SHENZHEN
Teil
Handelsstreit
Einigung
Trump
Strafz
Teilabkommen
Details
Monaten
Teileinigung
Jahren
Handelskrieg
Delivery
Hero
Aktie
Washington
Shenzhen
Pressespiegel
Durchblick
Shenzhen Xmas '19
 
rehauer298
 
sarita271
 
kicker268
 
AKPudong267
 
opauli2004266
 
Bayerinshangha261
 
juenter1900260
 
Thaioli257
 
Thooor256
 
MaikeM254
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
23°C
Wetter
premium jobs


  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Chinese köchelt Heiltrunk aus Leichen   guter beitrag schlechter beitrag
Fledi
29-apr-04
Hab auf Yahoo was Interessantes entdeckt, würde evtl. auch in den Hunde-Thread passen:

http://de.news.yahoo.com/040428/286/4084v.html

"Um einen Heiltrunk für seine todkranke Frau zu kochen, hat ein Chinese jahrelang Leichen von Friedhöfen gestohlen. Seit 1988 habe der 51-Jährige 30 Leichen ausgegraben und daraus Suppe gemacht, berichteten die staatlichen Medien am Mittwoch unter Berufung auf die Polizei im Bezirk Kaijiang in der südwestlichen Provinz Sichuan."
 
 
aw: Chinese köchelt Heiltrunk aus Leichen   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
29-apr-04
Da hatte jemand offensichtlich ein Herz fuer Hunde... . ;-)

Koennte es nicht eher sein, dass die Frau todkrank war, weil sie 26 Jahre lang Leichensuppe essen musste? Andererseits hat sie 26 Jahre todkrank ueberlebt.

Was mich an diesem Bericht zudem ein wenig irritiert ist, dass in China vielerorts Feuerbestattungen Standard sind und die Urnen auch nicht vergraben werden.

Fazit: Wirrsinn gibt's ueberall... .
 
 
aw: Chinese köchelt Heiltrunk aus Leichen   guter beitrag schlechter beitrag
Kerstin Kaehler
29-apr-04
@Frieder: "...Bezirk Kaijiang in der suedwestlichen Provinz Sichuan." klingt recht laendlich, und auf dem Land sieht man noch relativ haeufig Graeber am Feldrand, egal ob eigentlich schon Mao Zedong fuer Feuerbestattungen war, eben weil Ackerflaeche so kostbar ist. Da kann es schon sein, dass der gute Mann dort genuegend Leichen fuer seine Suppen gefunden hat...

Das koennte eigentlich direkt aus einer der skurrilen Wushu-Fernsehseifenopern kommen, denen ich gelegentlich verfalle - da existieren auch die wundersamsten Heilmittel...
 
 
aw: Chinese köchelt Heiltrunk aus Leichen   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
29-apr-04
@Kerstin:

recht hast Du - wobei mir der Gedanke gefiel, dass der Herr in Wirklichkeit immer so eine Art "Instantsuppe" aufgoss - gaaanz unauffaellig ... .

Ok, ich bin ruhig - wie gesagt: WIRRSINN!!!!
 
 
aw: Chinese köchelt Heiltrunk aus Leichen   guter beitrag schlechter beitrag
Kerstin Kaehler
29-apr-04
@Frieder: :))))) der Gedanke mit der "Instantsuppe" gefaellt mir auch, muss ich zugeben...

...waere interessant zu wissen, wie lange seine Frau denn nun weiterlebt, wo sie diese eigenwillige Behandlung nicht mehr erhaelt, bzw. ob es ihr dann besser oder schlechter geht...
 
 
aw: Chinese köchelt Heiltrunk aus Leichen   guter beitrag schlechter beitrag
lu peng
30-apr-04
apropos tote:
in gunaxi, buddeln sie die toten fuer 3 jahre ein und danach holen sie die gebeine wieder raus, die werden dann in einenen topf gefuellt (80cm hoch) und dann irgend wo in den bergen aufgestellt, meistens paar weise oder sogar ganze fam. zusammen.

in der graeberreinigungswoche (um den 5 april) geht man zu den toepfen und bringt essen und bajiu und lasst es mit feuerwerk so richtig krachen.

vieleicht hat die alte knochen fuer die suppe benutzt.
 
 
aw: Chinese köchelt Heiltrunk aus Leichen   guter beitrag schlechter beitrag
wunderer
02-mai-04
mich wundert es überhaupt, dass der chinese nicht wie in deutschland übers internet freiwilligen opfer zum ausschlachten gesucht hat. er hätte dann wenistens frisches fleisch gehapt.- nur ein scherz.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht