SHENZHEN
Finale
Tischtennis
Sensation
Olympia
Corona
Endspiel
Massentests
Deutschland
Elefanten
Shein
Inzwischen
Marke
Dauersieger
Wuhan
Jahre
Shenzhen
Pressespiegel
31°C
Wetter
Bello38
JOMDA8837
captainpike36
MattMatt32
shanghai1131
rehauer31
RalphLee30
Okin30
Thespatz29
 
Harald_S28
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
China
Umfrage
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
aw: "Sex and Shanghai"   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
02-sep-06
... "ich verstehe noch nichtmal"

Jo, noch nicht mal das.

Auf dem stolzen Gaul der "freien Meinungsaeusserung" durch die Lande reitend, werden ganze Bevoelkerungsgruppen beleidigt.

Takt, Scham, Sensibilitaet und auch der Blick auf das was die "freie meinungsaeusserung" doch eigentlich leisten soll: Objektivitaet (durch durchaus subjektive Meinungsaeusserungen, die aber bewertet werden wollen, damit man sich eine Meinung bilden kann). Oft aber eben geht's nur um's "Auskotzen", um groesstmoeglichste Brutalitaet und Zynismus im Ausdruck.

Das das Verletztung, dann Abscheu und Abwehr nach sich zieht, so what ? Man sagt ja nur seine Meinung...

KEIN leichtechster Gedanke auch nur daran, das es auf diese veroeffentlichte, superdolle Meinung ueberhaupt nicht ankommt... und doch soviel Wirkung langfristig haben kann, das dann (genauso daemlich aber nachvollziehbar immerhin) eine Abwehrhaltung Auslaendern gegenueber eingenommen wird.

Schlicht erbaermlich das bei einigen Leuten (meist die mit der groessten Schnauze...) der Horizont ziemlich exakt an der eigenen Nasenspitze aufhoert. Macht so muede, WAS soll man mit solchen Menschen aufbauen koennen ?
 
 
aw: "Sex and Shanghai"   guter beitrag schlechter beitrag
zeitungsleser
02-sep-06
Also, kleiner Prinz, finde ich etwas verkuerzt. Denn gerade der Blogschreiber reflektiert ueber Chinesen und seine Existenz hier. Das ist ja wohl was anderes als viele der Prols hier in diesem Forum. Darum ist ja gerade sein Blog lesenswert und hochpolitisch!
 
 
aw: "Sex and Shanghai"   guter beitrag schlechter beitrag
Johann.K.
02-sep-06
Also irgendwas muss Deutschland oder die freie westliche Welt falsch gemacht haben, wenn sie solche assozialen Geschöpfe wie Googler oder sososo hervorgebracht haben. Man sieht daß unsere hochgelobte demokratische Bildung und die angebliche dazu gehörende Aufklärung über die "das Recht des freien Handelns" und "das Recht der freien Meinungsäußerung" versagt hat. Wenn freie "Meinungsäußerung" auch heißen darf, Beleidigungen auszusprechen, ein Volk zu erniedrigen und damit aufzuhetzen, dann tut es mir leid. Ich verstehe das nicht und muss mich für die Demokratie und deren Werte schämen.
Man versteht auch langsam warum radikale Muslime und Islamisten so einen Haß haben auf die freie westliche Welt mit ihren "Rechten" und "Freiheiten". Wenn sie es mit Leuten wie Googler und sososo zu tun haben, kann nichts anderes entstehen als Haß.
Man kann sich bei anderen Völker nur entschuldigen für solche Idioten, die sich als unsere Landsleute bezeichnen.
 
 
aw: "Sex and Shanghai"   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
02-sep-06
... er kann von mir aus reflektieren wie er will. Das kann man (meine persoenliche Meinung) aber auch fuer sich. Weiss nicht, was diese veroeffentlichen Psychogramme wirklich bewirkten sollen. Gut, jeder bestimmt den Grad seines Exhibitionismus und Voyeurismus selber...

Hab' das blog nur kurz angelesen. Finde, das man garnicht reflektiert genug sein kann... und sich eben ueberlegt WAS man mit WELCHEN Mitteln zu erreichen gedenkt. Vielleicht sind das alles ausgedachte Phantasieprodukte und er lebt von den klicks ? Hier jemandem abwechselnd die Narrenkappe, den Missionsmantel und Befreierorden umzuhaengen ist muessig und was der Heini wirklich will, koennen wir wohl kaum hier klaeren.

Hatte mich in meinem vorangegangenen post auch explizit auf "so so" bezogen.
 
 
aw: "Sex and Shanghai"   guter beitrag schlechter beitrag
so so so
02-sep-06
Ich warte immer noch auf die Fakten. Ich lege mal einen Fakt vor:


Es finden noch heiraten zwischen chinesischen M + F statt. Ohne es wissenschaftlich hinterlegt zu haben behaupte ich das es ueber 50% sind. Damit sollte "MEISSTEN" eigentlich widerlegt sein.

Oder irre mich da?

Aber von den obigen Rassisten kann man wohl keine Fakten erwarten.
 
 
aw: "Sex and Shanghai"   guter beitrag schlechter beitrag
zeitungsleser
02-sep-06
gut, KP, ob er das unbeding veroeffentlichen muss, ist ne andere Frage. Die Hexenjagd kann ich trotzdem nicht nachvollziehen.
 
 
aw: "Sex and Shanghai"   guter beitrag schlechter beitrag
Amuesant
02-sep-06
Es deutet doch vieles darauf hin dass es sich um eine Hoax handelt. Erlebnisse, Dialoge und Beschreibungen. Hoert sich an wie ein billiger Porno-Westentaschenroman. Was soll daran so grossartig sein? Da scheint einer einfach seine sexuellen Fantasien freien Lauf gelassen zu haben und den Leuten hier, denen das Lesen gefallen hat, haben sich doch bestimmt dabei einen runter geholt. Geht mal in einer Buchhandlung und kauft euch so einen Pornoroman, da werdet ihr keinen Unterschied merken.

Entweder werden Lehrer heutzutage ueberbezahlt, oder er ist gar keiner, denn wer sich ein Apartment im 30. Stock eines Wohncompounds in einer Gegend in Shanghai mit Panoramablick unter anderen freie Sicht auf den Fernsehturm und das Jinmao Gebaeude, der hat im Monat mehr als nur ein Lehrergehalt.
Kann mich ja irren, aber es gibt neben dem zuviele Dinge in den Berichten, die einen Zweifel aufkommen lassen, dass es wirklich so erlebt worden ist. Nehmt wie es ist, und diese Berichte dienen fuer nichts anderes als eine amuesante Masturbationsvorlage. Oder auch nachahmwuerdige Abenteuergeschichten fuer die Moechtegerns hier im Forum.
Much Ado about nothing.
 
 
aw: "Sex and Shanghai"   guter beitrag schlechter beitrag
Lehrer
03-sep-06
An: sososo oder auch Sonderschüler

Man sieht daß du deine Probleme mit dem allgemeinen Verständnis hast und nicht zuletzt über dein eigenes dummes Geschreibsel.

Was an deiner "freien Meinung" so offensiv ist, ist doch klar erlesbar. Wie wäre es wenn du erstmal deine Schulbildung zu Ende bringen würdest um dann erst nach "Fakten" zu verlangen?

Du teilst die Meinung des Googlers indem du ihm zustimmst und legst sogar noch einen drauf dass die Chinesen nur die dummen unsauberen Reste (Frauen), kurz Minderwaren abbekommen, die die Westler nicht haben wollen.

Dann steigerst du deine maßlose Frechheit und Dummheit auch noch mit einer Anzahl von 50%.

Man hat schon Recht wenn man euch Schwachköppe als Idioten und Assozial bezeichnet.

Am Besten halte einfach mal deine Klappe oder schmeiße dein PC in den Müll und überlasse das Diskutieren den Gebildeteren.

>>>"Ohne es wissenschaftlich hinterlegt zu haben behaupte ich das es ueber 50% sind. Damit sollte "MEISSTEN" eigentlich widerlegt sein."<<<

Was machen die Pisafälle überhaupt in Shanghai? Man sollte wirklich euch die Reisepässe einziehen.
 
 
aw: "Sex and Shanghai"   guter beitrag schlechter beitrag
so so so
03-sep-06
Lehrer
Versuche doch mal mit Fakten zu ueberzeugen und mich zu widerlegen.

Also nochmal fuer die ganz Dummen:

Ich behaupte das die meissten Chinesinnen nicht auf Auslaender stehen.

(es gibt aber prozentual gesehen so extrem wenig Auslaender in China das es jemanden der nicht objektiv logisch denken kann so vorkommen koennte)
 
 
aw: "Sex and Shanghai"   guter beitrag schlechter beitrag
Leser 69
03-sep-06
ist die ganze Story vielleicht ein Fake??

http://www.shanghaiist.com/archives/2006/09/01/chinabounder_un.php
 
 
aw: "Sex and Shanghai"   guter beitrag schlechter beitrag
The Guardian
03-sep-06
Fake oder nicht. Hat aber seine Wirkung erzielt.
And now it begins - angefangen mit den Briten und endet mit allen die nicht aussehen wie Chinesen.

"Traffic on the Sex and Shanghai blog has surged from 500 hits to more than 17,000, thanks to a swarm of castration threats, anti-British rants and attacks on women who sleep with foreigners."

http://www.guardian.co.uk/international/story/0,,1860760,00.html
 
 
aw: "Sex and Shanghai"   guter beitrag schlechter beitrag
wo ist das problem
05-sep-06
ich hatte gestern noch kurz die Möglichkeit Auszüge aus dem blog zu lesen. Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Gibt es in China nicht das Wort "NEIN"? Wie es aussieht waren die meisten Frauen Studentinnen. Wissen die nicht was sie tun, wenn sie mit einem Mann in solchen Situationen mitgehen? Können sie nicht irgenwann sagen: bis hier hin und nicht weiter? Man sollte doch von 19 oder 20-jährigen Frauen mit Hochschulausbildung erwarten können, dass sie die entsprechenden Entscheidungen treffen! Der "spezielle" chinesische Professor verteidigt seine "Schwestern" euphorisch, aber wollen sie das überhaupt? Das ist die gleiche Situation wie vor einigen Tagen in der "Shanghai Daily" beschrieben, dass die Eltern der neuen Studenten die Dormitories putzen und sie in den ersten Tagen an der Uni von den Eltern "unterstützt" werden. Ich glaube den chinesischen Jugendlichen ist das eher peinlich. Aber falls diese "Unterstützung" wirklich notwendig ist, dann sollte sich der Professor doch erstmal um "seine" chinesischen Jugendlichen und junge Erwachsenen kümmern, bevor er zu einer Hetzjagd gegen andere aufruft. Denn, wenn die zukünftige Elite Chinas mit 20 Jahren noch keine eigenen Entscheidungen treffen kann, sieht es arm aus mit der Zukunft Chinas.
 
 
aw: "Sex and Shanghai"   guter beitrag schlechter beitrag
so so so
05-sep-06
>wo ist das problem

Selbst wenn die Story war waere, was sie ja nicht ist, duerfen Menschen in deiner Welt sich nicht selber entscheiden was sie moechten?

Vielleicht geht denen einfach diese ewige Bevormundung auf den Sack/Vagina. Warum soll man sich in den Weg stellen wenn andere Leute Spass haben wollen?

Kleingeistige Einstellungen gibt es....
 
 
aw: "Sex and Shanghai"   guter beitrag schlechter beitrag
wo ist das problem
05-sep-06
ist doch genau meine meinung!!
lass die frauen doch selbst entscheiden was sie wollen!
 
 
Seite 1 2 3 4 5

(thread closed)

zurück übersicht