SHENZHEN
Nach
Wuhan
Corona
Olympia
Stadt
Coronavirus
Chinesische
Olympiasieger
Welt
Auch
Nachhilfe
Timanowskaja
Delta
Bevölkerung
Massentests
Shenzhen
Pressespiegel
32°C
Wetter
Bello38
JOMDA8837
captainpike36
MattMatt32
shanghai1131
rehauer31
RalphLee30
Okin30
Thespatz29
 
Harald_S28
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
China
Umfrage
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Reisesicherheit JIANGXI Provinz   guter beitrag schlechter beitrag
Reisender
17-mai-04
Muesste beruflich eingentlich nach Nanchang. Jetzt hat meine Kollegin mich
aber eindringlich gewarnt. Die Region waere sehr arm und sehr unsicher.

Nach 2 Wochen Guangzhou (Notebook mit kompletten Firmendaten und USB-Festplatte geklaut), werde ich langsam vorsichtiger.

Hat jemand Erfahrung mit Reisen nach Nanchang oder Inner-JIANGXI oder auch die Region HEZE (Shandong) ??
 
 
aw: Reisesicherheit JIANGXI Provinz   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
18-mai-04
Wenn Du offiziell beruflich unterwegs bist, in klassifizierten Hotel unterkommst und ganz normal bis sorgfaeltig auf Deine Sachen Acht gibst sollten beide Ziele wirklich kein Problem sein.

Wenn Du Dir runsicher bist, frag Deinen Geschaeftspartner einfach nach einer festen lokalen Begleitperson ab Flughafen/Hauptbahnhof - die weiss dann schon was klug ist und was weniger. Die paar RMB zusaetzlich sollte es Dir oder Denen (je nachdem) im Zweifelsfall wert sein.

Die Sicherheit ist fuer Dich auf Grund des weit drastischeren Strafmasses aber ersteinmal viel hoeher als fuer potentielle chinesische Kollegen insbesondere Kolleginnen - das ist ungerecht aber wahr.
 
 
aw: Reisesicherheit JIANGXI Provinz   guter beitrag schlechter beitrag
Kerstin Kaehler
18-mai-04
Ich war Anfang des Jahres zum Fruehlingsfest in Nanchang (habe dort 1995-96 ein Jahr lang studiert) und habe es nicht als unsicher empfunden - man muss eben die gewoehnlichen Vorsichtsmassnahmen walten lassen, die man auch sonst auf Flug- und sonstigen Haefen treffen wuerde, sprich: die wichtigen Dinge immer am Mann/der Frau tragen und sein Gepaeck nicht aus den Augen lassen. Ansonsten: einfach beim Hotel Abholservice vom Flughafen buchen, dann kann Dir eigentlich nichts passieren.

Generell moechte ich unterstreichen, was Frieder schrieb: da bei einem 'Ueberfall' auf Auslaender oftmals das Strafmass hoeher ist, sind wir im allgemeinen etwas sicherer als die Chinesen.

Schoene Gruesse,
Kerstin
 
 
aw: Reisesicherheit JIANGXI Provinz   guter beitrag schlechter beitrag
kopfschüttel
18-mai-04
würde dringend vor Reisen in die Provinz abraten, wenn es nicht UNBEDINGT beruflich erforderlich ist. Die Behörden auf dem platten Land sind weit weniger ausländerfreundlich als die in Shanghai. Da kann es auch passieren, daß einem Chinesen eher geglaubt wird als Dir, nur weil er halt Landsmann ist. Insofern wäre ich vorsichtig mit Aussagen wie "als Ausländer lebt man in China sicherer..."
 
 
aw: Reisesicherheit JIANGXI Provinz   guter beitrag schlechter beitrag
lu peng
18-mai-04
@kopfschuettler
warst du ueberhaupt schon aml unterwegs im platten land oder erzaehlst du ammenmaerchen die dir irgend jemand zum einschlafen erzaehlt hat???

unsinniger panikmacher und mehr bist du nicht. bring fakten oder halt die klappe!!!!
 
 
aw: Reisesicherheit JIANGXI Provinz   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
18-mai-04
@Kopfschuettel

Uuups - wo kommt das denn her? Wurden die betroffenen Auslaender hingerichtet, ausgewiesen oder mussten sie gar gewaltige Betraege wie z.B. 40 Euro zahlen, nach dem sie jemanden angefahren hatten - letztere beiden Faelle wuerde ich nicht als Sicherheitsrisiko im engeren Sinne sehen wollen (zumindest nicht fuer die Auslaender). Unangenehmes ist mir bisher nur im Zusammenhang mit Drogen zu Ohren gekommen - aber das Thema sollte sich wohl vermeiden lassen.

Wir (und diverse Freunde) waren in unterschiedlichsten Provinzen auf die unterschiedlichsten Arten und Weisen unterwegs. Kein (zumindest Sicherheits ;-))-Problem. Und mit den angesprochenen Basismaßnahmen im Rahjmen einer Dienstreise erst recht nicht.

Nun sind wir ein paar (gut, zwei, drei vier... - sagen wir um die hundert) Einzelfaelle, aber koennten ja immer noch schlicht Glueck gehabt haben.

Ich finde die Warnung so einfach schade, weil nirgendwo ist dieses Land so schoen wie eben in den nichtstaedtischen Provinzen. Und ein Grundrisiko hat man in Schwellenlaendern immer.

Am Rande:
Fuer so grundsaetzliche Auesserungen finde ich namentliche Postings auch immer ueberzeugender.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht