SHENZHEN
Shenzhen-Pressespiegel 
Taifun "Chaba" reißt Schiff in zwei Teile
(2. Juli) Taifun "Chaba" peitschte das Südchinesische Meer auf, bevor er an Chinas Südküste auf Land traf. Auf seinem Weg brachte der Wirbelsturm ein Service-Schiff in Seenot.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Industrieschiff zerbricht vor Chinas Küste in zwei Teile
(2. Juli) Der Taifun „Chaba“ zerstört ein Schiff mit 30 Seeleuten an Bord. Ein Video zeigt den Einsatz, bei dem bisher nur drei Personen gerettet werden konnten.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Seeleute vermisst: Schiff vor Chinas Küste in zwei Teile zerbrochen
(2. Juli) Im Südchinesischen Meer ist ein Schiff mit 30 Seeleuten an Bord in den Taifun »Chaba« geraten und schwer verunglückt. Nur drei Besatzungsmitglieder konnten bisher gerettet werden.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Schiff vor Chinas Küste in zwei Teile zerbrochen
(2. Juli) 30 Seeleute waren an Bord, offenbar konnten vorerst nur 3 gerettet werden. Bis zu zehn Meter hohe Wellen erschwerten die Suche. [Paywall]

Kommentare: 0
Klicks: 0
Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor Chinas Griff nach dem Mond: "Ihr Weltraum-Programm ist ein militärisches"
(2. Juli) Der Nasa-Chef Bill Nelson sieht ein zweites Rennen ins All. Doch statt Russland sieht er nun China als Konkurrenten. Und die Gefahr sei gross.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Schiff vor Chinas Küste in zwei Teile zerbrochen
(2. Juli) Drei von 30 Besatzungsmitgliedern konnten gerettet werden, über die Lage der übrigen ist vorerst nichts bekannt

Kommentare: 0
Klicks: 0
Nasa-Chef warnt: China könnte sagen "der Mond gehört uns"
(2. Juli) Peking teilt wissenschaftliche Daten nicht mit den USA und verfolgt laut Nasa auch immer mehr militärische Interessen im Weltall

Kommentare: 0
Klicks: 1
Supreme Court: John Kerry will trotz Supreme-Court-Urteil Klimaziele einhalten
(2. Juli) Der US-Klima-Sondergesandte ist sicher, dass die USA trotz einer Beschneidung der Befugnisse der Umweltbehörde ihre Klimaziele erreicht. China hatte das zuvor bezweifelt.

Kommentare: 0
Klicks: 1
Raumfahrt: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
(2. Juli) China arbeitet daran, eigene Astronauten und Astronautinnen auf zum Mond zu fliegen. Der Chef des US-Raumfahrtbehörde Nasa warnt vor der Intention des Landes.

Kommentare: 0
Klicks: 1
Technologiediebstahl und Zerstörung von Satelliten - Nasa-Chef warnt vor Weltraumprogramm: China will den Mond besetzen
(2. Juli) Nasa-Chef Bill Nelson hat vor dem chinesischen Weltraumprogramm gewarnt. „Wir müssen sehr besorgt darüber sein, dass China auf dem Mond landet und sagt: Das gehört jetzt uns, und ihr bleibt draußen.

Kommentare: 0
Klicks: 1


shenzhen.pro © 2022 secession limited | contact | advertise | impressum