SHENZHEN

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
hallermarsch
04-jun-04
Mir fällt auf, daß immer mehr Chinesen richtig dick und fett herumlaufen. Das sieht - entschuldigung - ziemlich unästhetisch aus. Liegt es dran, daß man sich jetzt ein "wohlstandsbäuchlein" anfressen will?? Oder die verwöhnten Kinder aus 1-Kind-Familien nur noch Schokolade und McDonalds-Frass in sich reinstopfen bis sie bald platzen?
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Touran
04-jun-04
Ist doch gut, dann kriegst du die Frauen, wenn du selbst nicht auch ne fette Qualle bist.
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
hallermarsch
04-jun-04
ich steh auf die ranken und schlanken Frauen! Kein Gramm zuviel!
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
04-jun-04
.... auch die Chinesen haben ihr Fettleibigkeitsproblem... aber ich empfehle jedem Deutschen die Klappe zu halten und selbst abzunehmen.. so ein bloeder threat.
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Neu in SH
05-jun-04
Ich seh's sehr oft bei Kindern. Und die richtig Fetten haben dabei noch immer eine Cola, oder irgendwas anderes zum Fressen in der Hand. Schlimm.

Das liegt aber nicht an McDonalds sondern am allgemeinen Wohlstand in China. Es gibt nun eben alles ueberall. Das war vor 15 Jahren noch nicht so.

Das Problem wird aber eher groesser werden. Was kann man selber tun: Nichts.
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
05-jun-04
Hi xiaojo,

diese Diskussion ist keineswegs unangebracht. Die Frage ist auf welchem Niveau und mit welcher Ernsthaftigkeit so etwas diskutiert wird.

Hallermarsch, es ist sicherlich eine Mischung mehrere Faktoren, die dazu führen, dass es auch hier zu immer dickeren Menschen kommt. Es ist primär der hier entstehenden Überflussgesellschaft in die Schuhe zu schieben. Es war hier noch nie eine reine Funktion der Nahrungsaufnahme und ich habe schon öfter von alten Chinaveteranen gehört, dass die von einer chinesischen Familie eingeladen wurden, die EIN MONATSLOHN oder mehr in das Essen für die ausländischen Gäste investiert haben. In Deutschland unvorstellbar. Wenn jetzt immer mehr Geld verdient wird, kann man sich logischerweise auch immer mehr leisten und muss damit das Essen nicht auf ein minimum reduzieren. Hier kommen also ähnliche Entwicklungen wie in Deutschland, USA oder wo auch immer zu tragen.

Mit dem Einzug westlichen Essens kommen auch immer mehr Kalorienbomben auf den Tisch und zwischen die Hände. McDonalds, Snicker, Magnum etc. Das führt zu einer immer unausgewogenen Ernährung, die sich dann in Übergewicht niederschlägt.

Das mit dem Wohlstandsbauch mag stimmen, trifft aber wohl eher auf altere Säcke, pardon Herren zu. Dies ist aber auch nur eine Vermutung meinerseits.

Die 1-Kind-Politik ist sicherlich der zweite große Grund. Die ganzen Bemühungen konzentrieren sich auf das Kind. Es bekommt was es möchte, es ist ja schließlich der einzige Nachwuchs und dem muss es ja so gut wie möglichst gehen.

Ich glaube aber auch, dass diese Entwicklung sich noch auf BJ, SH und die anderen reicheren Städte an der Ostküste beschränkt. Mit zunehmenden Reichtum wird es aber wohl in ganz China zu einer Amerikanisierung kommen, also auch zu dickeren Menschen. Aber das fördert ja nicht nur die Nahrungsmittel-, sondern auch die Health-Care-Industrie. Somit kann das Übergewicht ja bestandteil eines 5-Jahres Plan sein ;-)

Zaijian
God
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
05-jun-04
@Xiajo zum Zweiten

Wieso muss man denn hier die Klappe halten? Wir reden hier über eine aktuelle gesellschaftliche Entwicklung? Da ist es doch egal ob man dick ist oder nicht.

Ich bin davon überzeugt, dass es in Deutschland mehr Menschen gibt, die sich richtig gesund ernähren als im Vergleich zu hier. Diese Aussage berücksichtigt natürlich, dass sich hier viele ganz anders ernähren würden, wenn auch mehr Geld da wäre.

Damit will ich aber die Entwicklung in Deutschland nicht abstreiten. Dort werden auch immer mehr Kinder an der Altersdiabetes erkranken.

Gib uns also Kommentare zu lesen, die auch wertvoll sind. Ich weiß dass du das kannst ;-) Glaube geradezu, dass du dazu sogar mehr sagen kannst als ich.

Zaijian
God
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
lu peng
05-jun-04
@all
die FETTEN westler jammern ueber die zunehmenden asiaten? Wuhahahahhahaha das ist mal wieder ein solcher "hole den YP aus den reserven" thread oder was. ich sag euch eins, wenn ich in europe herum reise und dann hier her zurueck komme. dann sehen fuer mich hier die leute richtig schlank aus und nicht nur die damen. wa sich hier langsam entwickelt und das zunehmen nur in den städten, ist bei euch zuhause akute gegewart. geht mal in die provinz und schaut euch dort um, wenn ihr in ganz gunaxi oder so nen fetten mit bierbauch seht, wie bei euch zuhause, dann geb ich euch ein sprudelwasser aus.
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Neu in SH
05-jun-04
lu peng
Nun mach dir hier nicht ganz zum Vollidioten. Niemand jammert. Es wird nur diskutiert. (wenn auch sinnlos weil die Gruende die gleichen sind wie im Westen)

Godfather
McDonalds usw. trifft keine Schuld. Die Zahl der Chinesen die durch Mc's Fett werden ist minimal. Die chinesische Kueche an sich ist schonmal viel zu Fett. Alles ist oelig, mageres Fleisch ist selten. Als es Fleisch nur 2x im Jahr gab war das kein Problem. Nun gibt's alles aber jeden Tag. Chinesen haben bei Lebensmitteln auch nicht den geringsten Schimmer was gesund ist und was nicht.

Problem 2: Die Kinder sollen ja lernen, lernen und lernen. Bewegung, Sport werden nicht besonders unterstuetzt. Bewegungsmangel ist im Endeffekt der Hauptgrund.

Aber wie im Westen wird die gesunde Ernaehrung auch noch nach China kommen. Alles eine Frage der Zeit.
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Neu in SH
05-jun-04
lu peng
Um deinen Beitrag weiter in Richtung Schwachsinn zu ruecken: Mach deine Research. Dann wirst du sehen dass das Problem der 'obesity' auch in China erkannt wurde. Es gibt reichlich chinesische Aerzte und Wissenschaftler die sich dazu geaeussert haben und vor Gesundheitsproblemen der kommenden Generation gewarnt haben.

Ich hab bisher noch von keinen Wissenschaftler gehoert der gesagt hat: "aber im Westen sind die Leute fetter, drum haben wir kein Problem"
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
lu peng
05-jun-04
@neu in SH
kann ja sein, dass es in zukunft in shanghai oder anderen ballungzentren die westlich angehaucht sind ein solches problem enstehen koennte. Aber hier irgend wie die chinesen als dick anzuprangern ist nur ne provokation, die weder hände noch füsse hat. Oder ich formulier das mal so das es auch ein neuer in Sh verteht. als naechstes gehe ich in ein USA forum und schreib ein thread ueber die unterernaehrten in USA. Ok es gibt nicht gerade viele aber mann muss sie auch berruecksichtigen.

Ok, diskutiert ihr ueber die ja soooo verbreitete fettsucht der chinesen, die ja wircklich jedem sofort ins auge sticht wenn er gerade von afrika kommt. ich mach nur die erfahrung dass ich in euren laendern das gefuehl habe, sie muessen jedes jahr mehr vertilgen oder warum haben dort von kind bis alt, ploetzlich alle solche kraeuterstampfer?

machen wir es noch interessanter und fragen uns warum ist die banane krumm.

auch wenn ich mit XJ nicht auf einer linie stehe, hier muss ich ihm recht geben, der thread ist sooo was von bloed und voellig nicht nachvollziehbar.wischt zuerst vor euren eigenen haustuere oder sprecht besser von der fettsucht auf der ganzen welt und nicht von Dicken Chinesen!! den das verhaeltnis ist verglichen mit dem rest der welt gerade ein minimum.

falls ihr es noch nicht wisst, es gibt auch noch mensche in china die nicht's oder nur wenig zu essen haben. aber so sachen sehen ihr grossstadt lebenden chinaspezialisten wohl gar nicht. Hauptsache es kann ueber eure gastgeber gelaestert werden. aplaus, aplaus
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Neu in SH
05-jun-04
lu peng
Nun hast du dich tatsaechlich komplett als Vollidiot dargestellt!

Niemand hat geschrieben das 'die Chinesen' Fett sind. Es stand dort das 'immer mehr' Chinesen Fett sind. Und das stimmt.

Ich versuche nun aber deine Logik weiterzuspinnen:

Warum soll China etwas gegen Fettsucht tun - im Westen ist das Problem doch groesser?

Warum soll China was gegen AIDS tun? Die Zahl der Infizierten ist doch sehr gering.

Warum soll China was gegen den Nikotinkonsum tune - im Westen wird doch auch geraucht?

Warum soll man einen Regenschirm kaufen? Es regnet doch gar nicht?


Zum Glueck einige Aerzte und Wissenschaftler aber deutlich weitsichtiger und haben das Problem erkannt.

Das nicht erkennen von Problemen ist eben eine Dummheit die es auch in Deutschland gibt. Ein Problem wo man wegsieht gibt's ja nicht, oder wie ist deine Logik?
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
lu peng
05-jun-04
@neu in sh
meine logik ist ,das ihr mit euren ja soo hochgesponnenden und noch so sinnvollen beitraegen wie die ersten 4 in diesem thread und 1000 in den verschiedensten themas ja so was einem bild des europaer, abgibt wie es die geschichte der kolonialzeit es zeigt. das schlimme daran, ihr seit auch noch stolz und fuehlt euch echt gut dabei. darf ich raten, neu und ahnugslos in sh, dir ist einfach zu langweilig und darum verbringst du hier die zeit dauern nonsens zu posten. und sehr wahrscheinlich bist auch noch sehr gruen hinter den ohren das solche gedanken wie, ein chinese koennte sich ja betroffen fuehlen oder das verallgemeinern leute verletzen koennte, nicht im traum im sinn.

aber was will ich sowas einem erklaeren der nichts anders kann als leute zu beleidigen, teilst mir vollidiot aus nur weil dir rein sachlich ja schon gar nichts mehr vernueftiges in den sinn kommt. geh in den sandkasten oder frag deine mutter was mit deiner erziehung falsch gelaufen ist.
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Chinaman
05-jun-04
Hallo,

beleidigt wird hier wohl keiner sein. Dick sein ist fuer uns nicht so negativ. Eher sogar positiv. Man sagt oft das Dicke immer happy sind. Das ist auch der Grund warum viele Eltern ihre dicken Kinder weiterfuettern. Die Probleme werden einfach nicht erkannt.

Wer chinesische Zeitungen liesst weiss aber auch dass das hier ein Dauerthema ist. Zuviel Hoffnung sollte man sich aber nicht machen, im aufgeklaerten Deutschland gibt's ja auch reichlich Dicke und die Aufklaerung hilft nicht viel weiter.
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
SteveTianjin
05-jun-04
Was ist das Problem, wenn hier die Frage nach den Ursachen für die offensichtliche Zunahme von Fettleibigkeit (auch) bei unseren chinesischen Freunden gestellt wird?

Wer dies als Beleidigung empfindet, möge sich doch aus der Diskussion heraus halten (also die Klappe halten!).

Das Problem ist allgegenwärtig und kann zu einem ernsten Thema der jetzt heranwachsenden Generation werden.

Mögliche Gründe wurden ja hier im Thread ausführlich genannt.

Ich werde jedenfalls in den nächsten Stellenausschreibungen jeweils einen Hinweis einfügen:

Das Mitarbeiter-Team wünscht sich einen chinesischen Kollegen/Kollegin, der/die ebenfalls Wert auf gesunde Lebensführung und Ernährung legt, sportlich aktiv ist und sich mit dem Motto unseres Personals identifizieren kann:
KAMPF GEGEN DIE FETTLEIBIGKEIT!

Das spricht sich schnell herum und wird seine Wirkung zeigen.
Fast alle jungen Leute träumen von einer Beschäftigung bei einem internationalen Unternehmen und würden (fast) alles dafür tun.

In China würde dies nicht einmal als Diskriminierung empfunden.

Mehr kann ich auch nicht tun, als Beitrag im Kampf gegen MacDoof.
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
05-jun-04
"Die chinesische Kueche an sich ist schonmal viel zu Fett."

WAS?????? So ein bullshit!!!! HOHOHOHOHOHO welcher dumme Sinologe hat das wohl geschrieben?

"Chinesen haben bei Lebensmitteln auch nicht den geringsten Schimmer was gesund ist und was nicht."

MEIN GOTT welche Arroganz. Chinesischen wissen sehr wohl bescheid was gesund und ungesund ist. Nicht umsonst haben z.B. die Japaner, die sich z.B. ähnlich wie die chinesen ernaehren und die höchste Lebenserwartung der WElt. Bei den Chinesen sieht es genauso aus nur das sie auf grund der Vergangenheit nicht so alt werden.

"Aber wie im Westen wird die gesunde Ernaehrung auch noch nach China kommen. Alles eine Frage der Zeit."

Scheisse, was soll das denn? Mein Gott... Jesus Christ... wo zur Hölle ist unsere gesunde Küche geblieben? Abgeschlachtet von MAC DOOF und Co.
Ich hoffe das die Esskultur in China nach D. so richtig rueberschwabbt und alles unter sich begräbt damit wir wieder gesund essen können.
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
mnemosyne
05-jun-04
Es ist interessant zu sehen, ein Happe-End eines Threads erfolgt nur dann wenn jeder einer ähnlichen Idee wie ?Aber wie im Westen wird die gesunde Ernaehrung auch noch nach China kommen. Alles eine Frage der Zeit.? zustimmen kann.

P.S. Ich würde gern mal die Diskussion hier als nette Besorgnis annehmen, aber aufgrund der Offenkundigkeit des Problems sowie des geringen Beitrags der (ernsthaften) Diskussion hier kann ich die Aufregung von anderen Mitglieder gut nachvollziehen.
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
mnemosyne
05-jun-04
@Neu In Schanghai

?Aber wie im Westen wird die gesunde Ernaehrung auch noch nach China kommen. Alles eine Frage der Zeit.?

Der Kausalzusammenhang liegt wohl darin, wenn man erst die Fettleibigkeit hat, dann versucht man durch die gesunde Ernäherung das Problem zu lösen. Gott sei Dank dass es im Westen so viele Erfahrungen und Forschungen gibt, dass die Chinesen auch davon profitieren könnten.

Aber vielleicht könnte es noch leichter gehen, wenn die Chinesen auf seine eigene Gesundheitshaltungstradition zurückgreifen können, damit die Menge Arbeite wie, die Chinesischen Rezepte zuerst von Chinesisch ins Deutsch oder Englisch oder Franzosisch zu übersetzen, dann wieder von Deutsch wieder ins Chinesisch zurück zu übersetzen, gespart werden.

Was für eine Enttauschung wenn die Oma, die neben mir wohnt ausfindet, dass das vom Arzt oder Berater bekommene teueren Gesundheitsernährungsrezept nicht anders als das alten Rezept von ihrer Mutter.
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
bigmouthwoman
05-jun-04
Es kann natürlich sein, dass man immer mehr dickere Chinesen auf den Straßen sieht und auch die Kinder mit fettigen westlichem Zeug vollgestopft werden, aber ich glaube, man braucht sich im Moment noch keine Sorgen machen, dass China das zweite USA in Sachen Fettleibigkeit wird.
Dass die Kinder immer viel zu essen bekommen liegt einfach an der Kultur der Chinesen. Darum stört sich auch keiner daran, wenn ein kleines Kind etwas dicker ist.
Aber kriegt ihr eigentlich mit, was für einen Diätwahn die jungen Leute heutzutage in China haben?
Selbst die magersten Mädchen versuchen noch, immer mehr abzunehmen oder legen zumindest einen sehr großen Wert darauf, ihre Figur beizubehalten. Da ist es fast schon selbstverständlich, dass heranwachsende mollige Jugendliche irgendwann mal anfangen, weniger zu essen.
In China sind die Menschen leider in mancher Hinsicht noch nicht so tolerant wie die Deutschen und da ist der Druck der Umwelt wesentlich stärker. Da wäre noch, dass man in China als "Normalgewichtiger" kaum moderne Kleidung bekommt.
Ich sehe jedenfalls täglich im TV oder in Magazinen wahnsinnig viele Abnehm-Tipps.

Das ganze bezieht sich natürlich wie schon gesagt nur auf die Großstädte.
 
 
aw: Dicke Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
neu in Sh
05-jun-04
bigmouthwoman
Das mit dem Abnehmen ist wieder eine Andere Geschichte. Stimmt aber auch. Die Zeitungen sind voll mit Wunderkuren und Diaeten. Auch so ein Phaenomaen.

Sorry Kinder, die Kueche in China verwendet zuviel Oel. Alles ist mit Oel und schwimmt im Oel. Auch Sachen die man nur mit Wasser koennte sind veroelt (Gemuese z.B.).

Die historische Entwicklung in China kenn ich nicht. Man kann aber mit Gewissheit sagen das heute deutlich mehr gegessen wird als vor 20 Jahren. Es wird auch wesentlich mehr Fleisch gegessen. McDonalds sollte man weglassen, deren 200 oder so Laeden in China spielen doch keine Rolle.

Die deutsche Kueche wurde in den letzten 30 Jahren deutlich gesuender. Fleisch ist magerer, alles ist Diaet, wenig Fett, wenig Kalorien.

Das Deutschland trotzdem ein Problem mit Dicken zeigt nur das China erst ganz am Anfang ihrer Probleme stehen.

Die Entwicklung als solche DE/CN ist aber sehr aehnlich: Wohlstand > Mehr Essen > Besserer Job im Buero > weniger Bewegung > Mehr Fett auf der Rippe

Wer glaubt dass das in China anders ist hat keinen Bezug zur Realitaet.
 
 
Seite 1 2 3

(thread closed)

zurück übersicht