SHENZHEN
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
Leonard
05-mär-03
Hallo

Bin seit ein paar Wochen in Shanghai in einem Praktikum und wollte mal Fragen wie es mit den Loehnen von Praktikaten, Arbeitern, Expats von westlichen Firmen in Shanghai so aussieht. Kennt sich hier jemand besser aus. Gibt es gute Quellen im Internet oder sonst wo? Wuerde mich mal interessieren auch im Vergleich mit Europa.

Danke Leonard
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
05-mär-03
Praktikanten bekommen normalerweise um die 400 euro. Bestenfalls noch ein Zimmer und Flugticket.
Ich bekomme nur meine Wohnung (2000RMB/monat) bezahlt und darf die Kantine besuchen so oft ich will. Also kein guter Deal. Aber immer noch besser als die Chinesen, die hier regulaer beschaeftigt sind, die bekommen noch weniger.
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
Chris
05-mär-03
Hi, ich kriege 4100 RMB monatlich (bei Roche). Außerdem ist Essen in der Kantine dabei und der Shuttle-bus jeden Morgen zum Arbeitsplatz. Ja, und medizinische Versorgung für alle Angestellten ist auch dabei.
So wie ich gehört habe verdiene ich damit mehr als die meisten meiner Kollegen.
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
anonymer praktikant
05-mär-03
ich falle wohl etwas aus dem rahmen: ca. 8000RMB gehalt (wechselkursabhaengig, tendenz also steigend :) ), plus wohnung (3100 RMB), plus flug plus fahrer auf verlangen.

aber dafuer ist der job scheisse!
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
Leonard
06-mär-03
wo bist denn du angestellt, ist ja ein wahnsinn, wie lange dauert dein praktikum?

wisst ihr wie die loehne im vergleich mit den normalen Arbeitern aussehen? was verdienen die? gibt es da unterschiede Shanghai und Rest China. Gibt es da irgendwo eine gute Quelle fuer Infos?

Danke Leonard
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
noch ein anonymous
06-mär-03
ich bekomme ca. 4.000 rmb spesen pro monat, die wohnung bezahlt (2.600 rmb zzgl. nebenkosten, also insgesamt ca. 3800 rmb), dazu noch 400 euro (3.200 rmb) in deutschland als festgehalt und pro halbjahr einen heimflug, ausserdem wird auslandskrankenversicherung gezahlt, dazu gibts einen shuttle bus zur arbeit. dafuer schaffe ich aber auch 65 stunden / 6 tage pro woche.

soll aber auch praktikanten geben, die bekommen gar nichts. oder muessen quittungen einreichen bis zu einem gewissen betrag. ohnehin benachteiligt sind studenten im praxissemester (=kein urlaubsanspruch), weil sie das praktikum schliesslich brauchen, davon profitieren viele betriebe gezielt. je nach firma zahlt man also manchmal sogar drauf.
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
06-mär-03
das stimmt! noch schlimmer trifft es die Leute die noch kein Vordipl. haben. Die will fast keine Firma und wenn, dann nur unter sehr unguenstigen Konditionen. Meine Arbeit ist zwar sehr interessant, aber dafuer sehr zeit intensiv. Ich glaube man muss unterscheiden was fuer eine Art praktika man macht. Bei denen mit 8000RMB geht es wohl nicht mehr um 6monate, sondern um eine laengere Zeit. Mich wuerde interessieren was man heute als frisch graduierter in China verdienen kann?
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
j
06-mär-03
wenn du ueberhaupt was findest, dann bist du bei einem localen contract mit US 2500 bis 3000 schon gut dran. kenne kaum einen der ohne echte berufserfahrung mehr als das zum einstieg bekommt.
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
06-mär-03
Das ist ja wohl nicht gerade viel, beruecksichtigt man die Flugtickets, zusaetzlichen Kosten, die einem entstehen wenn man im Ausland wohnt. Dann noch Steuern, Wohnung und Nebenkosten. Da bleibt nicht mehr viel ueberig. Sozialversicherung muss man ja auch noch irgendwie abschliessen. Rein finanziell lohnt sich das ja nicht gerade. Da sieht mehr danach aus erstmal in D zu arbeiten und sich dann von der Firma nach China entsenden lassen. Dann lebt man wohl viel besser.
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
Irish
06-mär-03
@Leonard
Ich kann nur ueber die Halbleiterbranche sprechen. Erfahrene Spitzenkraefte werden in der Regel ueber Headhunter angeheuert. Von denen geht keiner unter 60.000 € und > netto jaehrlich netto plus Wohnung, Freifluege manchmal Auto+Fahrer nach Hause. Wie gesagt Spitzenkraefte mit Erfahrung (>15-20 Jahre). Das sind die Leute fuer die Geld bezahlt wird. Spitzengehaelter fuer Ingenieure (chinesisch) mit Universitaetsabschluss liegen bei 10.000 RMB. Fuer alle anderen siehe @j und @xiajo. Hier wird nur dickes Geld bezahlt wenn die Chinesen Wissen aus dir rausholen koennen, nicht fuer Leute die nur Spass haben wollen.
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
Leonard
06-mär-03
@ Irish
Danke. Weisst du auch was die normalen Arbeiter in der Fabrik beim Assembling so verdienen Halbleiterindustrie?
Die 10'000 RMB fuer den Ingenieur sind pro Monat brutto. Dazu kommen wahrscheinlich noch Krankenkasse, housing,....oder?
Thanks Leonard
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
06-mär-03
@Irish danke nur spass haben will ich eigentlich nicht! Das ist nicht fair. Du verletzt die netiquette. Mir geht es darum zu erfahren wo hin ich mich orientiere. Nicht um spass zu haben. Den haette ich ihr wohl mehr als Deutsch oder Englishlehrer. Aber das Gehalt ist nun mal ein wichtiger Bestandteil, wenn man fuer sich und seine Zukunft entscheidet oder? Ich sage nicht das ich sowas nicht annehmen wuerde, aber kritik darf man ja ueben.
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
Irish
06-mär-03
@xiaojo
Entschuldigung. Ich habe habe keinen in diesem Thread gemeint. Ich habe es nur generell errwaehnt. Ich habe Dich nur erwaehnt, weil Du recht hast, dass Leute mit wenig Erfahrung hier kaum eine Chance haben gutes Geld zu verdienen. Missverstaendniss aufgeklaert?
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
Irish
06-mär-03
@Leonard
Natuerlich brutto.
Operator in der Halbleiterindustrie verdienen in etwa 1000-1500 RMB brutto im Monat. Das ist gerade genug um zu ueberleben oder bei verheirateten wenn beide arbeiten, sich einen bescheidenen Wohlstand, im Vergleich zu anderen Gehaeltern (Friseuse 300 RMB), zu erlauben.
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
06-mär-03
@irish alles klar! :) ich bin kuangrong
 
 
Semicon Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
Irish
06-mär-03
@all
Ist irgend jemand aus dem Forum naechste Woche auf der Semicon anzutreffen?
 
 
Semicon Shanghai   guter beitrag schlechter beitrag
Irish
06-mär-03
@all
Ist irgend jemand aus dem Forum naechste Woche auf der Semicon anzutreffen?
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
06-mär-03
Als ich Deutsch und Englischunterricht gegeben habe habe ich pro 45 minuten mind. 80RMB bekommen das maximum waren einmal 230RMB.
Wenn ich mir ueberlege das ich das Haupberuflich machen wuerde kaeme ich gut dabei weg. 100RMB * 5lessons(4,25 Stunden)/pro Tag*20Tage im Monat= 10000RMB. lohnt sich doch irgendwie. Dabei habe ich noch den halben Tag frei...
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
Irish
06-mär-03
@xiaojo
Und wann willst Du studieren?
 
 
aw: Loehne in Shanghai/China   guter beitrag schlechter beitrag
neugierig
06-mär-03
@Leonard. Leider hast du jetzt gar nicht geschrieben unter welchen Umständen, du dein Praktikum fristen darfst. War's eigentlich schwierig ein Platz zu bekommen ? Oder mit Hilfe von Vitamin C ?
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht