SHENZHEN
Finale
Tischtennis
Sensation
Olympia
Corona
Endspiel
Massentests
Deutschland
Elefanten
Shein
Inzwischen
Marke
Dauersieger
Wuhan
Jahre
Shenzhen
Pressespiegel
31°C
Wetter
Bello38
JOMDA8837
captainpike36
MattMatt32
shanghai1131
rehauer31
RalphLee30
Okin30
Thespatz29
 
Harald_S28
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
China
Umfrage
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
kunstoffhersteller   guter beitrag schlechter beitrag
maerkius (Gast)
17-feb-12
hallo liebe community,
ich suche nun seit monaten nach einem vernuenftigen kunststoffhersteller in deutschland und jetzt auch seit tagen im ausland. mir wurde gesagt ,dass man in china gut und guenstig produzieren lassen kann. jetzt wollte ich wissen ob jemand von euch eine gute firma kennt die auch kompetent ist oder ob jemand von euch selber eine firma hat die kunststoffprodukte herstellen kann. also ich wuerde gerne so etwas wie iphone schuetzhuellen herstellen lassen.

wuerde mich freuen von euch antworten zubekommen.


mfg
maerkius
 
 
aw: kunstoffhersteller   guter beitrag schlechter beitrag
Laoban (Gast)
17-feb-12
Suchst Du nun einen "Kunststoffhersteller" oder einen Kunststoffspritzgußbetrieb ? Bei ersterem würde ich mal unter anderem BASF oder Bayer empfehlen. Albis oder Dupond wären auch noch Alternativen, oder, oder, oder.... Die stellen nämlich das Granulat her, aus dem später mal Dein gewünschtes Teil gespritzt wird. Darüber hinaus gibt es unzählige Kunststoffe und das in diversen Qualitätsgüten.

In DE gibt es ebenfalls unzählige Kunststoffspritzbetriebe, die Dir bestimmt gern helfen würden und mit Sicherheit beste und vorallem STABILE Qualität liefern. Denn das mit der stabilen Qualität ist so eine Sache in China. Wir arbeiten mit einigen hier in China zusammen und meine Erfahrung ist nicht die beste. Werkzeuge sind hier um einiges günstiger als in DE.

Alles fängt damit an, das Du erst mal eine vernüftige Zeichnung Deines Teiles benötigst. Am besten in 3D. Dann muss jemand das WZ herstellen. Die meisten Spritzbetriebe kenn auch WZ Hersteller. Aber da gibt es gravierende Unterschiede.

Falls Du keinen hier vor Ort hast, der sowas Überwacht, die Erstmusterung erledigt und vor Auslieferung der Lose die Qualität prüft, geht das in die Hose und Du bezahlst unter Umständen eine Menge Lehrgeld für nichts.
 
 
aw: kunstoffhersteller   guter beitrag schlechter beitrag
3D Printing (Gast)
17-feb-12
Hallo,

vieleicht in dem Zusammenhang ganz nützlich, zumindest für die Prototypen:
http://i.materialise.com/
http://www.shapeways.com/
 
 
aw: kunstoffhersteller   guter beitrag schlechter beitrag
maerkius (Gast)
18-feb-12
hey danke fuer eure antworten

@Laoban = also ich suche eine Kunststoffspritzgussbetrieb der mein Produkt herstellen kann. weiss einer genau was das ganze so ca kostet, also vom 3D Druck bis hin zum Fertigen Produkt? Also nur so Ca? Und ja ich habe etliche Spritzgussbetriebe hier in DE gefunden, aber auf den websites von denen steht immer einige fertige produkte, woher weiss ich nun ob sie mein produkt herstellen werden bzw. koennen? Am besten Nachfragen? Und wie schuetze ich mich am besten davor, dass Sie zB meine Idee ablehnen und dann selber produzieren? Sorry fuer die vielen Fragen, aber endlich habe ich das Gefuehl das mir wirklich jemand helfen kann.

mfg maerkius
 
 
aw: kunstoffhersteller   guter beitrag schlechter beitrag
Laoban (Gast)
18-feb-12
@Markius
hast per email einen Vorschlag von mir bekommen.

Wenn ich Dich richtig verstehe, ist das ein komplett neues Business für Dich. Du hast eine Idee und versuchst diese nun zu verwirklichen.

Zu den Kosten kann man als aussenstehender, ohne Einsicht über das eigentliche Projekt wenig sagen. Gehe mal davon aus, das bis jetzt alles nur in Deinem Kopf als Idee vorhanden ist. Also musst Du daraus erst mal etwas zum anfassen / ansehen machen. R&D, bzw. CAD Erfahrung scheinst Du auch nicht zu haben. Also wie bekommst Du aus einer Idee eine 3D Zeichnung ? Kennst Du jemanden der entsprechende Software (Solid works, Catia, Inventor o.ä.) hat und das zusammen mit Dir machen kann ? Musst Du hiefür schon ein Entwicklungsbüro beauftragen, wird das schon mal sehr teuer. Je nach Komplexität >10K Euro.

Hast Du mal ein 3D Teil im Computer, würde ich davon ein 3D Ausdruck machen lassen. Dafür gibt es in DE eine Menge Firmen. Kosten, je nach Größe um die 500 Euro / Muster.

Damit kannst Du Deine Entwicklung erstmal real anfassen und eventuell testen. Ist das positiv und willst wirklich Teile haben, brauchts Du ein Werkzeug. Die Kosten hierfür sind in China um einiges geringer als in DE. Hast Du aber keinen vor Ort, kann das in die Hose gehen. WZ Kosten in DE, je nach Komplexität (I-Phone Cover) schätze ich mal auf min. 20K Euro. In China ca. 5K...

Das wird aber ein langes Post.... Eventuell hast Du jetzt schon die Nase voll?
 
 
aw: kunstoffhersteller   guter beitrag schlechter beitrag
maerkius (Gast)
19-feb-12
danke fuer die antwort.

hmmm so teuer haette ich das ganze nicht eingeschaetzt, muss ich mal schauen was ich jetzt mache. meine idee ist ja eigentlich nicht so schlecht, aber trotzdem hat man gewisse selbstzweifel. vorallem wenn man dann noch viel geld ausgibt und am ende wird das ganze ein flop.

Naja die Nase hab ich noch nicht voll.

Wie sieht es eigentlich aus wenn man diese Iphone-Cover irgendwie bedruckt haben moechte bzw spezielle Bilder darauf haben moechte. Diese Bilder aber dann auch drauf bleiben sollen, also damit das Bild nicht abgekratzt werden kann. Ich stelle mir das ein wenig schwierig vor da ja die oberflaeche des Iphone-Cover aus Plastik,Gummi oder (Kunst)Leder ist und dadurch keine Raueoberflaeche hat auf der die Farbe oder aehnliches haengen bleibt oder liege ich damit falsch.

Koenntet ihr mir damit auch bitte weiterhelfen?

mfg
Maerkius
 
 
aw: kunstoffhersteller   guter beitrag schlechter beitrag
Laoban (Gast)
19-feb-12
Vom bedrucken habe ich keine Ahnung, aber da wird es schon Möglichkeiten geben. Ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, welche Innovation in einem I-Phone Cover steckt. Auch wenn ein hübsches Bild drauf ist.

Hier auf dem Fake Market kannst Du Millionen verschiedenen I-Phone Cover kaufen. Mit den tollsten Bildern. Ed-Hardy und was weiss ich noch alles. Die Dinger kosten ca. 2 Euro (wenn man gut handelt)

Wünsche trotzdem viel Glück und Erfolg bei dem Projekt.
 
 
aw: kunstoffhersteller   guter beitrag schlechter beitrag
mitttbewohner
20-feb-12
Hallo,
es gibt in der Tat genug Firmen, die Spritzgussteile herstellen lassen. Aus Deutschland heraus wuerde ich nie mit einem chinesischem Anbieter direkt zusammenarbeiten. Dafuer gibt es Firmen, wie die unsrige ;-). Was Kosten angeht, kann man erst genaues sagen, wenn man ungefaher weiss, wie gross und kompliziert das ist. Die letzten Werkzeuge, die herstellen lassen habe, haben so 10K USD gekostet. Bei eiiner vernuenftigen Auflage sind die Kosten also ueberschaubar. Dazu kommt, dass es meisstens eine Minimum Order Quantity gibt, so bei 5,000 Stueck. Werkzeuge brauchen bis zum 1. Muster ca. 1-2 Monate und der Erfahrung nach muss dann nachgearbeitet werden. Bei sehr schwierigen Produkten haben wir 3 Monate nach Werkzeugerstellung bis zur Marktreife gebraucht. Was kontinuierliche gleichbleibende Qualitaet angeht, braucht es auch immer wieder Kontrolle, Kontrolle und nochmals Kontrolle

Iphone Cover zu bedrucken ist natuerlich moeglich, da stehen verschiedene Materialien zur Verfuegung: z.B. Silicon oder ABS. Ende letzten Jahres habe ich iPhone Cover fuer Japan gemacht, die haben ca. 1 USD/Stueck (bei 5,000 Stueck) gekostet, war aber nur ein einfarbiger Druck.
 
 
aw: kunstoffhersteller   guter beitrag schlechter beitrag
maerkius (Gast)
22-feb-12
@mitttbewohner = hey danke fuer deine Antwort.

duerfte ich fragen was du fuer eine firma du hast bzw in welcher du arbeitest?
koennte fuer mich evtl interessant werden. die iphone cover die du fuer japan gemacht hast, hast du die fertigen iphone cover nur bedruckt oder auch hergestellt??

wuerde mich sehr ueber eine antwort von dir freuen.

lg
maerkius
 
 
aw: kunstoffhersteller   guter beitrag schlechter beitrag
mitttbewohner
27-feb-12
Sorry fuer die spaete Antwort, war in einer Fabrik die letzten Tage.
Wir selber sind eine Firma fuer das Sourcen, Produktionsmanagement und Logistik von Marketingartikeln. Wir haben also keine eigene Fabrik, sondern suchen je nach Auftrag den/die besten supplier raus.
Die iPhone Cover, die ich gemacht habe, waren fertig Produkte und wurden nur bedruckt.
Gruss,
 
 
aw: kunstoffhersteller   guter beitrag schlechter beitrag
Zhubajie
28-feb-12
Ich wuerde es mal mit dem www.Ali und dem baba com versuchen!

Gruss


Bajie
 
 
aw: kunstoffhersteller   guter beitrag schlechter beitrag
Saschenka
28-feb-12
Hi, kommt drauf an, was für Kunststoffarikel du benötigst, für welchen Gebrauch. Wenn die Ware für den Tischgebrauch ist, musst du bei Zertifikaten höllisch aufpassen. Wenn es andere Artikel sind, musst du auf Größe achten, denn bei den Frachtkosten, ist es billiger in Italien oder Polen produzieren zu lassen.

Bei Fragen einfach melden :.)
 
 
aw: kunstoffhersteller   guter beitrag schlechter beitrag
ac-tom (Gast)
25-mär-12
rufe doch mal an, wir machen den gesamten process von 3d- zeichnung bis produktion, gunestig und zuverlaessig, nahe shanghai, unsere kunden sind vornehmlich japaner und die sind wesentlich anspruchsvoller als deutsche:)
mobile: 18858075752
gruss
thomas
 
 
(thread closed)

zurück übersicht