SHENZHEN

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Auswanderung positive bewertungen:  0 (0%) 
negative bewertungen: 1 (100%)   guter beitrag schlechter beitrag
Dimaos
06-jul-07
Wieso überhaupt wandert Ihr von Deutschland nach China aus? Was ist dort besser als in DE?
 
 
aw: Auswanderung   guter beitrag schlechter beitrag
mitleser
06-jul-07
Es wandert niemand nach China aus. Wir sind hier als Gastarbeiter und bleiben solange die Kohle stimmt.

Oder denkst du wir kommen wegen der sauberen Luft?
 
 
aw: Auswanderung   guter beitrag schlechter beitrag
Angelika
06-jul-07
Korrekt. Wir sind Wirtschaftsfluechtlinge.
Manchmal auch Wanderarbeiter...
die einzigen wenigen, die hier ab und zu haengen bleiben, heiraten lokal und bleiben wegen der Familie da.
 
 
aw: Auswanderung   guter beitrag schlechter beitrag
mitleser
06-jul-07
Ich hab bisher noch keinen Weissen hier kennengelernt der wirklich nach China ausgewandert ist und die Staatsbuergerschaft angenommen hat.
 
 
aw: Auswanderung   guter beitrag schlechter beitrag
JoSy
06-jul-07
"Wirtschaftsflüchtlinge" -
manchmal ja, oder aber auch Missionare im weitesten Sinne. Auswanderer in China klingt in der Tat ziemlich merkwürdig
 
 
aw: Auswanderung   guter beitrag schlechter beitrag
hermann2111 (Gast)
06-jul-07
Schaut doch z.B. mal in die Kolumne : "Weiche Knie und...", ich denke das trifft des Pudels Kern.
Es ist wie es ist und das ist schön.
 
 
aw: Auswanderung   guter beitrag schlechter beitrag
DRstrangelove (Gast)
06-jul-07
Die Staatsbuergerschaft kann man nicht annehmen hier, sie wird als 'Gnadenakt" verliehen!!!!
Selbst die Kaempfer fuer ein freies china wie Eva Xiao, die Cohens, die Shapiros and Shalongs haben erst spaet in den 70zigern und 80zigern die Staatsangehoerigkeit der VR erhalten obwohl sie hier seit anno Tobak hier lebten.
 
 
aw: Auswanderung   guter beitrag schlechter beitrag
pirx (Gast)
07-jul-07
Ich glaube, dass wir in China vielleicht den Trend verpassen. Canada zum Beispiel importiert Arbeitskraefte ohne Ende. Der Sohn meines kanadischen Freundes hat gerade seinen ersten Job bekommen: Caterpillars abschmieren. Gehalt CAN$ 1200/Woche.

Das sind EUR 3300/Monat fuer einen Berufsanfaenger, der einfach nur stur Cats an den vergeschriebenen Stellen einen Schuss Oel verpasst.

Selbst Schweisser werden aus Deutschland und anderswo herbeigeholt.

Und hier in China sollen die Deutschen sich um Jobs balgen, bei sinkenden Gehaeltern?
 
 
aw: Auswanderung positive bewertungen:  0 (0%) 
negative bewertungen: 2 (100%)   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
07-jul-07
"Und hier in China sollen die Deutschen sich um Jobs balgen, bei sinkenden Gehaeltern?"

Bye bye, China wird euch vermissen.
 
 
aw: Auswanderung positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
pirx (Gast)
08-jul-07
@ Saiber

China hat nichts von dem zu bieten was Kanada bietet. Vielleicht haben sie auch einen Job fuer Dich in Neufundland, im internetfreien Raum....
 
 
aw: Auswanderung positive bewertungen:  0 (0%) 
negative bewertungen: 2 (100%)   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
10-jul-07
@Pirx

Wenn Canada, und ohne "Zweifel", so toll ist, wieso bist du in China und "balgst" hier um Jobs, wenn ueberhaupt, und das bei "sinkenden" Gehaeltern?

Wie gesagt, China wird euch vermissen wenn ihr weg seid, und Millionen Chinesen werden am Flughafen am Tag des Abschiedes traurigen Abschied schneuzen....
 
 
aw: Auswanderung   guter beitrag schlechter beitrag
pirx (Gast)
10-jul-07
@ saiber

du hast den punkt erkannt! endlich! bravo! und wer vermisst den saiber?
 
 
aw: Auswanderung positive bewertungen:  4 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
Aventurin (Gast)
13-jul-07
@ Dimaos
>Wieso überhaupt wandert Ihr von Deutschland nach China aus?
>Was ist dort besser als in DE?

Gestern habe ich meinen Daheimgeliebenen den Startschuss gegeben meinen ganzen Klumpatsch aufzuloesen und zu verscherbeln.
Was hier besser ist? Weiss ich nicht. Hier muss man auch fuer sein Geld arbeiten ;-)
Ich weiss aber was in Deutschland nicht ist. Am angeblichen Aufschwung war ich nicht beteiligt.
7 Jahre lang habe ich mich von umgebetteten Postbeamten herunterqualifizieren lassen muessen. "Ist doch schon alles so lange her". Bei kleinster Kritik wurde mit Einstellung der Zahlungen gedroht. Die ARGE, das uebelste Geschwuer der Bundesanstalt fuer Arbeit, ist nur eine Geldsparsparinstitution, um sich Sklaven fuer Arbeiten heanzuzuechten, die fuer das marode System ausgebeutet werden. Z.B. in Altenheimen alten, wundgelegenen Menschen den Hintern zu putzen. Ja, die Arbeit muss jemand machen, nur durch Sparmassnahmen geht auch die Naechstenliebe den Bach herunter und keiner lernt mehr den Beruf Altenpfleger bzw. bekommt keinen Job.

Dieses Land ist nur noch zum Kotzen. Herr Muentefehring sagte zur Rechtfertigung der laengeren Lebensarbeitszeit - das Land brauche die Erfahrung der aelteren Mitbuerger. Hallo? Bin ich mit 54 noch nicht alt genug?
China braucht jedes Stueck Eisen und warum soll ich in Deutschland auf dem Schrotthaufen - "aeltere Mitbuerger" genannt - vor mich hingammeln?

Da versuche ich lieber hier mein Glueck. Trotz eines ziemlich ueblen Erlebnisses bin ich aus der Phase, dass China das kleinere Uebel ist, heraus. Ich wuesste nicht, was ich noch in Deutschland soll. Meine Chinesischen Mitarbeiterinnen in der Fertigung sind gnadenlos lernwillig, freundlich, dankbar und selbst in meinem Wohnbereich habe ich meinen "Langnasen-Fan-Club". Mein Vermieter ueberschlagt sich, damit bei mir alles funktioniert und ich mich wohl fuehle. Wer kann das schon von sich in Deutschland lebend sagen? Suelzen ueber Furz und Feuerstein, aber keiner unternimmt was.

Natuerlich verstehe ich, dass es nicht einfach ist hier zu leben, wenn man von seiner Firma, vielleicht unter Androhung von Sanktionen, hierher versetzt worden ist. Wer aber dann nicht faehig ist, das Beste daraus zu machen, sich nicht auf die Menschen hier einlassen kann oder will, soll sich mal an die schmale Seite eines deutschen Schreibtisches auf der ARGE setzen ;-)

Annegret
 
 
aw: Auswanderung   guter beitrag schlechter beitrag
Savonarola
13-jul-07
@ Aventurin

Chapeau fuer den Beitrag! ... und viel Respekt dafuer, dass du dieses Risiko noch mit 54 noch eingegangen bist.

Savonarola
 
 
aw: Auswanderung   guter beitrag schlechter beitrag
PaulundPaula (Gast)
13-jul-07
Ja, echt cool. Uns haben sie auch schon gesagt, wir sind fuer "Auslandsabenteuer" zu alt. Und die wichtigste Frage war "Was macht ihr mit den Moebeln"? Darueber lachen wir heute noch. Aber wem so was wichtig ist, mit dem braucht man ueber immateriellen Zugewinn gar nicht diskutieren. Auch wenn man die Leute sonst sehr mag und schaetzt.
 
 
aw: Auswanderung   guter beitrag schlechter beitrag
mime001
13-jul-07
..laengere Lebensarbeitszeit in DE...da kann ich nur lachen......wenn ich mit 45-50 Jahre aus meiner Firma \\\"aussortiert\\\" werde, dann liege ich dem Staat eben 2 Jahre zwangsweise (arbeiten bis 67 Jahre) laenger auf der Tasche......... oder wer glaubt mit 50 Jahren noch einen Job zu finden, der mit mehr als 1000 Euro netto bezahlt wird. AUFWACHEN DEUTSCHLAND !!!!!!!!!!
Da beisst sich doch die Katze in den Schwanz !!!!!!!!!!! Ab 50 darf man doch nur Klomann an der Raststaette in Wanne-Eikel Sued werden.

PuP: dass kenn ich: WAS ??? mit knapp 40 Jahren noch ins Ausland...da denken viele schon an die Rente, oder den Schrebergarten !
 
 
aw: Auswanderung   guter beitrag schlechter beitrag
Basti
13-jul-07
Annegret, das war der beste Beitrag den ich hier bisher gelesen habe.

Ich hab Deutschland aus denselben Gruenden verlassen, nachdem ich 8 Jahre alles fuer die regierung gegeben habe und die mir sagten, die geben mir keinen laengeren Vertrag..Ich war mit 29 zu alt..Und weitere 4 Jahre wuerden meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt verschlechtern..Na klar, hab ich gedacht..... weil ja lle unter 30 n Job und ne Zukunft haben...

Also es war Zeit fuer n Schnitt..Jetzt bin ich ueber 1 Jahr hier und habs noch nicht bereut...

Hier ist auch nicht alles perfekt... genauso wenig wie in Deutschland..und ich weiss auch nicht, ob die Chinesen uns ewig brauchen..Wahrscheinlicj nicht..den Chinesen lernen schnell und dann sind wir auch nicht mehr sooooooo wichtig hier ;0)

Aber selbst dann hab ich ne schoene Zeit gehabt, viel Erfahrung gesammelt... Und das is allemal mehr Wert als 350 Euro ALG II oder sonstiges.... Ich haette auch n Job in Deutschland haben koennen.. Aber das Angebot hier war einfach besser..

Gruss Basti
 
 
Denk ich an Deutschland in der Nacht ..   guter beitrag schlechter beitrag
Aventurin (Gast)
13-jul-07
.. bin ich um den Schlaf gebracht.

@ mime001
Nein - nicht mal Klomann oder Frau ;-)
Das mit der laengeren Lebensarbeitszeit ist doch nur der perfide Plan die Renten zu kuerzen. Welcher Arbeitgeber will denn heute seine Leute noch bis 58 oder 60 beschaeftigen? Da gibt es irgendwelche verlockenden Zahlungen und schon ist man sie los. Was passiert? Die Rente wird natuerlich gekuerzt und die Vasallen haben Geld gespart. In solchen Dingen koennen sie richtig gut vorausplanen, um es dann wieder sinnlos zu verpulvern. Zum Beispiel fuer die Fluege der Abgeordneten, die noch immer in Bonn sitzen und zu Sitzungen nach Berlin zitiert werden, um dann nur auf dem Flur zu sitzen und nicht "Piep" oder "Papp" gesagt zu haben unverrichteter Dinge wieder nach Bonn zu fliegen. Die haben doch den letzten Schuss nicht gehoert.

Seit ich in Shanghai bin, ist mein Puls heute mal ausnahmsweise wieder schneller geworden :-))

Ja die Moebel.
Ich hatte daheim alles schoen sortiert und meinen Leuten Anweisungen gegeben. Das aufheben, das unbedingt aufheben, die Pfanne nicht unter einer Million verkaufen .. ach da haenge ich ja auch so dran .. Kisten und Kaestchen, die ich mal mitnehmen wollte, wenn ich auf Urlaub in Deutschland sein sollte. Shiet watt drupp. Gibt so tolle Moebel und Schnickschnack hier, wenns nicht grad von IKEA ist :-)

Gruesse Annegret
 
 
aw: Auswanderung   guter beitrag schlechter beitrag
toni_hamburgo
13-jul-07
@Aventurin/Annegret
Respekt fuer diesen wahrlich nicht einfachen Schritt und noch mehr Respekt fuer Deine frische und offene Art.
Ich wuenschte, es gaebe hier viel mehr mit Deinem drive, doch stattdessen wird gemosert ueber den Verkehr, das man Pro7 und SAT1 nicht empfaengt, das Bier zu kalt/warm, die Disco zu laut/leise ist und all' so'n Quatsch.
 
 
aw: Auswanderung   guter beitrag schlechter beitrag
DRstrangelove (Gast)
13-jul-07
@tony_h

Es gibt die Leute mit solchem Drive wie Aventurin, aber die treten hier nicht im Mecker-Popperforum auf. Um es platt zu sagen: mit der Generation, die in den Kohljahren sozialisiert wurde, teile ich mit wenigen Ausnahmen nichts und die spu(c)kt hier im forum groesstenteils rum. Da ich denen aber in China einfach aus dem Weg gehen kann, fuehle ich mich allein schon deshalb hier wohl. Von der unseligen konzeptlosen BWL-Manager/Politker-Clique, die die BRD beherrscht, ganz zu schweigen. In meinem rein chines. Qu sehe ich taeglich mehr lebensfrohe Menschen als in einem Monat in Deutschland. und das essensangebot ist fuer mich als Vegetarier eh besser als in Europa. Natuerlich hat das Maedchen China wie alle schoenen Maedchen auch irgendwo Pickel. wer anderes erwartet ist ein Traeumer.
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht