SHENZHEN
Finale
Tischtennis
Sensation
Olympia
Corona
Endspiel
Massentests
Deutschland
Elefanten
Shein
Inzwischen
Marke
Dauersieger
Wuhan
Jahre
Shenzhen
Pressespiegel
31°C
Wetter
Bello38
JOMDA8837
captainpike36
MattMatt32
shanghai1131
rehauer31
RalphLee30
Okin30
Thespatz29
 
Harald_S28
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
China
Umfrage
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
GZ für Arbeitgeber in China   guter beitrag schlechter beitrag
Archi
30-jul-10
Hallo Laute,
ich habe grade folgendes Problem.

Ich möchte gerne in China für 1 Jahr arbeiten. Habe auch einen Arbeitgeber da. Nun versucht mein Arbeitgeber eine Arbeitserlaubnis in China für mich zu bekommen. Dies geschieht ja normal so das der Arbeitsvertrag von der VR China abgestempelt und zu mir geschickt wird.

Nun ist aber das Problem, das die stelle in Shenyang, dort wo auch mein Arbeitgeber sitzt, ein Gesundheitszeugnis vor mir verlangt, nur allein um mein Arbeitsvertrag dort zu beglaubigen. Ist dies Normal?

Denn es treten folgende Probleme auf.

Das Gesundheitszeugnis muss in der chinesischen Botschaft Legalisiert werden. Um bei der Chinesischen Botschaft etwas zu Legalisieren muss ein Dokument erst beim BVA in Köln Endbeglaubigt werden. Diese Dokumente dürfen aber nur in Deutsch sein. Da nur Deutschsprachige Dokumente Beglaubigt werden dürfen. Ein Deutsches Dokument kann mein Arbeitgeber aber nicht in China vorlegen da das ja keiner versteht da.

Ich habe daraufhin schon mal den ?Physical Examination Record for Foreigner? Test vom örtlichen Gesundheitsamt durchführen lassen (da ich es ja später eh brauch für das Z-Visum). Diese wäre ideal für die Regierungsstelle in Shenyang. Leider bekomm ich dieses Dokument aber nicht Endbeglaubigt da es nicht Deutsch ist.

All diese Probleme entstehen nur weil mein Arbeitgeber ohne ein Gesundheitszeugnis kein Arbeitsvertrag für mich abgestempelt bekommt.
Ist das denn normal? Ich dachte man braucht diesen Report erst beim Visum antrag und nicht schon vorher. Hatte noch jemand solche Probleme oder kann mir weiter helfen?!

gruss Björn
 
 
aw: GZ für Arbeitgeber in China   guter beitrag schlechter beitrag
Angus
31-jul-10
Wieso willst du dem BVA das GZ vorlegen. Legalisierung ist doch nur eine Art der Unterschriftsverifizierung des Vorgaengers. Frag doch einfach bei der chin. Botschaft nach einem Uebersetzer deren Vertrauens und reich das GZ nach Uebersetzung ein bzw. falls nicht schon geschehen, frag doch die wie sie sich vorstellen wie es laufen koennte...oder du gehst zu der Stelle, wo du das GZ hast erstellen lassen und laesst die eine dt. Version deiner Ergebnisse geben. Mit denen gehst du dann zur Landesregierung und dann zum BVA...
 
 
aw: GZ für Arbeitgeber in China   guter beitrag schlechter beitrag
Angus
31-jul-10
btw...ok, Ich habe mein GZ in China machen lassen, jedoch ist mir auch nicht bekannt, dass das GZ legalisiert werden muesste...geh doch mal auf folgenden Link und tippe gesundheitszeugnis ein, vllt loest sich dadurch schon einiges auf.

http://www.schanghai.com/index.php?p=forum&fl=&forum_search=true
 
 
(thread closed)

zurück übersicht