SHENZHEN
Welt
Weltbank
Kredite
Trump
Vergabe
Dacia
Geld
Donald
Woche
Reich
Finanzhilfen
Billig
Krediten
Twitter
Verfassungsschutz
Shenzhen
Pressespiegel
Durchblick
Shenzhen Xmas '19

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
Daniel
21-dez-03
Ich weiss, das Thema Fake wurde schon oft besprochen, aber habe einen guten Artikel gelesen:
http://www.sueddeutsche.de/sz/feuilleton/red-artikel881/
Vor allem der letzte Absatz finde ich sehr Weise.

Daniel
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
pille
21-dez-03
@daniel
ich vermute stark das der Autor des artikels in der Sd noch nie in China war, der Arktikel ist mit zu vielen dummen fehler behaftet, der este ist das Chinesen den Rasen gruen faerben.Die faerben den nicht die nehmen den alten heraus und setzten einen gruenen ein so das es fuer Unwissende den Eindruck hat der Rasen wuerde ueber Nacht gefaerbt.
Aber im Grossen und Ganzen trifft der Artikel den Nagel auf den Kopf
Frohe Weihnachten
auch mit einem gefakten Weihnachtsbaum
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
Johann Mutz
21-dez-03
Ein Satz der alles sagt:
"Ist der oberste Balken krumm,liegen auch die unteren schief."

Aber da liegt China nicht allein,viele andere Asiatische Länder geht es ähnlich.Wenn auch die Dimensionen nicht so gross sind.
In ein Punkt hat Kai Strittmatter schon Recht,ohne die Faik's hätten die meisten Chinesen keinen Zugang zu Westliche Produkte.Und da der durch-
schnitt's Chinese der Bezug zur Qualität fehlt,und warscheinlich auch denn
Unterschied nicht kennt,weil er ohnehin das Orginal nie gesehen hat,ist es im sicher egal,solange er es sich leisten kann.
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
pille
21-dez-03
@Johann Mutz
stimmt so nicht.Auch der Durchschnittschinese wie du sagst weiss Qualitaet zu schaetzen, Kuechengeraete aus D haben einen hohen Stellenwert...usw.alles was Deutsch ist ist auch gut ( nicht meine Meinung)
Ein Chinese laest T-shirts aus D ( Metzingen ) mitbringen weil die aus D sind und garantiert echt.
Die auf dem Fakemarkt sind genau so echt nur halt vom Band gefallen.
Ausserdem hat der Durchschnittschinese wie du es nennst vielleicht mehr Geld zur Verfuegung als du selbst, es sein den du definierst Durchschnitt = Bauer
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
Rechtschreiber
21-dez-03
Ist zwar zweitrangig, aber trotzdem schmerzt das Wort "Rebublick" in den Augen. Ein Wörterbuch zur Hand? Sorry für die Klugscheisserei!
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
21-dez-03
@Daniel ich finde diesen Artikel sehr interessant. Zwar werden damit viele Klischees bedient, aber vielleicht auch zurecht. Ich habe allerdings zumeist gute Erfahrungen mit rein Chinesischen Produkten gemacht. Da spassen die Chinesen nicht mit Qualität. Die war immer sehr gut. Ich glaube kein Chinese würde es wagen Tee zu fälschen oder so. Aber wir faken ja auch Chinesische Produkte nur nicht in so einem grossen Stil.
Ich finde Kai Strittmacher eigentlich nicht so schlecht und auch der Satz mit dem Rasen besprühen halte ich für glaubhaft. Potemkinsche Dörfer gibt es zuhauf in China. Wobei das eher noch die Minderheit ist zum Vgl. von der grossen Masse, die ehrlich ist.

Wir Deutsche verkaufen auch Tee und gerade war ich mit meiner Freundin beim Weihnachtsmarkt und da kamen wir an einem Teeladen vorbei. Also unser Tee ist ja wirklich Fake. Maschinell gepflügte Blätter abgeschnitten in der Mitte des Blatts usw. Ich denke die Chinesen wissen sehr gut zwischen real und fake zu differenzieren.

@Rechtschreiber hast du das nicht verstanden?

FAKE RE BUB LICK bedeutet:
Schwindel wieder BUB LICK = Schwindel- und die Buben schlecken sich den Mund. Ist doch so einfach das zu erkennen!!
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
daniel2
21-dez-03
es ist echt schlimm..junge wo warst du in der schule? schmerzhaft ...
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
daniel2
21-dez-03
also tee wird bestimmt gefaked. sogar jungfrauen werden gefaked, neu angenaeht und fuer teuer geld an taiwanren oder HK ren verkauft. es gibt nix was es nicht gibt leute...
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
Daniel
22-dez-03
Was Kai Strittmatter angeht, der lebt schon ziemlich lange in China und was den Rasen betrifft war das wirklich so, das kam damals in den Medien auf der ganzen Welt.

Daniel
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
jmg
22-dez-03
@ pille
es gibt nur wenig journalisten in Beijing, die besseren einblick in aktuelles geschehen haben als K. S. (Das mit dem rasen & den fake palmen im winter zum besuch des ioc stimmt, ich habe es mit eigenen augen gesehen.) Was ich besonders an seinem stil schaetze, ist dass er kritisch ist, ohne veraechtlich zu sein und ohne verallgemeinernd (wie im forum hier so oft) von "den chinesen" zu sprechen.
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
Paulchen P.
22-dez-03
Ich stimm zu. Der Bericht ist gut. In China wird alles gefaelscht. Westliche Produkte genauso wie chinesische. Alles wird kopiert. So werden noch einige Dekaden vergehen bis in China der Begriff 'Qualitaet' etwas bedeutet.

Aber dafuer sind wir jetzt ja da. Packen wir's an....
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
Unionjack
22-dez-03
Muss Fake unbedingt schlechter sein als das Original? Glaube kaum...nur bezahlt man weniger dafuer...
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
Paulchen P.
22-dez-03
>Muss Fake unbedingt schlechter sein als das Original?

Nenn mir dochmal ein Produkt wo es gleich oder besser ist?

Bestes Beispiel: DVD
Einige gehen gar nicht. Bei allen ist die Qualitaet schlecht wie Original (Bitrate lower). Fast alle haben Extras geloescht.

Uhren
Trag mal die Fake Rolex 3 Monate dann sieht man den Unterschied ganz klar.

Kleidung
Einmal Waschen und man siehts.

Sportschuhe
Das werde ich meinen Gelenken beim Laufen nicht antuen!

Ich hab z.B. einen original Guertel von Hugo Boss, 2 Jahren alt, sieht aus wie neu. T-Shirts von DIESEL, 30x gewaschen, Druck immer noch 100% farbecht.

Ausser DVDs kauf ich mir keine Fakes. Dass muss man sich selber doch nicht antuen, oder?
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
Unionjack
22-dez-03
Naja, wenn du bilige (i.S.v. schlechten) Fakes kaufst. Z.B. sieht man bei einer Winterjacke doch direkt ob die Qualitaet kaese ist oder nicht. T-shirts hast du Recht, aber ich reg mich nicht auf, denn ich weiss auf was ich mich einlasse, wuerde naemlich niemals fuer ein T-shirt 60 Euro oder so ausgeben. Meine tollen stylishen Surfer Klamotten kauf ich auch immer nur dann, wenn SSV oder WSV ist. Wuerde mir auch nie einen Boss Guertel kaufen, einfach aus dem Grund, weil der Name 2/3 des Preises ausmacht. Hab welche aus Bulgarien 5 Euro das Stueck, ich sag dir DAS sind Guertel.. :-) , Allerbeste Qualitaet und spottbillig, leider steht kein VERSACE oder sonstiger "Edeldesigner" drauf. Aber das interessiert mich auch nicht...
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
Unionjack
22-dez-03
Nachtrag: hab mal ein Maedel kennenglernt, die sagte wenn man Fakemarken gekauft hat, traegt man sie anders, als wenn man ein Original gekauft haette. Aha.. also traegt sich ein gefaketer Guertel anders als ein Echter ? Kleine Provokation am Rande :-)))
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
Italiano
22-dez-03
Mal ganz ehrlich, der einzige Grund was "fakes" schlechter macht ist, dass sie den Orignalhandel schaden. Meine T-Shirts, Hemden, Polos,... die ich hier kaufe sind nicht schlechter. Im Gegenteil, der Stoff ist teils sogar besser. Und wenn man sich vor Augen hält das auch die Originale in China oder allg. in Asien gefertigt werden... Warum soll dann das "fake" schlechter als das "Original" sein, obwohl es aus der selben Fabrik kommt?

Außerdem ist es ziemlich arrogant von den Marken zu behaupten, man würde sie um den Gewinn bringen, weil der Kunde auch das Original gekauft hätte. Ha, ha, ha! Wer von uns hat sich mal tatsächlich Gedanken gemacht eine echte Rolex zu kaufen und hat auch das Geld dafür...

Es lebe der Kapitalismus!!!

:-) Frohe Weihnachten an alle, und kauft noch ein paar Geschenke..
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
Paulchen P.
22-dez-03
>Warum soll dann das "fake" schlechter als das "Original" sein, obwohl es aus der selben Fabrik kommt?

Die kommen NIE aus der gleichen Fabrik. So was sind Ammenmaerchen. Wer mit Adidas oder Boss zusammenabrbeitet faelscht nicht.

Qualitaet: wer aus der Bekleidung kommt kann nun eine lange Liste machen, ich aber nicht. Schaut euch nur mal die Nebenprodukte an wie Knoepfe, Interlining usw.

Jacken: Du glaubst doch nicht im Ernst das das Goretex ist? Das Isomaterial von DuPont waermt auch noch bei -30ºC - die Chinaqualitaet ist schon bei 15ºC kalt.

Klar ist Hugo Boss teuer, Qualitaet hat eben sein Preis. Ein paar Socken kostet dann eben 10 Euro (in Metzingen) und haelt 3 Jahre.
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
Unionjack
22-dez-03
Mit den Ammenmaerchen waer ich mir nicht so sicher... du weisst doch nicht was die Herrschaften abends machen oder die Technologie abkupfern und ne andere Firma aufmachen mit exakt derselben Technik. So geschehen bei einem Kofferhersteller, Selbst der Eigentuemer der Firma, konnte die Fakes nicht von den Originalen unterscheiden.Ebenfalls geschehen bei Brillen und hochwertigen italtienischen Uhren. Siehe "Stern" von vor 4 Wochen.
Jacken: Entschuldige mal, wo treibst du dich rum, dass es mal -30 Grad werden Du darfst natuerlich nicht den erstbesten Schrott kaufen. Der gewiefte Schnaeppchenjaeger verbirngt etwas Zeit mit der Suche nach GUTEN Fakes. Denn: Bei einer Ersparnis von 400 Euro, sollte man die Zeit mal investieren. Das mit den Socken glaubst du doch selbst nicht! Wenn du die einmal in 3 Jahren anziehst vielleicht, aber sonst... NEVER!
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
Italiano
22-dez-03
@Ammenmaerchen verweigerer
Ich weiß aus verlässlicher Quelle, das die selben Produkte, die hier in Sh aus den Fabriken kommen:
1. Als Markenklammotten verkauft werden und sind
2. Muster und schlecht gewebte (etc...) Klamotten, an den "Fakemarkt" für sehr, sehr wenig Geld verkauft wird.
(der Fakemarkt ist der reinste Wucher!!)

"Die kommen NIE aus der gleichen Fabrik. So was sind Ammenmaerchen. Wer mit Adidas oder Boss zusammenabrbeitet faelscht nicht."

Du glaubst doch nicht etwa, dass Adidas oder Boss einen höheren Stückpreis zahlt als irgend ein chinesischer Händler, der Kopien bestellt?
 
 
aw: Fakerebublick   guter beitrag schlechter beitrag
Unionjack
22-dez-03
So isses Italiano, genau so und nicht anders..:-) Hast du eine Ahnung fuer wieviel die Fabriken das Zeug an den Fakemarkt verkloppen?
 
 
Seite 1 2 3

(thread closed)

zurück übersicht