SHENZHEN
Stadt
Ausbruch
Corona
Sand
Doch
Tischtennis
Journalist
Nerven
Delta
Peking
Sandsturm
Bungee
Lieferketten
Monaten
Nervenkitzel
Shenzhen
Pressespiegel
32°C
Wetter
 
captainpike32
Bello30
shanghai1128
rehauer27
JOMDA8827
Appel25
Lupo24
Konkonroom24
Okin23
Harald_S23
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
China
Umfrage
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
aw: Finanzielles in der Beziehung   guter beitrag schlechter beitrag
Amerikaner (Gast)
08-mär-14
Tja, so unterschiedlich sind die Meinungen. Hangzhou 2 würde nicht mal zahlen, wenn er mit der Frau verheiratet ist. Ich dagegen wäre total stolz auf meine Frau, wenn die nen Doktor machen würde.
 
 
aw: Finanzielles in der Beziehung   guter beitrag schlechter beitrag
LowJones_ (Gast)
25-apr-14
War schon ewig nicht mehr in diesem Forum (und mein PW hab ich auch nicht mehr), aber da ich mal neulich wieder in Schanghai war hab ich hier mal vorbeigeschaut, und schreib jetzt mal was zu diesem Thema, wenn es vielleicht auch schon zu spät ist.

Habe selbst nicht promoviert, aber viele in meinem Master-Kurs taten es, und ich habe mich damals, vor längerer Zeit, mal etwas erkundigt, obwohl das allerdings in England/Europa war. Promovieren kann man mit zweierlei Absichten, entweder weil man den Ausbildungsgrad später beruflich benötigt, oder eher zur persönlichen Fortentwicklung/Zeitvertreib. Letzteres betrifft finanziell unabhängige Menschen wie z.B. (Früh-)Rentner oder gelangweilte Hausfrauen mit reichem Mann. Bei Ersterem müssen mindestens die folgenden Kriterien erfüllt sein, damit die Promotion beruflich weiterhilft: Die/der Uni/Fachbereich/Doktorvater müssen mindestens einigermaßen einen internationalen Ruf haben, die Promotion muss relativ frühzeitig erfolgen und sich nicht ewig hinziehen, was wiederum voraussetzt, dass der Student herausragende akademische Leistungen erbracht hat (sowohl der Notendurchschnitt als auch die Uni selbst waren in den Top-10% oder so) und somit auch zumindest ein Teilstipendium gewinnen konnte, der Rest kann häufig durch Assistenztätigkeiten o.ä. verdient werden.

Mit 30 eine Promotion anzufangen ist spät, zumindest in China und auch im angelsächsischen Raum. Der längsten Abstand zwischen Master und Phd, von dem ich je was in meinem erweiterten Umfeld was gehört habe, war 5 Jahre, und da hat derjenige zwischendurch in einem fachlich relevanten Beruf gearbeitet, und die Promotion wurde dann auch vom Arbeitgeber (Ministerium) bezahlt. Was soll denn die Promotion dann bringen, wenn sie nach dem Abschluss bereits Mitte 30 ist? Und warum hat sie kein Stipendium o.ä.? Oder ist es doch nur aus persönlichen Gründen? Würde sie es auch machen, wenn sie alleinstehend wäre?

Ein ordentliches Phd-Programm ist kein Spaziergang, die haben alle nicht selten die Nächte durchgearbeitet, zumindest im ersten Jahr, und man kann sich während der Promotion eigentlich nur wenig Ablenkung erlauben. Hat sich Deine Freundin überlegt, wie ihr während der Zeit Eure Beziehung weiterentwickeln könnt, oder sind ihr derartige Gedankengänge fremd?
 
 
aw: Finanzielles in der Beziehung   guter beitrag schlechter beitrag
klee
27-mai-14
Dear Tom, ich als eine chinesische beruftaetige Frau wuerde dir sagen: viel glueck.

Die meisten 30ige Frau in China sind eher sehr torstenlos ( habe ich diese word richtig verwendet) und moechte so schnell wie moeglich heiraten. Deinen Fall habe ich schon mehr mals gehoert!!!

Aber ich muss ehrlich sagen, deine Freundin und ihre eltern verstehen dich wahrscheinlich nicht gut. So muss du genau ueberlegen was du wirklich in einer Beziehung suchst.
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht