SHENZHEN
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Praktikum und Einkommenssteuer   guter beitrag schlechter beitrag
Mark2009
29-sep-09
Hallo zusammen,

bin ich als Praktikant in China Einkommenssteuerpflichtig? Mein Gehalt wäre 3500 RMB ich habe jedoch 15% IIT abgezogen direkt bei Auszahlung von der Firma.

Gibt es keinen Freibetrag? Oder eine Möglichkeit der Rückforderung?

Praktikumsdauer 5 Monate, Wohnsitz Shanghai.

Danke für Antworten.

Mark
 
 
aw: Praktikum und Einkommenssteuer   guter beitrag schlechter beitrag
chinaofficeman
30-sep-09
3500 x 5 gleich 17500 RMB sind 1751 EUR, davon 15% sind 257 EUR deswegen machst du so einen Aufstand? Aber soweit ich weiss bekommst du nichts zurück.
Mann Mann Mann
 
 
aw: Praktikum und Einkommenssteuer   guter beitrag schlechter beitrag
helfer
08-okt-09
Mit 3500 verdienst du schon für chinesische Verhältnisse sehr gut und musst natuerlich Steuern bezahlen! Du müsstest aber in der Lage sein dein housing und deine Heimflüge stuerlich abzusetzen. Dies muss allerdings dein Unternehmen machen, da die auch die Steuern zahlen. Frag mal bei euch in der HR-Abteilung nach.
 
 
aw: Praktikum und Einkommenssteuer   guter beitrag schlechter beitrag
MichaelInChina
08-okt-09
RMB 4800 sind für Ausländer in China meines Wissens monatlich steuerfrei... aber nur, wenn Du entsprechend gemeldet bist
 
 
aw: Praktikum und Einkommenssteuer   guter beitrag schlechter beitrag
TEK
10-okt-09
@Mark2009:
MichelInChina hat recht, die untere Enkommensgrenze für die IIT von Expats liegt bei RMB 4800. Housing Allowance und Flug sind nur dann steuerfrei, wenn die Kosten direkt vom Arbeitgeber getragen werden.
Grundsätzlich gilt aber nach dem Doppelbesteuerungsabkommen, da Deine Aufenthaltsdauer < 183 Tage ist, dass Du in Deutschland steuerpflichtig bleibst.

@Chinaofficeman:
"Aber soweit ich weiss bekommst du nichts zurück." Das ist nicht richtig! Wer in China IIT zahlt, hat auch Anspruch auf eine Rückerstattung, dies wird vom zuständigen Finanzamt zu Beginn des Folgejahres erledigt.
 
 
aw: Praktikum und Einkommenssteuer   guter beitrag schlechter beitrag
MichaelInChina
10-okt-09
@TEK
das (für mich) verwunderliche ist aber eben

"...habe jedoch 15% IIT abgezogen direkt bei Auszahlung von der Firma"

Da die Firma die Regelungen für Ausländer mit Sicherheit kennt, scheinen die das irgendwie anders zu regeln.
Für mich sieht das so aus, als wenn Mark nicht mit 'nem Z-Visum hier herkommt. Dann aber darf er meines Wissens kein Geld verdienen.
Wie so oft gibt es aber offensichtlich irgenwelche Regelungen, die es U. erlauben Ausländer zu beschäftigen ohne individuell aber pauschal 15% Steuern abzuführen, das wäre dann aper PIT und nicht IIT. Davon bekommt man dann aber vermutlich unter keine Umständen irgendetwas zurück (oder kann absetzen). Ich vermute aber das es da Kenner der hiesigen Materie in diesem Forum gibt ...
Wie gesagt, alles nur in den blauen Dunst. Ich persönlich würde (mal abgesehen von dem Geld) klären wollen, ob die Konstruktion überhaupt belastbar ist oder ob man sich da abhängig macht.
 
 
aw: Praktikum und Einkommenssteuer   guter beitrag schlechter beitrag
MichaelInChina
10-okt-09
ach und noch etwas

RMB 3500 ist kein sehr guter Verdienst für Chinesen. Es ist richtig, dass viele Chinesen RMB 3.5 oder auch noch etwas weniger verdienen, die leben dann aber auch in Umständen, die für mich nicht erstrebenswert sind.
 
 
aw: Praktikum und Einkommenssteuer   guter beitrag schlechter beitrag
chinaofficeman
11-okt-09
kann mir nicht vorstellen das ein fünfmonatspraktikant für den mini lohn hier ernsthaft gemeldet ist. die energie vielleicht etwas zurück zu bekommen ist doch voll verschwendet. dann lass dir das geld lieber sonstwie auszahlen, versteh das alles nicht.
 
 
aw: Praktikum und Einkommenssteuer   guter beitrag schlechter beitrag
MichaelInChina
11-okt-09
@...officeman
das vermute ich auch. Ich weiss aber eben nicht, ob das in China "erlaubt" ist oder nur geduldet. Wenn nur geduldet, dann macht das auch eine Aussage über den AG und seine Fürsorge für seine Praktikanten.
 
 
aw: Praktikum und Einkommenssteuer   guter beitrag schlechter beitrag
Mark2009
17-okt-09
Hi Problem geklärt,

ich habe einfach die Passagen im Chinesischen Recht ausgedruckt und bin damit zur HR Abteilung. In der Tat werden bei Ausländern erst mal ein Freibetrag von 4800 RMB abgezogen. Die HR Abteilung hat mir zugestimmt und nun muss ich keine ITT mehr bezahlen...

Ich finde das hat sich schon rentiert.. sind immerhin 500 RMB / Monat und das is auch für einen Deutschen Studenten nicht wenig Geld.

Grüße!
 
 
aw: Praktikum und Einkommenssteuer   guter beitrag schlechter beitrag
chinaofficeman
18-okt-09
also ich keen kaum praktikanten die geld "offiziel" bekommen, hat für jeden nur nachteile, aber gut. viel spass noch in shanghai.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht