SHENZHEN
Finale
Tischtennis
Sensation
Olympia
Corona
Endspiel
Massentests
Deutschland
Elefanten
Shein
Inzwischen
Marke
Dauersieger
Wuhan
Jahre
Shenzhen
Pressespiegel
31°C
Wetter
Bello38
JOMDA8837
captainpike36
MattMatt32
shanghai1131
rehauer31
RalphLee30
Okin30
Thespatz29
 
Harald_S28
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
China
Umfrage
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Wie Beglaubigung von Dokumenten für China?   guter beitrag schlechter beitrag
andreas(bald-in-china)
19-sep-06
Vielleicht hat es schon jemand gemacht und kennt die genaue Vorgehensweise. Bisher habe ich nur widersprüchliche Informationen erhalten und bin inzwischen völlig verwirrt.

Es geht um eine deutsche Meldebescheinigung, die ins Chinesische übersetzt einer chinesischen Behörde vorgelegt werden soll.

Ist folgende Vorgehensweise richtig?

1. Beglaubigung der Meldebescheinigung (durch den Kreis)
2. Übersetzung der beglaubigten Meldebescheinigung durch einen vom OLG vereidigten Übersetzer
3. Beglaubigung der Übersetzung durch das Oberlandesgericht (das OLG ist bei mir dafür zuständig)
4. Beglaubigung der vom OLG beglaubigten Übersetzung durch die chinesische Botschaft in Hamburg

Welche wie belaubigten Dokumente benötigt die chin. Botschaft in Hamburg ? Muss die deutsche Meldebescheinigung evtl. noch von anderen Behörden beglaubigt/überbeglaubigt werden?

Andreas
 
 
aw: Wie Beglaubigung von Dokumenten für China?   guter beitrag schlechter beitrag
cantonese
20-sep-06
kannst du vielleicht noch angeben, was du mit der bescheiningung vorhast, denn dann kann man eher infos geben.
fuer ein visa ist eine solche bescheinigung auf jedenfall nicht notwendig
 
 
aw: Wie Beglaubigung von Dokumenten für China?   guter beitrag schlechter beitrag
warum einfach...
20-sep-06
Grundsätzlich ist die Vorgehensweise einigermaßen richtig, aber woher soll hier einer besser als die direkt Beteiligten die Details kennen, wie irgendein OLG oder das Konsulat in Hamburg seine Beglaubigungen handhabt... Frag doch einfach beim Konsulat DIREKT, welche Art von Dokumenten oder Beglaub. sie anerkennen, und frag dich dann zurück bis zur Basis.
 
 
aw: Wie Beglaubigung von Dokumenten für China?   guter beitrag schlechter beitrag
andreas(bald-in-china)
20-sep-06
Ich möchte meine chinesische Freundin in China heiraten. Sie hat sich bereits beim zuständigen Standesamt erkundigt und eine Meldebescheinigung, aus der mein Familienstand hervorgeht, reicht denen aus.

Also habe ich mir bereits eine "Meldebescheinigung zur Vorlage beim Standesamt" geholt, da diese auch den Familienstand enthält. Diese Bescheinigung habe ich beim Kreis vor-beglaubigen lassen und werde sie nächste Woche beim Innenministerium beglaubigen lassen. (Das ist der Weg hier bei uns in Schleswig-Holstein).

Okay, nun muss diese Meldebescheinigung ja noch ins Chinesische übersetzt werden. Nun habe ich vor, diese vom Innenministerium beglaubigte Meldebescheinigung von einem Übersetzer übersetzen zu lassen, der vom OLG vereidigt ist. Und diese Übersetzung dann vom OLG beglaubigen zu lassen.

Reicht es aus, damit die chinesische Botschaft die Meldebescheinigung bzw. die chinesische Fassung beglaubigt? Ich habe vom Innenministerium erfahren, das die beglaubigte deutsche Meldebescheinung noch von einer Stelle in Köln überbeglaubigt werden muss, damit sie von China anerkannt wird !?

Hier mal zusammengefasst, was ich an Informationen benötige:

1. Von welcher wie beglaubigten Meldebescheinung muss die Übersetzung erfolgen? Reicht die Beglaubigung vom Innenministerium, oder muss sie noch von der Behörde in Köln überbeglaubigt werden, bevor sie übersetzt werden kann?

2. Wie muss die Übersetzung beglaubigt werden, damit sie von der chinesischen Botschaft anerkannt und letztendlich beglaubigt wird?

Oder ist alles viel einfacher, und ich bin nur durch die ganzen unterschiedlichen Informationen verwirrt, die ich bisher erhalten habe?

Andreas
 
 
aw: Wie Beglaubigung von Dokumenten für Ch   guter beitrag schlechter beitrag
behoerdengeher
20-sep-06
Ich glaube, was du tust, ist ein wenig ueberfleissig. Erst mal betaetige mal die SUchfunktion. Dort war mal die rede von einem SH'ler, der hier ein blog betreibt, der hat auch "ne kleine schwarze mit so was wie verstand" geheirattet (ich LIEBE diese Formulierung! nicht boese sein). der sollte wissen wie es geht. Als ich mein Lebenslauf und hochschuldokumente brauchte, habe ich sie selber uebesetzt, Firmenstempel drauf und gut war.
 
 
aw: Wie Beglaubigung von Dokumenten für China?   guter beitrag schlechter beitrag
andreas(bald-in-china)
20-sep-06
Okay, ich plane jetzt folgendes:

Die vom Innenministerium beglaubigte Meldebescheinigung von einem vereidigten, vom chin. Konsulat in Hamburg anerkannten, Übersetzer übersetzen zu lassen.

Und diese chinesische Übersetzung dann vom chin. Konsulat in Hamburg beglaubigen zu lassen.

Vielleicht klappt es ja auf diesem Wege, wenn ich Glück habe!? Ich habe ein Angebot von einer Agentur in HH, die alles erledigen würde, aber für etwa 400 Euro...., hmm.

Andreas
 
 
aw: Wie Beglaubigung von Dokumenten für Ch   guter beitrag schlechter beitrag
mandolino
21-sep-06
1. Lass die Bescheinigung vom OLG oder LAndgericht beglaubigen.
2. Wende dich ans Bundesverwaltungsamt (BVA) in Köln und dort wird das überbeglaubigt.
3. Ein chinesisches Konsulat oder die chin. Botschaft übersetzen das und machen es zum in China anerkannten Dokument.

Dies war bei mir der erfolgreiche Weg.

Hinweis vom BVA: Wenn du geschieden bist, kann es passieren, dass die chinesische Heiratsbehörde das rechtskräftige Urteil sehen will. Wende dafür ebenfalls Pkt. 1-3 an.
 
 
aw: Wie Beglaubigung von Dokumenten für China?   guter beitrag schlechter beitrag
www
21-sep-06
Habe vor kurzem hier geheiratet, und das ging so:

1.) Auszug aus dem Melderegister aus D ausstellen lassen

2.) Zum deutschen Konsulat in Shanghai (mit der Meldebescheinigung) eine Konsularbescheinigung ausstellen lassen.

3.) Uebersetzen in dem ausgeschriebenen Uebersetzungsbuero
Z.B.:
- 66 East Nanjing Road, Room 702 - Tel: 63233608
- 191 Changle Road - Tel: 64721015
- Lane 100, No. 3 Dong Ti Ty Hui Rd (beim Hongkou Football Stadium) - Tel.: 65877585

4.) Heiraten (fuer Auslaender ist das Amt bei der Caobao Lu Metrostation (Linie 1) zustaendig.
Adresse: 82 Caobao Road, Tel: 64325087, www.shmzj.gov.cn

Infos hier:
http://www.shanghai.diplo.de/Vertretung/shanghai/de/__downloads/download__eheschliessung,property=Daten.pdf

Oder hier (auf Chin.):
http://www.shmzj.gov.cn/node2/shmzj/node1032/node1193/node1202/userobject9ai89.html
 
 
aw: Wie Beglaubigung von Dokumenten für China?   guter beitrag schlechter beitrag
warum einfach wenn's auch kompliziert
21-sep-06
Ich wiederhol mich gern: Frag doch DIREKT bei denen, die die Beglaubigung ausstellen. Hier sind keine Experten zugange sondern nur Leute, die alle mal irgendwas in der Art zu erledigen hatten, aber die zuverlässigste Auskunft ist nun mal von den Behörden selbst zu kriegen. Und wenn Du das nötige Kleingeld hast, dann beauftrage die Agentur, und Du hast alle Sorgen von der Backe.
Sorry aber ICH KRIEGE PICKEL wenn ich lese, dass DU PLANST... und DU HOFFST und VIELLEICHT HAST DU JA GLÜCK...! Das sind ganz normale Verwaltungsvorgänge, da braucht man sich weder Gedanken noch Hoffnungen noch sonstwas zu machen, das wird einfach nach Muster xyz abgewickelt und fertig, grundsätzlich beglaubigt immer die höhere die nächstuntere Instanz, also: Botschaft/Konsulat beglaubigt Bundesverwaltungsamt in Köln, Bundesverwaltungsamt beglaubigt Land- oder Kreisbehörde, Land- oder Kreis beglaubigt Ortsverwaltung. Manchmal kann noch was zwischen Land/Kreis und Ort sein, aber das sagen die EBENDIESE BEHÖRDEN.
Mach dir weniger Gedanken dafür mehr Konkretes.
 
 
aw: Wie Beglaubigung von Dokumenten für China?   guter beitrag schlechter beitrag
andreas(bald-in-china)
22-sep-06
@mandolino
Wurde nur die eigentliche Bescheinigung ins Chinesische übersetzt, oder komplett mit allen Beglaubigungsvermerken? Fertigen die chin. Konsulate auch Übersetzungen an? Wäre der einfachste und sicherste Weg.

Ich habe meine Meldebescheinigung jetzt vom Innenministerium in Kiel beglaubigen lassen. Der nächste Schritt wäre dann das Bundesverwaltungsamt, obwohl die Stempel und Unterschriften des Innenministeriums bei allen Botschaften und Konsulaten vorliegen.

Leider kann ich die chin. Botschaft telefonisch nicht erreichen, daher frage ich hier im Forum nach Erfahrungen. Entweder ist gleich besetzt oder das Freizeichen geht nach etwa 2 Minuten in ein Besetztzeichen über.

Danke an alle, die ihre Erfahrungen und Informationen gepostet haben :)

Andreas
 
 
(thread closed)

zurück übersicht