SHENZHEN
Nach
Wuhan
Corona
Olympia
Stadt
Coronavirus
Chinesische
Olympiasieger
Welt
Auch
Nachhilfe
Timanowskaja
Delta
Bevölkerung
Massentests
Shenzhen
Pressespiegel
32°C
Wetter
Bello38
JOMDA8837
captainpike36
MattMatt32
shanghai1131
rehauer31
RalphLee30
Okin30
Thespatz29
 
Harald_S28
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
China
Umfrage
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Steuerbefreiung in D!?   guter beitrag schlechter beitrag
Lucky
19-jan-12
Hallo,
Ich werde im April für 2 Jahre nach Shanghai gehen,
kann mich mein Arbeitgeber schon ab sofort von der Steuer in D befreien, da Ich in 2012 ja deutlich über 183 Tage in China bin oder geht dies nicht und ich muss die Steuern nächstes Jahr wieder zurückholen... (Steuererklärung in D)
MfG Lucky
 
 
aw: Steuerbefreiung in D!?   guter beitrag schlechter beitrag
Hellboy (Gast)
25-jan-12
Hi Lucky,

das wäre schön, kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen. Der Arbeitgeber kann Dich sowieso nicht befreien, hinfaken wird er wohl die Gehaltsabrechnungen wohl kaum...

Bin fast in der gleichen Lage wie Du, werde ab 1. Juni in Shanghai anfangen. Mal sehen was die Entsendungsabteilung übernächste Woche sagt, vielleicht weiß ich dann mehr.

Gruß
Hellboy
 
 
aw: Steuerbefreiung in D!?   guter beitrag schlechter beitrag
helfer
25-jan-12
Einkommen, dass man in Deutschland erhaelt ist immer steuerpflichtig. Bitte mal nach den Woertern unbeschraenkt und beschraenkt steuerpflichtig googeln.
 
 
aw: Steuerbefreiung in D!?   guter beitrag schlechter beitrag
Lucky
25-jan-12
Hi Hellboy,

also nach Rücksprache sieht es so aus dass ich ab April von der Steuer in D befreit bin, dann folgt die besteuereung in China, die entsprechenden Unterlagen müssen dann auch beim deutschen Finanzamt eingereicht werden.
Was im moment keiner sagen kann ist ob ich von Januar bis März die Steuern in D oder CN zahlen muss, wenn in CN dann bekomme ich die deutsche Steuer mit dem Jahreasusgleich wieder zurück, halt ein Jahr später.
Das wird sich noch alles mit der Zeit klären, es wird dann sowieso ein Experte zu rate gezogen.

Gruß
Lucky
 
 
aw: Steuerbefreiung in D!?   guter beitrag schlechter beitrag
helfer
25-jan-12
Ich frage mich manchmal wie man solche Leute nach China schickt....

Wenn Du in Deutschland weniger als 183 tage anwesend bist, dann bist Du beschraenktvsteuerpflichtig und dein chinesisches Einkommen laeuft in dn Progressionsvorbehalt fuer die Steueretklaerung 2012, die du aufgrund deines deutschen einkommens von Jan - Mar erstellen musst.

Da du ab April in China bidt und wahrscheinlich in deutschland deinen wihnsitz abmeldest, musst du nicht mehr in D versteuern sondern in CN.
 
 
aw: Steuerbefreiung in D!?   guter beitrag schlechter beitrag
Hellboy (Gast)
26-jan-12
Hi Lucky,

um das zu verstehen muss man schon fast Steuerfachmann sein... und man kann und will sich ja nicht mit allem auskennen (@helfer). Ich habe mal gegoogelt http://de.wikipedia.org/wiki/Unbeschr%C3%A4nkte_und_beschr%C3%A4nkte_Steuerpflicht
und bin jetzt auch nur geringfügig schlauer. Doppelbesteuerungsabkommen, etc. machen die Sache nicht einfacher... wenn man dann noch Mieteinnahem in D hat, und und und...

Werde wohl erstmalig einen Steuerberater beauftragen müssen, der kennt sich wenigstens aus.

Gruß
Hellboy
 
 
aw: Steuerbefreiung in D!?   guter beitrag schlechter beitrag
helfer
26-jan-12
Das mit dem Steuerberater ist in deinem Fall ein guter Gedanke....
 
 
aw: Steuerbefreiung in D!?   guter beitrag schlechter beitrag
Lucky
15-feb-12
Hi@all

also bei mir ist es etwas komplizierter...

Ich werde für die 2 Jahre entsandt und erhalte mein Gehalt weiterhin in Deutschland.
Zusatzgehalt wird in RMB ausgezahlt, (>als das Gehalt in D)
einen Wohnsitz werde ich hier in Deutschland behalten, ob Haupt oder neben... kommt drauf an was die Einwohnermeldestelle dazu meint...

Werde wohl nach dem ersten Jahr einen Steuerberater in D aufsuchen der sich mit der Thematik auskennt...

so long

Gruß
Lucky
 
 
(thread closed)

zurück übersicht