SHENZHEN
Nach
Wuhan
Corona
Olympia
Stadt
Coronavirus
Chinesische
Olympiasieger
Welt
Auch
Nachhilfe
Timanowskaja
Delta
Bevölkerung
Massentests
Shenzhen
Pressespiegel
32°C
Wetter
Bello38
JOMDA8837
captainpike36
MattMatt32
shanghai1131
rehauer31
RalphLee30
Okin30
Thespatz29
 
Harald_S28
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
China
Umfrage
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
aw: Nachbau des Transrapid in Schanhai   guter beitrag schlechter beitrag
Philipp
21-feb-06
@ YZD

Toller Beitrag

Der Blick sollte nach vorne gehen und nicht zurueck wo China versucht aufzuholen. Leider sind in Deutschland viele Technologien (Bio, Gen, Nano) vernachlaessigt worden. Die Universitaeten sind unterfinanziert und die besten Forscher gehen in die USA. Das Thema Bildung bleibt seltsamerweise ausgeklammert in der Diskussion. Schade
 
 
aw: Nachbau des Transrapid in Schanhai   guter beitrag schlechter beitrag
Dodel
21-feb-06
Auf dieser Welt gibt es nur einen Menschen der so langweilig ist! Er heisst Joachim Moser ;-))
 
 
aw: Nachbau des Transrapid in Schanhai   guter beitrag schlechter beitrag
Langweiler
22-feb-06
Ich würde zur Strafe mal was von den Chinesen kopieren, dann sehen die wie weh das tut.
 
 
aw: Nachbau des Transrapid in Schanhai   guter beitrag schlechter beitrag
XJ
22-feb-06
@Langweiler

und was waere das dann? Papier, Kompass, Teesamen, Seide und Schwarzpulver oder Vasen? Ist doch schon alles kopiert, geklaut oder reinvented worden. Hmm... Hmm... was mir einfaellt was wirklich interessant wäre orginal getreu zu kopieren von den Chinesen zu kopieren sind RMBs ;-) JK.
 
 
aw: Nachbau des Transrapid in Schanhai   guter beitrag schlechter beitrag
Langweiler
22-feb-06
In meinem Job habe ich schon sooft und soviel kopiert.
Deswgegen habe ich kein schlechtes Gewissen.
Wenn ich etwas "kopiere", und nur ein winziges Detail veraendre, oder es meinen Beduefnissen anpasse, habe ich es in meinen Augen schon weiterentwickelt.
So machen´s doch alle!
99% Kopie und ein Prozent eigenes.
Aber gerade dieses eine Prozent ist ausschlaggebend.
Wollt ihr diese "ein Prozent" den Chinesen absprechen?
 
 
aw: Nachbau des Transrapid in Schanhai   guter beitrag schlechter beitrag
Harald J.
22-feb-06
Der Transrapid war ein flop von anfang an, Ich verstehe nicht, warum die Chinesen ihn nachbauen wollen ?
 
 
aw: Nachbau des Transrapid in Schanhai   guter beitrag schlechter beitrag
so isses
22-feb-06
@ Harad
das ist deren Marketing, erst gehts auf den Mond, nen kleiner Staudamm, dann machen sie die Olympiade, kurz danach die Weltausstellung und schon kommen ganz doll viele Investoren, die China ihr Geld in den Popo blasen. Dann werden die, die Geld haben noch reicher und die armen und dummen werden noch mehr ausgenutzt... die aber glauben, dass alles ganz toll ist. Sie würden sich sogar nochmehr anstrengen, denn der Traum vom bao-ma wird immer erreichbarer.

geht das nicht schon so ca. 3000 Jahre???
 
 
aw: Nachbau des Transrapid in Schanhai   guter beitrag schlechter beitrag
realo
22-feb-06
>was mir einfaellt was wirklich interessant wäre orginal getreu zu kopieren von den Chinesen zu kopieren sind RMBs

Das ist aber nicht neu und Scheine und Muenzen werden wie Sau kopiert. Ich hab gelesen das 3% vom Umsatz der Shenzhen Buss Company auf Falschgeld basieren.

>Ich würde zur Strafe mal was von den Chinesen kopieren, dann sehen die wie weh das tut.

Du Clown, jedes chinesische Produkt was bekannt ist wird auch in China kopiert. Das trifft die selber genauso.
 
 
aw: Nachbau des Transrapid in Schanhai   guter beitrag schlechter beitrag
Reiser
23-feb-06
Also ich kann am China Design wenig kopiertes erkennen. OK, im Westen kommt das Design nicht an, muss auch auch nicht. Das Design ist eben von Chinesen, fuer Chinesen! Sicher wird man mit dem Design nicht max. Speed erreichen, mit etwas finetuning wird man dort aber nah rankommen!

China, weiter so!

http://dfamgc.b2b.cn/chinasupplier/web_photo/39494/20054261754592929_1.%20DF-12L.JPG
 
 
aw: Nachbau des Transrapid in Schanhai   guter beitrag schlechter beitrag
Petermedia
23-feb-06
Die Doppelmoral in den Köpen ist schon lustig.
Auf der einen Seite billige Fakes wollen..
Als ich vor einigen Wochen zurück nach China flog und im Hangepäck noch diverse Kleinigkeiten hatte fragte die Grenzpolizei mich wofür das den sei. Nach meiner Erklärung das ich in SH lebe kam sofort die Frage.. Ach könen sie mir dan icht das nächste mal wenn sie zurück kommen so´n paar billige Uhren mitbringen...
Ich antortete dass das ja illegal ist und es Probleme mit dem Zoll geben könne sagte er. Ach ich bin ja nicht vom Zoll beim Zoll ist ne andere Dienstelle...
AUf dem Fakemarkt kaufen vom Praktikanten, über den Flugkapitän bis zum CEO grosser Firmen alle ein.
Also der Wunsch billige Ware einzukaufen wenn denn nicht kontrolliert wird ist wohl auch auf deutscher Seite vorhanden. Natürlich geben die deutschen Gesetze da ein bischen Einhalt, aber wenn alle könnten wie sie wollten na dann wären wir Deutschen nun auch nicht besser als o manche chinesischen Firmen.. nur mal so als Anmerkung zur Moral.
Als zweites sollte man bedenken, das China Hightec extrem fördert. Cinesische Hightec Firmen werden hier enorm gefördert. Von Kapitalbeschaffung über Stuerfreiheit bis zu Company easy System bei der Tax. Keine Bilanz nötig wen der Umsatz im Stard up unter 1 MIO RMB ist und pauschale niedrige Umsatzbestuerung.
So werden beispielsweise in einem der 3 Tongi Hightec Parks von den Firmen insgesamt 200 Mio Umsatz generriert (20 Mio Gewinn).
Nein ich bin gegen Kopieren aber manchmal sollte man sich an die eigene nase fassen.
Und wie gesagt das Chinesische System der know how Beschaffung besteht nur nicht aus staatlich gefördertem( tolerierten) Iddeenklau sondern auch aus einer recht pfiiffigen Hightec Förderung drumherum.
Da kann sich so manches Land eine Scheibe abschneiden.
Hightec Förderung in China:
1. Taxfree für entsprechende Unternehmen
2. Einfachst Stuersystem für Startups
3. Enge Einbindung der Universitäten incl der Leistungsträger.
 
 
aw: Nachbau des Transrapid in Schanhai   guter beitrag schlechter beitrag
Petermedia
23-feb-06
Fortsetzung
4. Know how durch chinesische Studenten im Ausland
5. Zwangstransfer durch JV etc
6 lasches Urheberrecht oder kaum Kontrolle

Was den geistigen Diebstahl angeht wage ich mal zu behaupten das mittlerweile auch genauso viel chinesische Firmen darunter leiden
 
 
aw: Nachbau des Transrapid in Schanhai   guter beitrag schlechter beitrag
***
23-feb-06
"Die Doppelmoral in den Köppen ist schon lustig.
Auf der einen Seite billige Fakes wollen.."

100% zustimmend......

"AUf dem Fakemarkt kaufen .... .... alle ein. "

Oder genauer, alle die auf Qualitaet keinen grossen Wert legen.

Und nur die wirklich unterste Klasse von Mensch wuerde sowas dann auch noch als Geschenk kaufen.
 
 
Seite 1 2 3

(thread closed)

zurück übersicht