SHENZHEN
Stadt
Ausbruch
Corona
Sand
Doch
Tischtennis
Journalist
Nerven
Delta
Peking
Sandsturm
Bungee
Lieferketten
Monaten
Nervenkitzel
Shenzhen
Pressespiegel
33°C
Wetter
captainpike31
shanghai1127
Bello27
JOMDA8827
 
Lupo24
 
Konkonroom24
Okin23
Harald_S23
rehauer23
Thespatz23
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
China
Umfrage
Treffen
PODCAST

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
DGB Sommer in China   guter beitrag schlechter beitrag
meister-jo
13-mai-04
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,299612,00.html

DGB Sommer in China, schon lustig. Unser Herr Sommer koennte roeter ja nicht sein, aber im roten China ist er zu rot... ;) ich habe mich koestlich amuesiert wie er woll die ganzen kontraeren Standpkte. behandelt hat.
Vielleicht geht ihm ja ein Lichtlein auf das D. ein bisschen wie China und China ein bisschen wie D. werden muss. Aber nein, er versucht es damit einfach China veraendern zu wollen, aber sein eigenes Haus bleibt ungekehrt.
Reformlastigkeit wie in D. kann Billaterale Krisen heraufbeschwoeren. Mir wurde Herr Sommer schlagartig unsympathisch. Hoffe er lernt draus.
 
 
aw: DGB Sommer in China   guter beitrag schlechter beitrag
SteveTianjin
14-mai-04
Vielleicht ist diese Erfahrung für Herrn Sommer doch ganz lehrreich, weil ich annehme, daß er kaum genügend über die tatsächlichen Verhältnisse und aktuelle Entwicklungen vorbereitet und informiert wurde.

Ich weiß aus meiner Zeit im Ministerium nur zu gut, welchen Wissensstand die sgn. "Experten" haben, die unsere Politiker und sonstigen Delegationsreisenden auf ihre Chinareisen vorbereiten und "interkulturell" schulen.

Meistens sind das Trockenfürze, die zwar Sinologie studiert haben, die echten Entwicklungen aber nicht mitbekommen haben.

Da besteht noch echter Nachholbedarf, laßt die leute also ruhig nach China reisen. Reisen bildet ja bekanntlich. Und selbst Gewerkschaftler können davon noch jede Menge vertragen, Politiker sowieso.

Daß Herr Sommer hier in China nur müde belächelt wird, dürfte klar sein.

Allenfalls entlockt man ihm noch ein paar Geheimnisse, die er in gemütlicher Runde in Geberlaune ausplaudert.

Ich kann wieder meine Arroganz nicht verbergen, mag mich aber dafür auch nicht entschuldigen.

Mit anderen Worten: So egal wie mir seine Reise ist, wird sie wohl den Chinesen auch sein.
 
 
aw: DGB Sommer in China   guter beitrag schlechter beitrag
hmm
14-mai-04
wer zahlt solche Reisen eigentlich? Nach dem Spiegel-Bericht zu urteilen, scheint die Reise ja auf weiten Strecken privater Natur zu sein. (dürfte also schon mal nicht steuerlich abzugsfähig sein...)

Unglaublich, wenn dafür Gewerkschafts- und/oder Steuergelder verschwendet würden, in Deutschland dagegen das Geld an allen Ecken und Enden fehlt.
 
 
aw: DGB Sommer in China   guter beitrag schlechter beitrag
hmm
14-mai-04
und wie kommt es eigentlich, daß der gute Herr Sommer noch nie in China war, wenn seine Frau angeblich Chinesin ist? Ein Schelm, wer böses dabei denkt...
 
 
(thread closed)

zurück übersicht