baoyu Tang (Abalonensuppe - besonders bei Fook Lam Mun in HK - ähm, nur auf Firmenkosten), ich könnte die Liste bis ins Unendliche schreiben, sollte aber für heute reichen.


YP
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
oOWOO
11-dez-03
Yelloperilo,
Inzwischen finde ich das Essen hier in HK etwas fad. Man hat nicht die Zeit jeden Tag ins Fook Lam Mun oder sonst irgendein schickes Restaurant zu gehen und daher ist man ziemlich abhaengig von den ganzen Bestellservicen.

Da habe ich dann die Auswahl zwischen
1.) Kantonesisch (Reis oder Nudeln)
2.) Pizza Hut
3.) Japanisch
4.) Thai

Und das wird mit der Zeit langweilig.
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
HK Yan
11-dez-03
>finde ich das Essen hier in HK etwas fad.

Kontonesisch IST fad. Gemuese bekommt man recht gut hin, Sea Food auch (man braucht ja seine Schwermetalle). Der Rest, naja, geht so. Ich wuerde nie freiwillig kantonesisch essen. In China geh ich lieber SzeChuan, Koreanisch oder zum Tuerken (XinJiang).

Wozu kantonesisch wenn's was besseres gibt?
 
 
aw: Ahhhhhh....Kulturschock !!   guter beitrag schlechter beitrag
oOWOo
11-dez-03
HK Mensch,

So schlimm ist kantonesisch nun auch nicht. Nur die Suppenkuechen sind mit der Zeit fad, die grossen Restaurants passen aber.

In TST (wo ich arbeite und lebe) kenne ich kein gutes Sizchuanrestaurant und Lust darauf Meilen durch die Gegend zu fahren habe ich meistens nicht.
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht