SHENZHEN
Finale
Tischtennis
Sensation
Olympia
Corona
Endspiel
Massentests
Deutschland
Elefanten
Shein
Inzwischen
Marke
Dauersieger
Wuhan
Jahre
Shenzhen
Pressespiegel
31°C
Wetter
Bello38
JOMDA8837
captainpike36
MattMatt32
shanghai1131
rehauer31
RalphLee30
Okin30
Thespatz29
 
Harald_S28
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
China
Umfrage
Treffen
PODCAST

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
michael1jordan (Gast)
02-jun-10
Tut mir Leid, dass vermutlich mal wieder das selbe thema eroeffnet wird aber die aktuellen Foren sind ja auch nicht mehr wirklich up-to-date.

Also meine Frage ist... Ich mache derzeit ein praktikum in Shanghai und habe ein visum bis zum 17.7. welches ich gerne bis zum 27.9. (abreisetag nach Deutschland) verlaengern moechte. Ist das moeglich? Wie muss ich das machen? Ich braeuchte quasi zusaetzlich noch 3 Monate....
Aktuell habe ich ein Touristenvisum und wohne bei meinem Onkel (Arbeitsvisum und meiner Tante dauerhafte Aufenthaltserlaubnis)

Vielleicht koennte mir ja jemand helfen der mal das gleiche problem hatte!!!!

MfG michael1jordan
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
02-jun-10
Bei Visafragen im praktikum ist eigendlich erst mal der Arbeitgeber der Ansprechpartner. Da er dich aber das praktium mit nem L-Visa hat antreten lassen ist von der Seite nicht viel zu erwarten.
Obwohl man das L-Visa 1 ja früher auch 2 mal um enen Monat verlängern kann nützt dir das ja auch nichts.
Was bleibt. Ein Trip nach HK.
Visas gibts z.B da.

http://www.schanghai.com/index.php?p=forum&fl=cn_visa&dmsgid=3927&forum_offset=0&dv=0

Expressbearbeitung dann etwa 900 RMB morgens 8:30 gebracht nund abends 18 uhr abgeholt. Lass dir in dem Fall auch gleich ein 3 Monats F-Visum ausstellen, gibt evtl weniger Ärger bei einer wenn auch unwahrscheinlichen Kontrolle am Arbeitspaltz.
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
michael1jordan (Gast)
02-jun-10
nene das kanns nicht sein!
Ich flieg doch nicht nach Hongkong um nen neues Visum zu bekommen! Kann ich das nicht auch 3 mal verlaengern? Gibt es da gar keine andere Moeglichkeit??
Ja die von der Firma meinten ich solle nicht angeben, dass ich bei ihnen arbeite... Bin auch nicht fest angestellt... Halt n Praktikant...
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
Ausserirdischer
02-jun-10
Ja, kannste in Shanghai machen. Ruf einfach einen der vielen Visa-Agents an. Oder besser mehrere und vergleiche die Preise.
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
michael1jordan (Gast)
02-jun-10
na das ist doch mal ne antwort :) so lob ich mir das !! Ich kann also auch 3 monate ohne Probleme verlaengern ??
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
lion
02-jun-10
war bei mir vor geraumer Zeit mal so: Touri-visa verlängert um 1 Monat: brauchte handschriftliche Begründung und musste vorweisen dass ich Xtausend RMB auf meinem eigenen chinesischen Konto habe "um sicherzustellen dass ich mich eigenständig Ernähren und Hotelkosten tragen kann". tja, so wars.

LION
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
Shanghai-Alli
02-jun-10
Ein sog. L-Visum kann grundsätzlich ohne Ausreise (auch mehrmals) bis zu einer Gültigkeitsdauer von insgesamt einem Jahr verlängert werden. Eine etwaige nachträgliche Änderung des Aufenthaltszwecks ist unschädlich (z.B. zuerst Praktikum dann Verwandtschaftsbesuch).

Eine Verlängerung ist aber nur möglich, wenn der Antragsteller einen (anerkannten) Zweck für einen weiteren Aufenthalt geltend machen kann und sein Lebensunterhalt einschl. ausreichenden Krankheitsversorgung (idR durch Abschließung einer Versicherung) gesichert ist.

An Deiner Stelle würde ich mit zwei Argumenten versuchen:

a) Du findest das Land China so fasziniert, dass Du das Land nach Beendigung des Praktikums unbedingt bereisen möchtest, leider hast Du bislang wegen Praktikum dafür keine Zeit gehabt.

b) Deine Tante, die über ein Daueraufenthaltsrecht in China verfügt und daher nur noch sehr selten in Deutschland ist, hätte Dich schon als Kind immer betreut und dadurch eine innerliche Bindung zu Dir aufgebaut. Während deines Praktikums habt ihr ja kaum Zeit miteinander gehabt. Jetzt nach der Beendigung des Praktikums wünscht sich deine Tante, dass Du noch für einige Wochen bei ihr bleibst. Man weiß ja nie, wann Du wieder nach China bzw. wann sie wieder DE kommt. Da Deine Tante dir kost und logis gewährt, ist dein Lebensunterhalt (bis auf die Krankenversicherung) automatisch abgesichert.

Viel Glück!
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
Shanghai-Alli
02-jun-10
Zitat:
"Ja die von der Firma meinten ich solle nicht angeben, dass ich bei ihnen arbeite... Bin auch nicht fest angestellt... Halt n Praktikant...:"

Die Frage hier ist: wird Deine Praktikanten-Tätigkeit in SH auch vergütet (für Dich belatend)? oder bist Du ein Student in DE (entlastet Dich wg. DE-CH Kulturabkommens)?
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
michael1jordan (Gast)
03-jun-10
Nene, ich bin bin quasi in meiner freien Zeit zwischen Zivildienst und Studium... Und als Grund der Einreise habe ich Tourist\Besuch von Familienangehoerigen angegeben..
Also nochmal genauer: Ich habe ein L-Visum, Enter before 16.07.2010 Issue date: 16.04.2010, Entries: 2 Duration of each stay: 60 days.

Und angekommen in China bin ich am 18.5.2010....Das ist auch mit einem Stempel im Visum vermerkt.

Und ich braeuchte ein Visum bis zum 27.9.2010 !! Am liebsten wuerde ich aber nicht ausreisen (da das sehr kostspielig waere..)
Ah, da seh ich gerade.. hab hier noch ne karte im Pass wo iwie was draufsteht mit bei der Polizei melden !? Also wie gesagt ich wohne bei meiner Tante!! Haette ich mich da auch melden muessen?? ^^

Ehm Ich bekomme keine Verguetung !! zumindest nicht offiziell glaube ich !! Das nennt sich allowance 1500 RMB!!
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
Shanghai-Alli
03-jun-10
Mit einer 90%-igen Wahrscheinlichkeit würdest Du ohne Problem noch an Ort und Stelle eine gewünschte Verlängerung bekommen.

Jetzt kommen wir zu dem 10% Restrisiko.

Wenn ich der Beamte wäre und an dem Tag zufällig schlecht gelaunt bin, würde ich Dir folgendes sagen:

Sie haben bei der Visumbeantragung als Zweck Tourist/Verwandtschaftsbesuch angegeben und dadurch ein L-Visum bekommen. Nach der Einreise haben Sie eigenen Angaben zufolge eine Praktikanten-Stelle mit einer Vergütung von RMB 1.500 angenehmen. Dieser Betrag entspricht in etwa ein durchschnittliche monatliche Lohn von einem Wanderarbeiter in Shanghai.

Eine Erwerbstätigkeit liegt vor, wenn ein direkter Austausch zwischen Arbeit und Vergütung stattfindet, auf die Höhe bzw. Art und Weise der Vergütung, auf die Bezeichnung der Tätigkeit (Praktikum, freiberuflich, Generalmanager) kommt es nicht an.

Sie haben das L-Visum durch vorsätzlich falsche Angaben erschlichen und sind nach der Einreise einer illegalen Beschäftigung nachgegangen.

Erschwerend kommt hinzu, dass Sie verpflichtet gewesen wären, binnen 24 Stunden bei der Behörde anzuzeigen, wenn Sie eine Unterkunft bei einem in China lebenden Ausländer genommen hätten, was Sie seit dem 18. Mai 2010 "vorsätzlich" unterlassen hatten.

Ich als Beamter hätte gar keine andere Wahl als Sie auf der Stelle auszuweisen mit einem 5-jährigen Einreiseverbot und 3.000 RMB Strafe (idR. Doppelt des illegalen Verdiensts).

Fazit:

Das, was Du bislang im Forum im Zusammenhang erzählt hast (Einreise mit einem L-Visum, danach Praktikum mit RMB 1.500, Unterkunft bei der Tante), ist keine gute Begründung für eine Visumverlängerung.

Ich hoffe, Du hast ein gute Story für den Beamten.
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
03-jun-10
Ich bin etwas verwundert.
ich kenne etliche bei denen nach 2 maliger Verlängerung schluss war.
Ich frag mich warum dann überhaubt noch jemand ein Visa in HK braucht um hier länger zu bleiben.
Seis drum, betrifft mich nicht wirklich und ich bin nicht allwissend, mahne aber an das procedere zeitig zu prüfen um nicht auf die nase zu fallen.
Ich hab hier einige erlebt die dann in einer Art panikaktion auf den letzten Drücker nach HK geflogen sind.
Mit Agenturen geht das natürlich, nur kosten die fast so viel wie ein tripp nach HK
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
Shanghai-Alli
03-jun-10
@petermedia:

Nach meinem Verständnis:

Er hatte am 16. April 2010 ein L-Visum bekommen, mit dem er vor dem 16. Juli 2010 einreisen darf. In der Zeit zwischen dem 16. April und 16. Juli 2010 darf er zweimal einreisen. Nach jeder Einreise darf er bis zu 60 Tage in China bleiben.

Nun ist er am 18. Mai 2010 erstmals eingereist. Danach hätte er bis zu 17. Juli 2010 in China bleiben dürfen, jedoch ohne eine Erwerbstätige jeglicher Art aufnehmen zu dürfen. Jetzt möchte er aber, ohne auszureisen, noch bis zum 27. September 2010, d.h. 71 Tage länger ununterbrochen in China bleiben.

Bei ihm handelt es sich somit um eine "erstmalige" Verlängerung.

Wie Du zutreffend darauf hingewiesen hast, die bisherige Erfahrungen belegen, dass das L-Visum normalerweise ohne große Problem zweimal verlängert werden kann. Bei seiner ersten Verlängerung dürfte es eigentlich kein Problem geben.

Selbst wenn er nach dem 27. Sept. 2010 noch länger in China bleiben würde, wäre dann die zweimalige Verlängerung gewesen, was auch durchaus möglich wäre, sobald die gesamte Aufenthaltsdauer ein Jahr nicht überschreitet, bei Ihm wäre dann 17. Mai 2011. Erst darüber hinaus hätte er nach HK fliegen müssen.

Nur ich hätte Bedenken, ob er seine bisherige Geschichte (L-Visum für Praktikum mit RMB 1.500, Unterkunft bei der Tante ohne Anmeldung) für seine erstmalige Verlängerung unbedingt vorteilhaft wäre.
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
03-jun-10
Ich will jetzt hier nich Erbsen zählen, nur üblicherweise wird das L Visa für jeweils 30 Tage verlängert, macht bei zweimaliger Verlängerung 60 Tage.
Man kann natürlich mit dem Chief sprechen und es versuchen das das klappt, aber mir ist nicht bekannt, das es einen Rechtsanspruch gibt.
Ich kenne aber etliche Leute die nach 2 maliger 30 Tägiger Verlängerung eben nach HK geflogen sind.
Wie gesagt das ganze betrifft mich nicht wirklich und @michael hat ja noch 6 Wochen Zeit das zu klären.
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
michael1jordan (Gast)
04-jun-10
Danke erstmal fuer die vielen Antworten...
Aber die chinesische Verwaltung\Regierung weiss doch gar nichts von meiner Taetigkeit als Praktikant!! Und ich werde denen das auch sicher nicht sagen !!! Da waere ich ja bekloppt (vorsaetzlich falschen Grund um Visa zu erschleichen)
Ich habe lediglich angegeben dass ich Tourist bin bzw meine Familienangehoerige besuche...

So wie ich das bisher rausgehoert habe kann ich 2 mal mein L-Visum 30 Tage verlaengern... oder geht das auch laenger? Das wurde bedeuten ich duerfte bis ca. dem 15.9. hierbleiben... Das bedeutet da fehlen noch ca. 12 Tage!
Wie regel ich das Jungs? Am besten ohne nach Hongkong zu fliegen... Wie teuer waere denn theoretisch ein Trip nach Hongkong...
Ach und vielen Dank nochmal fuer die vielen Antworten !!!

MfG Michael1jordan
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
michael1jordan (Gast)
04-jun-10
Ach und um nochmal zur Anmeldung bei der Polizei Auskunft zu geben...

Ich war gestern mit einer Chinesin die auch Englisch konnte bei der Polizeistation !!! Sie hat sich mit denen unterhalten nachdem wir vorher eine schoene Geschichte abgemacht hatten... Und zwar bin ich am 18. in Shanghai angekommen... dann aber durchs Land gereist und erst gestern in Shanghai endgueltig angekommen...
Erst meinte sie dann ganz normal.. ja ich moechte den Kollegen hier anmelden.. Da meinte der Polizist... Jau aber das kostet ne Strafe weil der ja schon ueber 3 Wochen hier ist.. Da hat sie ihm die Geschichte erzaehelt und der Polizist meinte... mh ja ok.. Aber naechstes mal soll er sich erst anmelden und dann rumreisen!!!
AAABER !! :D Alles kein Problem! Ich sass auch nur auf nem Stuhl und hab die machen lassen... Musste dann nur kurz nach vorne kommen und unterschreiben !! ;) Sehr geil !!!
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
Shanghai-Alli
04-jun-10
Der Kollege petermedia hat recht, ein L-Visum würde idR. ohne große Diskussion zweimal verlängert, allerdings jeweils nur um 30 Tage. Der Grund hierfür ist, laut Verwaltungsanweisung darf der "Schalterbeamte" bei einer Verlängerung bis zu 30 Tage allein entscheiden. Es wird idR auch keine Unterlagen (Lebensunterhaltung/Krankenvers. usw.) verlangt. Nur "das Story" muss stimmen.

Nun etwas zum Grundsatz. In China wird zwischen einem Aufenthalt bis zu 6 Monaten und einem über 6 Monate unterschieden. Bis zu 6 Monate ist es very easy. Es wird idR keinerlei Nachweise verlangt. Für einen Aufenthalt über 6 Monate wird hingegen genau auf Visum-Kategorie geachtet.

Bsp: ein Praktikum unter 6 Monate wäre eigentlich ein sog. F-Visum richtig, im Fall eines studiumbegleitenden Praktikums wäre u.U. auch ein L-Visum o.k. (Sino-Germ-Bilateral-Kulturabkommen mit Erleichterung und Begünstigung f. Studenten).

Dauert ein Praktikum hingegen über 6 Monate ist ein sog. X-Visum zwingend erforderlich, mit Sanktion!

Für einen Aufenthalt über 1 Jahr ist es dann ganz schlimm, man muss schon vorher die Hose runterlassen (zum Doc. gehen).

Da Du jetzt dein L-Visum nur erstmals um ca. 70 Tage verlängern willst und der gesamte Aufenthalt unter 6 Monate liegt, kommt es allein darauf an, wie gut "dein Story" ist.

Der Beamte darf dein L-Visum zwar max. um 90 Tage verlängern. Ihm wäre es aber viel lieber, wenn Du nur 30 Tage brauchst. Darüber kann er allein und relativ frei entscheiden. Da spart ihm viele Arbeit. Er muss keine Stellungnahme schreiben, keine Unterlagen von Dir anfordern und auch keine Entscheidungsfindung dokumentieren. Das ist der Hintergrund.
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
michael1jordan (Gast)
14-jun-10
Ok, ich war nun in Hongkong und habe, da ich 2 entries hatte, nun neue 60 tage !! also ich war letztes wochenende in Hongkong... muss ich mich nun erneut bei der polizei melden oder is das vom ersten melden noch ok ???

MfG Michael1jordan
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
14-jun-10
Mir wird nicht ganz klar was du da gemacht hast.
Wäre es nicht sinnvoller gewesen dir in HK nach dem 28.06 ein 3 Monatsvisum zu besorgen so das du hier nicht mehr verlängern musst?
Die Adresse hatte ich ja gepostet.
Wenn ich das richtig versthe musst du doch jetzt mindestens 1mal wenn du Pech hast 2 mal verlängern wenn du am 27.09 ausreisen willst.
Ja rein theoretisch musst du dich neu anmelden.
Normalerweise ist das nicht kritisch, leider fragen dir bei der Visaverlängerung auch nach der medlebescheinigung und da gibt es oft Probleme wenn die Visanummer in der bescheinigung nicht mit dem aktuellen Visa übereinstimmt.
Wie gesagt ich frage mich warum ich hier noch poste und einfache legale Möglichkeiten aufzeige.
Jetzt wie gesagt hast du noch einige Lauferei vor dir
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
michael1jordan (Gast)
14-jun-10
Naaa,
das kostet doch aber in Hongkong ein Visum zu beantragen! und da ich nun neu eingereist bin, habe ich erneut 60 tage! und ich kann legal 2 mal verlaengern!!
Ich bin im uebrigen nicht extra nach hongkong geflogen um n neues visum zu bekommen!! mein onkel und ich sind da spontan am wochenende hingeflogen !!!

mmh also muss ich heute wohl nochmal zur polizeistation.... ich dachte ich koennte mir das sparen
 
 
aw: Touristenvisum verlaengern   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
14-jun-10
Na das hast ja nicht geschrieben.
Auf manchen Polizeistationen werden die sich wundern weil es die meisten nachen-
Aber es ist besser vorbereitet zu sein wenn du dein Visa verlängerst.
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht