SHENZHEN
 
AKPudong89
sarita84
harry5381
MaikeM81
kicker79
OCH79
 
opauli200479
 
pitz7678
Bayerinshangha78
shanghai1176
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA88111
 
rehauer109
 
Miguel107
 
Bayerinshangha104
 
Hangzhou298
 
Mr-URSTOFF98
 
opauli200496
 
MaikeM96
GermanButcher96
AKPudong95
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
arme chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
beobachter2
11-jun-03
TV-news von gestern: weinende chinesen erzaehlen vor deutschem reporter wie sie wegen Yangtse - Staudamms alles verloren haben, ohne eine cent von dem staat gesehen zu haben, weil das entschaedigungsgeld von korupten beamten enteignet wurde, was in Deutschland nicht zu denken ist.
 
 
aw: arme chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
germanman
11-jun-03
mit so ein threat dürfen wir garnicht anfangen.zum einen würde der
kilometer lang werden,und zum anderen laufen wir gefahr zensiert
zu werden.
 
 
aw: arme chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
12-jun-03
Unabhaengig ob man hier drueber diskutieren sollte: die Chinesen bringen dieses Thema z.T. in den Infos auf den Ausflugsdampfern auf dem Yangtze auf. Ist also kein Staatsgeheimnis.
 
 
aw: arme chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
12-jun-03
der Damm leistet ungefähr das was 17Atomkraftwerke leisten
2Mio menschen mussten dafür umgesiedelt werden. Das Tal der 3 Schluchten ist für immer kaputt. Viele kulturelle Dinge z.B. Tempel usw. werden für immer verloren sein. Mit dem Damm gibt es ständig technische Probleme, einmal wurde schlechter Beton gerührt was zu Riessen in dem damm führte ein anderes mal war irgendwas mit der Turbine los. Wirtschaftlich gesehen weiss ich nicht, ob es sich rentiert. Politisch gesehen ist es eines der letzten chin. Grossbauten. Das kommunistische Erbe Chinas.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht