SHENZHEN
Mond
Erde
Sonde
Chang'
Gestein
Jahre
Tagen
Gesteinsproben
Mission
Keswick
Corona
Chang’
Firma
Insel
Island
Shenzhen
Pressespiegel
Durchblick
WWWeihnachten '20
TobiasBS191
rehauer187
harry53187
Basti521186
 
Powertwin180
 
Thooor179
naedim176
JOMDA88176
Ahsoka173
DonVito171
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
23°C
Wetter
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Veruntreut Bayer. Minister Steuergelder?   guter beitrag schlechter beitrag
bär bruno
30-jun-06
Wo sitzt gerade Schnappauf? Arbeitet er auch in Shanghai oderwas tut er da? Flanieren und bunnies gucken? Das kann er auch am Starnbergersee.

Wer hat den Kerl wo gesehen?


Ministers Opfer: Bruno der Bär

Bruno der Bär war auch für den Menschen süüüper-gefährlich. So gefährlich, dass Mountainbiker noch am Wochenende hinter dem Bären herfuhren, Wanderer hinter ihm herlatschten und ihn in aller Ruhe fotografierten. Ich frage mich: Wieso sollten wir vor Bruno geschützt werden? Wird nicht anders herum ein Schuh draus? Und wieso kommen Wanderer so dicht an den Bären heran, wenn so genannte Jagdkundige das mit einem Betäubungsgewehr wochenlang nicht vermochten? Totschießen konnte man ihn aus sicherem Abstand von 150 Metern. Sind Jäger etwa feige?
 
 
aw: Veruntreut Bayer. Minister Steuergelder?   guter beitrag schlechter beitrag
Gruener
30-jun-06
Oho, gleich zwei Threads!! Nein, Jaeger sind nicht feige, sondern sportlich. Aus 5 Metern trifft ja jeder den Baeren. Also ist es doch viel herausfordernder, ihn aus groesserer Entfernung zu erlegen.
Es gilt auch als unsportlich auf schlafende Baeren zu schiessen oder auf welche, die gerade von Mountainbikern belaestigt werden.
Weshalb sollen eigentlich die Jaeger feige sein? Der gemeine Jaeger hat doch gar keinen Grund, mit dem Betauebungsgewehr auf die Pirsch zu gehen. Es sind doch Leute, wie du, die den Baeren schuetzen wollen. Vielleicht traust du dich ja, aus 10 m mit dem Betaeubungsgewehr auf so ein Vieh zu schiessen.
Abschliessend: Unsere Aecker sind kein Lebensraum fuer Baeren. Das waere doch keine artgerechte Haltung, oder? Es reicht doch wenn's die Viecher noch im Ural oder der Wallachei rumlaufen. Da kann man uebrigens schoene Jagdurlaube fuer buchen .........
 
 
(thread closed)

zurück übersicht